1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zivildienst + Arthritis

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von leman, 11. Dezember 2005.

  1. leman

    leman Guest

    Arthritis

    [size=-1]Guten Tag erstmal,

    vor ca. 3 Monaten ist mir eine kleine Schwellung im kleinen Finger an der rechten Hand aufgefallen, welches mich nicht weiter störte. Seit ca. 1 Monat kamen auch noch Schmerzen hinzu und ich konnte den kleinen Finger + rechten Zeigefinger nicht mehr völlig krümmen. Mittlerweile würde ich sagen ist der Finger auch nicht mehr in der richtigen Position (also ist nicht gerade wie die anderen).
    Ich beschloss zum Ortophäden zu gehen. Der jedoch sagte er wüsste nicht was es ist und gab mir eine Gelenksalbe mit. Danach habe ich dann einen Allgemein-/Sportmediziner aufgesucht.
    Beim Arzt hat man in meiner Blutuntersuchung "Stektoskoppen Bakterien - Arthritis" festgestellt, welches ich seit ca. 1 Woche mit Penicillin V 1,5 Mega (Wirkstoff: Phenoxymethylpenicillin-Kalium) sprich Antibiotikum behandle (Dauer 10 Tage).

    Nun meine Frage(n): Ist das ein Grund ausgemustert zu werden? Wird es schlimmer? Reicht es wenn ich Arthritis mit Antibiotikum behandle? Wird Arthritis mich ein Leben lang verfolgen?

    Dankeschön schonmal im voraus für eure Infos.

    // P.S. ich bin 20 Jahre, ist das normal das man Arthritis schon so früh bekommt?


    EDIT:

    Sorry ich glaube ich habe das Forum verfehlt :(

    Könnte ein Mod/Admin es evtl nach
    [/size]Ich bin neu(-gierig)! veschieben.
     
    #1 11. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Dezember 2005
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo leman,

    ist doch egal, wo du postest ;) . du kannst auch deinen beitrag hier selber löschen und ins andere forum kopieren.
    arthritis hat nichts mit dem alter zu tun. das können schon kleine kinder haben. bei dir ist es ja durch bakterien ausgelöst, es gibt verschiedene auslöser.
    ob es ein grund zur abmusterung ist, dass weis ich leider nicht. könntest dazu den arzt bei der bundeswehr befragen.
    ob du diese erkrankung weiter haben wirst, lässt sich so auch nicht erklären. bei manchen geht sie nach der antibiotika therapie weg, bei manchen wird es chronisch.
    hier ein link zum lesen, es steht alles da, was du über eine infektarthritis wissen sollst:

    http://www.rheuma-online.de/a-z/i/infektreaktive-arthritis.html

    wünsche dir alles gute und hoffe, dass du wieder ganz gesund wirst! ;)
     
  3. leman

    leman Guest

    Gut dankeschön schonmal für die Infos, werde mir jetzt erst einmal den Link anschauen :)
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
  5. leman

    leman Guest

    Jo habe ich mir auch schon durchgelesen in der Zwischenzeit. Trotzdem danke.

    Ich habe am Dienstag wieder einen Termin beim Arzt (Habe dann 9 Tage das Antibiotikum genommen, er möchte überprüfen ob es besser geworden ist).
    Ist es ratsam auch zum Rheumatologen zu gehen?
     
  6. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    auf alle fälle! das ist der fachmann für deine erkrankung!
     
  7. leman

    leman Guest

    Gut, nach meinen Termin am Dienstag werde ich einen Rheumatologen aufsuchen.
     
    #7 11. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Dezember 2005
  8. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    hallo leman,


    ich würde nicht so lange warten um einen Termin bei einem Rheumadoc zu machen. Erfahrungsgemäß kann es durchaus 6 - 9 Monate dauern, bis zu einen Termin erhälst. Allerdings könntest Du die Praxis Deines HA fragen, ob die einen Termin für Dich ausmachen können - dann kann es etwas schneller gehen.