1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zurückmelden

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von alteschachtel, 14. November 2014.

  1. alteschachtel

    alteschachtel Gabriele

    Registriert seit:
    9. September 2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wangerland bei Jever
    Hallo ich war ja nun schon lange nicht mehr hier.. Grund dafür ist das nun endlich herausgefundenw urde was bei mir nicht ok ist.

    Nach zieg viele Diagnosen wurde ich echt mürbe... nicht shat mehr spaß gemacht wennman taagtäglich nur noch Schmerzen hat.... von Fibro über seronegatives Rheuma bis hin zu nur alles eingebildet um mitleid zu bekomen war alles dabei.

    VOr 2 Jahren dann die erste bestätigte Diagnose... eine schwere Entzündung der Pankreas und eine Stoffwechselstörung bezüglich auf Fett und Eiweis verdauung. 2 Jahre Cortison mit den üblichen Auswirkungenauf Gewicht. Aussage der Doks... Sie müssen weniger Essen dann nehmensie wieder ab... ok dazu schweige ich erstmal.

    Und letztes Jahr bin ich zu einen Neurochirugen gegangen.. seine Diagnose war die Rückenschmerzen sind ne Verspanung des Ischiasnerv.. wir machen eine Faccettengelenkinfiltration dann geht es besser.... Sch....? war es... seitdem hab ich keinen Geschmack mehr und stärkere Schmerzen bekommen....

    Diees Jahr bin ich dann mal zu einen neuen Othopäden gewesen, ohne das der eine Vordiagnose bekam.. und er stellte fest das meine Wirbelsäule, beide Ellenbogen, FInger, Hüfte und Zehe von Arthrose zerfressen sind, daher die ganzen schemrzen. Hinzu ist dann eine Osteochondrose gekommen Typ 2. sowie eine Spinalkananlstenose.... Super dachte ich echt super....... soviel zu das die Schmerzen nur eingebildet sind. Da sie auch Abhängig sind vom Wetter meinte der Orthopäde das sich inzwischen auch leichtes Rheuma wohl mitgebildet hat. Einzige Möglichkeit ist nun ein Opiat zu nehmen um die Schmerzen weitgehends so zu lindern das ich wenigstens meine Arbeit machen kann.

    Warum ein Opiat? nun weil ich sehr viele Schmerzmedikationen schon bekommen habe, weit über die Psychopharmakas hinweg. viele haben schlimme NEbenwirkungen gehabt, einige haben gar nicht geholfen....

    Zumindest weiß ich nun was bei mir im Körper los ist

    Nun werd ich mich mal hier wieder durchlesen, ist ja eingies an Sachen die ich noch nciht gelesen habe

    Schöne Wochenedgrüße
    Gaby
     
  2. Manuela79

    Manuela79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Gaby,
    willkommen zurück

    [​IMG]
    viele Grüße
    Tiger 1279
     
  3. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    hallo alteschachtel,

    ich hab auch starke arthrosen in der ws und hatte gegen die schmerzen erst novalmintropfen dann tilidin, beide setzten mich aus gefecht und ich war zu nix zu gebrauchen. darauf hin wurde ich auf palexia retard umgestellt und es geht mir dehr gut damit. sie sollen vorallem auch sehr für schmerzen im rücken geeignet sein. bin sogar etwas aufgeputschter davon und habe null nw wie schwindel und so weiter. also auch autofahren ist damit kein problem und gearbeitet habe ich auch mit dem medi...es ist halt teurer als die herkömmlichen btm aber vielleicht hast ja glück und dein doc verordnet es dir...
    dies ist nur MEINE eigene erfahrung...
     
  4. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Willkommen zurück :)
     
  5. alteschachtel

    alteschachtel Gabriele

    Registriert seit:
    9. September 2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wangerland bei Jever
    Danke euch... ich bekomme abends tilitin 10 Tropf. und tagüber eben ibo 600. die Tilidin setzen mich hauptsächlich nur abends ausser gefecht da ich sie freiwillig nur abends nehme. ist zwar manchmal echter mist aber beser als nur mit schmerzen zu sein . Das mit den Schwindel hat sich bei mir gelegt... und wie lane es da nun hilft weiß man ja nie... Nehme es echt nicht gerne ein abe rhab leide rkeine andere wahl.. die palexia retard darf ich nicht weil sie sich mit meinen asthma nicht vertragen