1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zum Kaffee-Klatsch gehört Kuchen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von ines, 15. Februar 2002.

  1. ines

    ines Guest

    Hier etwas für das Wochenende oder einfach nur so.

    -------------------------------------------------------

    RUM-APFEL-KRAPFEN

    Quark-Öl-Teig:
    150 g Weizenmehl
    4 gestrichene TL Dr. Oetker Original Backin
    75 g Magerquark
    50 ml Milch
    50 ml Speiseöl
    40 g Zucker
    1 Päckchen Dr. Oetker Vanillin-Zucker
    ½ Päckchen Dr. Oetker Finesse Natürliches Jamaica-Rum-Aroma
    1 Prise Salz

    Füllung I:
    1 großer Apfel
    ½ Beutel Dr. Oetker Finesse Natürliches Jamaica-Rum-Aroma

    Füllung II:
    ½ Päckchen Dr. Oetker Garant Puddingcreme-Pulver Vanille-Geschmack
    250 ml (¼ l) Milch

    Außerdem:
    Fett zum Ausbacken
    Puderzucker zum Bestäuben

    Quark-Öl-Teig:
    Mehl mit Backin mischen, in eine Rührschüssel sieben, Quark, Milch,
    Öl, Zucker, Vanillin-Zucker, Natürliches Jamaica-Rum-Aroma und Salz
    zufügen. Alles mit dem Handrührgerät (Knethaken) auf höchster Stufe
    in etwa 1 Minute zu glattem Teig verkneten (nicht zu lange, der Teig
    klebt sonst). Teig in 12 gleich große Portionen teilen.

    Füllung I:
    Apfel schälen, vierteln, entkernen und jedes Viertel in 3 Stücke teilen.
    Apfelstücke mit Natürlichem Jamaica Rum-Aroma vermischen. Jeweils
    1 Apfelstück in 1 Teigstück einhüllen, Teig gut andrücken. Krapfen
    in heißem Fett hellbraun backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

    Füllung II:
    Aus Garant und Milch nach Packungsanleitung einen Pudding zubereiten
    und unter Rühren etwas abkühlen lassen. Pudding in einen Spritzbeutel mit
    Lochtülle füllen und die (am besten noch lauwarmen) Krapfen damit füllen.
    Mit Puderzucker bestäubt servieren.

    TIPP: Die Krapfen schmecken warm am besten!
     
  2. Unimaus

    Unimaus Guest

    hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm klingt arg lecker, Werd ich mir kopieren und dann wenn ich nich mehr Diät leben muss sofort nachbacken.
     
  3. ibe

    ibe Guest

    hallo ines,

    da läuft eienm das wasser im mund zusammen, habe ich mir gleich kopiert. mal sehen, ob ich dieses rezept am wochenende ausprobier. und danke

    liebe grüße von ibe
     
  4. Petra B.

    Petra B. Guest

    Damit das Ausbackfett gleich ausgelastet ist :

    ---------------------------------------------
    Quarkspitzen

    30 g Margarine
    Salz , Saft und Schale 1/2 Zitrone
    1 Vanille-Zucker
    80 g Zucker
    2 Eier , 200 g Quark , 200 g Mehl ,
    1/2 Päckel Backpulver , 30 g Rosinen ,

    Teig zubereiten , mit 2 in das erhitzte Ausbackfett getauchte
    Löffel kleine Teigstücke abstechen und in das Fett gleiten
    lassen , goldbraun ausbacken , in Zucker oder Puderzucker wälzen
    erkalten lassen Guten Appetit !

    Böhmi