Hier geht’s sportlich zu

Dieses Thema im Forum "Physiotherapie, Ergotherapie, Sport usw." wurde erstellt von Enziane, 17. April 2021.

  1. Enziane

    Enziane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2021
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    212
    Was macht Ihr, um nicht „einzurosten“?

    ;)Ich habe mir z.B. Beispiel für eine schmalere Taille einen Hula-Hoop-Reifen zugelegt. In Kindertagen gerne genutzt, dachte ich, sowas könnte mir auch in alten Tagen noch nützlich sein. Das verlernt man nicht – war leider ein Irrtum. Eine Umdrehung und er lag zu meinen Füßen. Mittlerweile bin ich nach einigen Wochen bereits bei der Zahl 35 angelangt. Da geht noch mehr!

    Gestern habe ich nach diesem Video von der Rheuma-Liga eine halbe Stunde Ganzkörper-Übungen gemacht: Dehnen, Kräftigen, gezieltes Atmen. Ich bin es langsam angegangen und es hat mir gut getan:

    View: https://www.youtube.com/watch?v=7bhGVvNsOks


    Liebe Grüße,
    Enziane
     
    Ducky und stray cat gefällt das.
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.805
    Zustimmungen:
    3.789
    Ort:
    Köln
    Habs mal ins richtige Unterforum verschoben. Und bitte auch vorher immer gucken ob es schon mal ein passendes Thema gab.
     
    Pasti gefällt das.
  3. Enziane

    Enziane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2021
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    212
    Tut mir leid, kukana - da hatte ich Tomaten vor den Augen.

    Ich hatte nur bei "Kaffeeklatsch" geguckt und dort einige Sportthreads gefunden, wo die Beteiligung aber bereits vor mehreren Jahren beendet wurde.
    Wenn du magst, lösche meinen Thread und ich hänge mich irgendwo an einen bestehenden Austausch zu diesem Thema dran.
    Enziane
     
  4. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    1.823
    Ort:
    Niedersachsen
  5. Enziane

    Enziane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2021
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    212
    Danke. Den Thread habe ich gerade selbst gefunden und bereits ein "gefällt mir" bei der Hula-Hoop-Begeisterten vergeben.
     
  6. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.619
    Zustimmungen:
    2.513
    Ort:
    Nürnberg
    Habe auch einen Hula-Hoop Reifen, weil ich dachte es könnte gut sein. Leider tut er mir nicht mehr gut, habe danach mehrere Tage-länger starke Schmerzen bis zur Unbeweglichkeit im mittleren bis unteren Rückenbereich. Ich fasse das Teil jetzt lieber nicht mehr an.
    Ach mir fehlt meine Therme und die Wassergymnastik ganz arg. Funktionstraining hatte ich auch schon über die Deutsche Rheuma-Liga und war gut. Nun ja, geht ja jetzt alles nicht wegen diesem verflixten Corona. Aber ich gehe noch täglich spazieren (leider jetzt mit Rollator, aber es gibt ja sogar Rollatorwanderungen;)) und wenns irgend geht auf mein Heimfahrrad und Crosstrainer im Langsammodus, aber besser wie nichts.
     
    #6 17. April 2021
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2021
    Aida2 gefällt das.
  7. Enziane

    Enziane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2021
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    212
    Hallo Lagune,
    schön, dass du hier schreibst.

    Ich hatte zuerst einen alten Hola-Hoop-Reifen benutzt, mit dem ich überhaupt nicht zurecht kam. Er war viel zu klein für mich - er soll, auf den Boden gestellt, bis zum Bauchnabel gehen. Wichtig ist beim :)Hullern die Bauchmuskulatur fest anzuspannen und keine ausladenden mit Bewegungen zu machen. Anfangs arbeitet man mehr mit dem Oberkörper, mit etwas Übung wird es dann weniger. Es klappt am besten, wenn man enge Kleidung anhat oder gar den Reifen auf der nackten Bauchhaut bewegt.
    Es gibt bei YouTube einige Videos für Anfänger. Hier ist eins davon:

