Benlysta Pen

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von rajek, 1. Februar 2019.

Schlagworte:
?

Kennt jemand den Benlysta Pen

  1. ????

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. ?????

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. rajek

    rajek Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Rotenburg/Wümme
    Hi, habe gestern schon im Forum Thema über Benlysta Pen erstellt. Scheint irgendwie nicht geklappt zu haben, also 2. Versuch.
    Kennt hier eine/er den Benlysta Pen schon und wendet ihn auch an ?
    Habe heute damit begonnen. Zuvor hatte ich alle 4 Wochen Benlysta als Infusion .
    Bislang habe ich es gut vertragen.
    Wollte mich nur mal erkundigen ob und wie die Erfahrungen damit sind.
    Lg rajek
     
  2. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.653
    Zustimmungen:
    1.393
    Ort:
    zu Hause
  3. rajek

    rajek Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Rotenburg/Wümme
    Vielen Dank Lavendel. Nur im Forum finde ich es nicht . Da ist wieder das Gespräch über Oluminat, zuletzt von teamplayer
    Lg rajek
     
  4. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.653
    Zustimmungen:
    1.393
    Ort:
    zu Hause
    Das steht genau an dritter Stelle in diesem Unterforum ("Biologika und niedermolekulare..."). Themen bzw. Beiträge, die du erstellt hast, findest du auch in deinem Profil. :)

    Nun wünsche ich dir aber viele hilfreiche Antworen.
     
  5. rajek

    rajek Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Rotenburg/Wümme
    Dankeschön ;)
     
  6. KaBalle

    KaBalle Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    21
    Hallo SLE diagnostiziert 2018. Bekam dann Azathioprin- Wirkung war sehr schleppend. Ich nehme seit Mai ' 19 zusätzlich den Benlysta PEN , seit der 3. Injektion hat die Wirkung eingesetzt , davor hatte ich höllische Schmerzen in beiden Handgelenken. Dadurch kaum Lebensqualität ( wenn man sich kaum und oder nur unter Tränen versorgen kann - An und Auskleiden , Klo , die kleinsten Sachen im Haushalt , Essen zubereiten und und und ) aber jetzt ist alles wieder gut ich hoffe es bleibt so . Im Oktober habe ich wieder einen Termin bei meiner Rheumatologin - mal sehen was sie dazu sagt, ich würde das Aza gern absetzen ..........
     
    rajek gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden