Erfahrung mit CBD Öl

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von LM219, 13. Februar 2017.

  1. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.552
    Zustimmungen:
    4.882
    Ort:
    Niedersachsen
    Gern geschehen :).
     
    Kittie gefällt das.
  2. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    302
    Ort:
    Bayern
    Ich bin bei CBD fies, hab den Dealer (Laden) meines Vertrauens mitten im Ort. Es ist bei mir nicht nur das Öl. Ich mag im Winter den Tee( Sauerei ohne Ende, da er mit Milch/ Öl aufgekocht werden muss) und Verdauungstechnisch das Pulver. Ich merke Sa schon einen Unterschied ob ich es nehme oder nicht.
    LG
    Savi
     
  3. lillyfee

    lillyfee Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. September 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    ich melde mich jetzt nach längere Zeit noch mal
    und berichte über meine Zeit mit CBD bei Primärer Fibromyalgie .
    ich bin damit vor ca 3 Jahren begonnen mit 5 Tropfen 15 %CBD Öl pro tag bestellt bei (Werbelink entfernt /Moderator )
    zusätzlich hab ich noch Vitamin B komplex und Magnesium plus Calzium genommen .
    das hab ich 1Jahr lang konsequent gemacht und habe relativ schnell meine Schmerzmedis reduzieren können ,
    und wieder täglich leichte Sportübungen bis hin zum Ausdauersport machen.
    Tillidin und Morphium brauchte ich nach einem halben Jahr garnicht mehr
    und Ibu konnte ich auf 400 mg bei bedarf reduzieren ,vorher täglich 2 Ibu 800.
    ich für mich denke das ,das CBD Öl bei mir sehr auf die Nervliche Anspannung gewirkt hat so das die Muskeln sich mehr entspannten und somit auch weniger schmerzen,allerdings bin ich nicht schmerzfrei aber es ist ohne Medis aus zuhalten .
    und es ist einfach eine neue Lebensqualität ,natürlich hab ich auch mal Schübe besonders wenn es eine Anstrengende oder Stressige Zeit gibt.

    in meinem Fibro Stammtischgruppe ist eine Person die sich sicher ist das alle ihre Allergien ,durch CBD Öl verschwunden sind ,
    sie nimmt das CBd Öl hauptsächlich aus psychischen Gründen und sagt ihr tut es sehr gut und sie verträgt es besser wie Antidepressiva .

    ich bin heute froh das ich es versucht habe ,bin mir aber auch im klaren das es nicht bei jedem wirkt ,das ist bei Medikamenten ja auch so .
    da ich seid einem Jahr arbeitslos bin und das Öl ja nicht gerade günstig ist, bin ich seid ein paar Wochen umgestiegen auf MSM und OPC ,und muss sagen auch das hilft mir gut , ich bin beweglicher und bei Anstrengungen wie putzen oder Gartenarbeit bin ich belastbarer ohne gleich am nächsten tag völlig flach zu liegen .

    ich habe jetzt auch schon von einigen Rheumageplagten gehört das sie es auch nehmen und damit auch gute erfolge haben .
    man sollte nur nicht denken das es ein Wundermittel ist, man muss es wenn es wirkt immer nehmen und völlige Schmerzfreiheit oder sogar Heilung wird wohl immer
    ein Wunschdenken von uns bleiben ,

    liebe Grüße Lillyfee

    Ps. CBD Öl kann man auch selber machen kann man auf YouTube nach schauen
     
    #43 22. Juli 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juli 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden