1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zusätzlich zur rheumatoiden Athritis nun noch Bindegewebsrheuma??

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Tinchen90, 1. April 2014.

  1. Tinchen90

    Tinchen90 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessisch Oldendorf
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe gestern zur Abwechslung mal wieder einen neuen Rheumadoc "ausprobiert" und nun noch eine Verdachtsdiagnose bekommen.
    Rheuma habe ich nun schon seit meinem 6. Lebensjahr, also ist das ja alles nix Neues für mich.
    Seit ca. 4 Jahren habe ich nun aber zusätzlich zu den schmerzenden Gelenken das Gefühl, dass ich meine Haut anfühlt, wie ein einziger großer blauer Fleck. War auch beim Hautarzt und in der Uniklinik mit dem Ergebnis "Ich seh nix, also ist da auch nix".
    Nun meinte der Doc gestern, dass meine Symptome sowohl für eine Schuppenflechte, als auch für Bindegewebsrheuma sprechen (die Form hat er nicht weiter konkretisiert). Ich hab mich dann heute mal etwas belesen und ich persönlich empfinde nicht, dass die typischen Symptome einer Schuppenflecht auf mich zutreffen. Die des Lupus allerdings zu großen Teilen schon.
    Ich habe jetzt mal wieder eine neue Medieinstellung bekommen und fange wieder mit Arava 20-0-0; Celebrex 100-0-100 und Tilidin 50-0-50 an.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr euch mal dazu äußern würdet, wie sich bei euch die Symptome des Bindegewebsrheumas äußern, was ihr an Medis bekommt, wie es euch damit geht.

    Viele Grüße, Tina