    View: https://www.youtube.com/watch?v=_3etipUNElY


    :smile5:Rollatorwanderungen bringen bestimmt Spaß.
    Einen Heimtrainer habe ich auch und versuche, darauf 30 Minuten zu treten, wenn es mal mit dem Spaziergang nicht klappt. Nicht immer machen meine Füße mit.
    Gruß Enziane
     
    stray cat gefällt das.
  8. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    1.823
    Ort:
    Niedersachsen
    Sag mal Enziane, was für ein Rheuma hast du denn?
    Ich sehe hier keine einzige Vorstellung von dir???
    Durch die defekte Suchfunktion hab Ich so meine Probleme hier.
     
  9. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.619
    Zustimmungen:
    2.513
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Enziane,

    ich kenne die meisten Videos dazu auf Youtube schon. Trotzdem halte ich jetzt Abstand vom Hula Hoop Reifen. Er tut mir nicht gut und ich hab danach sehr Schmerzen für mehrere Tage und das kann ich gar nicht gebrauchen. Habe auch in der Wirbelsäule etlichen Verschleiss, Fehlstellungen, Arthrosen, Skoliose, Osteochondrose etc., meine Kollagenose reagiert da außerdem am Bindegewebe, erst recht auf der nackten Haut sehr empfindlich und enge Kleidung vertrage ich nicht und tut weh und ich bin nicht scharf drauf tagelang jetzt noch mehr Schmerzen zu haben wegen dem Hula Reifen, Taille hin oder her;). Dachte ja auch erst das könnte für mich sinnvoll sein, aber scheint wohl doch nicht für jeden gut zu sein. Es freut mich das dir der Hula Reifen gut tut.
     
    #9 17. April 2021
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2021
  10. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.805
    Zustimmungen:
    3.789
    Ort:
    Köln
    Beiträge ohne Bezug zum Thema habe ich gelöscht. Ich weiß nicht warum es so schwer ist beim Thema zu bleiben.
     
    Pasti und Stine gefällt das.
  11. Enziane

    Enziane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2021
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    212
    Bittesehr: https://forum.rheuma-online.de/threads/hallo-ihr-alle.70308/
     
    Money Penny gefällt das.
  12. Enziane

    Enziane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2021
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    212
    Hallo Lagune,
    ich verstehe, dass du aufgrund deiner Erkrankungen und der schlechten Erfahrungen mit dem Hula-Hoop-Reifen, keine weiteren Versuche machen willst.
    Zum Glück hatte ich nur am Anfang Beschwerden, weil ich die Bewegungen nicht richtig ausführte und mir mittlerweile einen neuen Reifen gekauft habe. Nachdem ich etwas recherchiert und mir einige Videos angeschaut habe, klappt es nun besser. Ob es dazu führen wird, dass meine Pölsterchen um die Taille weniger werden, glaube ich eher nicht. :1syellow1:Auf jeden Fall bin ich in diesem Bereich beweglicher geworden.
    Alles Gute für dich,
    Enziane
     
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.619
    Zustimmungen:
    2.513
    Ort:
    Nürnberg
    Bei mir funktionieren auch Übungen auf oder mit dem großen Gymnastikball, auf den man sich auch setzen kann. Damit kann man in dem Bereich auch gut was für die Beweglichkeit tun. Ansonsten nutze ich dann auch noch ein Theraband, habe beides zuhause. Übungen mit dem Gymnastikball, Theraband habe ich beim Funktionstraining über die Rheuma-Liga vor Jahren schon kennengelernt und bei meinen Rehas und auch bei Physiotherapie.
     
  14. Faustina 24

    Faustina 24 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    513
    Hallo,
    sicher ist Hula Hoop nichts für jeden, man sollte es ausprobieren.
    Meine Tochter und ich, wir haben uns so einen Reifen angeschafft, einen billigen, er hatte auch lange im Suez- Kanal festgesteckt, bis er endlich ankam. Sie wollte es unbedingt ausprobieren, das Teil ist eher Schrott, würde ich sagen, zu klein und zu leicht und biegt sich durch. Trotzdem habe ich es probiert, ich bin eher unsportlich, und es klappt auch damit. Als Kind habe ich schon gehullert, konnte es aber nun nicht mehr. Anfangs ist er mir auch dauernd runtergefallen, aber jetzt funktioniert es wieder ganz gut, auch ohne super Reifen und eng anliegende Kleidung.;):a smil08:
     
    Gunilla 7 gefällt das.
  15. Enziane

    Enziane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2021
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    212
    :)Not macht erfinderisch - wenn das Eine nicht klappt, geht etwas Anderes.
    Gymnastikbälle und Therabänder habe ich ebenfalls - ;)sollte ich wieder einmal anwenden.
    Gut finde ich auch meinen Impander für den Muskelaufbau des Oberkörpers. Ich habe eine
    Variante mit geringem Federdruck, da ich meine operierte Schulter nicht stark belasten darf.
     
    Gunilla 7 gefällt das.
  16. Enziane

    Enziane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2021
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    212

    Hallo Faustina,

    :mdance2::top:dann bist du wohl ein hullerndes Naturtalent.

    Ich war schon immer sehr sportlich und jetzt nach 35 Jahren mit Rheumatoider Arthritis immer noch recht gelenkig. Leider überfordere ich mich häufig, merke das allerdings meist erst später. Das führt immer wieder dazu, dass ich ein/zwei Tage pausieren muss.
     
  17. Faustina 24

    Faustina 24 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    513
    Hallo Enziane,
    nein, das glaube ich eher nicht.:D Mir wurde schon immer große Unsportlichkeit bescheinigt, das einzige was ich wirklich mal gut konnte, war schwimmen. Ich gehöre echt in die Gruppe derer, die immer als letzte ausgewählt wurden im Sportunterricht und Turnhallen waren mir immer ein Graus. Sofatraining und Kilometerbücherlesen sind eher mein Sport.
    Das Hullern hat mich jetzt aber wirklich gepackt, gerade vorhin habe ich wieder gehullert für 10 Minuten. Da ich untergewichtig und sehr schlank bin, habe ich 3 Lagen dicke Oberbekleidung an und eine dicke Jogginghose, damit ich keine blauen Flecken bekomme. Ich überlege, ob ich mir nicht einen besseren Reifen kaufen soll.:)
     
  18. Enziane

    Enziane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2021
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    212
    Guten Morgen, Faustina.
    :dance2:Gratuliere, 10 Minuten an einem Stück ist eine tolle Leistung. Davon bin ich noch weit entfernt - schaffe ich doch noch nicht mal eine Minute, den Reigen oben zu halten. Schlank bin ich auch, nur um die Taille habe ich ein paar Röllchen und mein Gewicht liegt im Normalbereich.

    Zu einem besseren Reifen rate ich dir - ich hatte mich im Internet informiert und mir einen passenden bei A..... bestellt. Aufgrund meiner 1,76m ist er ziemlich groß, aber nicht allzu schwer.
    LG Enziane
     
  19. Enziane

    Enziane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2021
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    212
    Hallo,

    ich hatte in meinem ersten Beitrag in diesem Thread ein Video mit, meiner Meinung nach, sehr gut präsentierten Übungen und Tipps dazu, eingestellt. Haben sich einige von euch das angeschaut und ausprobiert?
    Hier ist ein weiters im Sitzen für Menschen, die nicht so lange an einem Stück stehen können:


    View: https://www.youtube.com/watch?v=hZ2GJmtj3VM
     
  20. Pico81

    Pico81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    ich bin neu. :)

    Habe das Hullern auch gerade entdeckt. Finde es recht schwierig. Aber so langsam mit der richtigen Anspannung in der Körpermitte funktioniert es.

    Ich suche nur noch einen guten Reifen ohne diese dummen Wellen... :(

    Ansonsten fahre ich Home Trainer auf Anweisung des Docs um die Muskeln für die Knie wieder zu stärken.

    VG
    Pico
     
    Gunilla 7, stray cat und Enziane gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden