1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zigaretten ade!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von suse19782002, 19. Oktober 2008.

  1. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Der Entschluss ist gefasst. Ich will den Zigaretten ab morgen den Kampf ansagen. Ich hoffe, dass mein Wille stark genug ist. Es waren nun zuletzt schon mehr als 20 Zigaretten pro Tag, und ich merk ja auch, dass es mir nicht wirklich gut tut.:uhoh: Also drückt mir die Daumen, dass ichs schaff, durchzuziehen.:rolleyes:

    Ich geh schnell meine letzte rauchen ...


    Liebe Grüsse

    suse
     
  2. -Dani-

    -Dani- Guest

    Guten Morgen Suse!

    Ich gratuliere dir zu deinem Entschluss, nicht mehr zu rauchen. Ich selber habe es vor etwa 3 Wochen auch versucht und habe aber leider nur 4 Tage geschafft. Eigentlich war es gar nicht schwer, da ich mir immer gesagt habe, dass ich sie ja einfach nur weglassen muss, aber irgendwie wurde ich wieder schwach und ärgere mich total. Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Glück und Ausdauer.

    Liebe Grüße

    Dani
     
  3. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hallo Suse,

    da drück ich dir ganz doll die Daumen, dass du es schaffst. -----
    Neeee, du schaffst es!!!! :top:
     
  4. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Liebe Suse,

    ich rauche nun seit fast einem Jahr nicht mehr (28.11.2007 :D).
    Zum Schluß waren es fast 60 Zigaretten am Tag.
    Ich bin sehr froh darüber das ich es gelassen habe.

    Ich habe mir damit geholfen das ich mir immer wieder vorgestellt habe wie gut mir das Nichtrauchen tut, wieviel besser ich jetzt Luft bekomme, wieviel besser ich jetzt rieche :D (oh ja, Raucher stinken) und wieviel Geld ich jetzt spare.

    Immer wenn der Japper wieder aufkam habe ich mir selbst erzählt wie toll es ist nicht mehr rauchen zu müssen.
    Ich habe auch nach fast einem Jahr noch ab und an mal Lust mir eine zu rauchen :(. Ich hoffe das vergeht!
    Mein Gewicht...darüber schweige ich jetzt mal:(.
    Ich drücke Dir die Daumen das alles gut geht!

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  5. nido

    nido "Luxusweibchen" aus Nö

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Suse,

    ich gratuliere dir zu deinem Entschluss!!

    [​IMG]

    Du schaffst es!!!!!!!!

    Lg


     
  6. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Suse und alle die aufhören möchten. Darf ich etwas persönliches
    dazu schreiben?

    Ich war selbst Raucherin mit zum Schluß 30 - 40 Stück am Tag.
    Ich habe über Nacht beschlossen aufzuhören. Es war grausam.
    Ein regelrechter Entzug da ich es allein, ohne Hilfsmittel und
    mit einem Mann geschafft habe der plus Umgebung wie ein Schlot
    weitergeraucht hat. Die ersten 14 Tage waren mörderisch. Geschwitzt,
    gefroren, nervlich ein Wrack - aber ich habe es überstanden und nie
    wieder eine Zigarette angefasst. Mir hat schwarzer Kaffee geholfen.
    Literweise schwarzer Kaffee.

    Es muss im Kopf klick mache. Mann/Frau muss sich bewusst sein:
    "Ich will nicht mehr." Das allein entscheidet. Hilfsmittel und Bücher
    können vielleicht manchmal nützen aber das ist ungewiss.

    Ihr selbst müsst Euch klar sein was ihr wollt.

    Ratsam ist eine Woche in der man vielleicht Ferien hat und dann nicht
    unter das rauchende Volk geht. Viel Kaffee, schlafen und eine totale
    Umstellung der Gewohnheiten.

    Ich biete meine Erfahrungen gerne an, wer will, kann mich fragen.

    Liebe Grüße und ich drücke Euch die Daumen.

    Ich habe den Entschluss nie bereut und bin heute noch stolz darauf.

    LG Mupfeline

    Nachtrag: Weil Locin schreibt dass sie heute noch Appetit hat. Ich auch, der Appetit wird nie ganz vergehen, aber die Momente werden seltener und kürzer ... ihnen nicht nachzugeben, DAS ist das ganze
    Geheimnis :)
     
  7. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Suse,
    toll das du diesen Entschluss gefaßt hast. Es wird nicht leicht, aber du wirst stolz sein und kannst dann auch stolz sein auf dich. Du hast den ersten Schritt getan deine Sucht zu bekämpfen. Es waren viele vor dir an dem Punkt und haben es geschafft, also ich glaube ganz fest daran das du es auch schaffst.
    Ich habe vor, bald nun schon sechs Jahren, aufgehört zu rauchen und es keinen Moment bereut. Als es im Kopf Klick gemacht hat, hat es auch mit dem Nichtrauchen geklappt.
    Versuche dir ständig vor Augen zu halten, welche Vorteile das Nichtrauchen hat und du wirst sehen, wie toll das Gefühl ist.
    Gutes Gelingen und liebe Grüße....
    DU SCHAFFST ES !
     
  8. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Suse

    Glückwunsch zu dieser Entscheidung!!!Ich selbst habe letztes Jahr-genau am 3.8. den Glimmstängeln für immer Leb wohl gesagt.Es war am Anfang sehr schwer-aber auch du wirst es schaffen:top:Und wenn erstmal die schlimmsten Entzugserscheinungen weg sind kannst du sehr stolz auf dich sein!!!Halte durch:)Ganz fest Daumen drück.
     
  9. Fallingstar

    Fallingstar Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Suse,

    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Entschluss. Ich bin jetzt seit 10 Jahren Nichtraucher und habe es nie bereut, diesen Schritt gegangen zu sein. Ich habe am Schluß ca. 30 Cigaretten geraucht, am Woe waren es auch schon mal mehr. Der Entzug war eine schlimme Zeit, wie Mupfeline schon schrieb, mit Schlafstörungen, Hitzewallungen, Schüttelfrost etc. Wobei der körperliche Entzug nicht das schlimmste war, viel schlimmer war der psychische Entzug. Aber es hat sich gelohnt, ich bekomme besser Luft, ich schmecke wieder besser, und ich rieche auch wieder gut.
    Einzig allein Dein Wille zählt, es zu wollen. Was mir geholfen hat: ich habe die letzte Schachtel Cigaretten nicht weggeschmissen, sondern im Flur gut sichtbar deponiert und jedes mal wenn ich daran vorbeigelaufen bin, habe ich zu den Cigaretten gesagt: Ihr nicht, ihr bringt mich nicht mehr dazu, ich bin stärker als ihr Glimmstengel. Irgendwann habe ich die Schachtel in eine Tasche getan und total vergessen. Beim Umzug 4 Jahre später habe ich sie gefunden und weggeschmissen. Für mich war es in dieser Zeit wichtig zu wissen, wenn ich rauchen will, dann kann ich es auch. Trotzdem habe ich nie wieder eine Cigarette angefasst. Ab und zu habe ich selbst nach 10 Jahren noch Gelüste, das ist aber Gott sei Dank immer nur minutenweise.

    Ich wünsche Dir für die Zukunft viel Kraft und einen starken Willen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

    Liebe Grüße
    Fallingstar
     
  10. Jürgen

    Jürgen Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rheinbach
    Hi,

    herzlichen Glückwunsch zu dieser Entscheidung und viel Willensstärke ;). Ich bin seit einem halben Jahr clean (nach 20 Jahren und ca. 30Stück/Tag). Unterstützen könnte Dich diese Initiative inkl. Forum http://www.rauchfrei-info.de/index.php?id=126 von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Nettes (kostenloses) Starterpaket.

    Alles Gute und viel Erfolg
    Jürgen
     
  11. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Suse!

    Ich wünsche dir viel Stärke, um deinen Entschluss in die Tat umzusetzen! :)
    Einer Freundin von mir hat es sehr geholfen beim Entzug vermehrt Tomaten zu essen. Die sollen wohl irgendeinen Inhaltsstoff haben, der bewirkt, dass die Entzugserscheinungen vom Nikotin nicht so stark werden.

    Viel Erfolg und liebe Grüße!
    Sassi
     
  12. Joana

    Joana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Suse,

    Auch ich möchte dir zu deinem Entschluss gratulieren! Leicht ist es nicht, sonst würde es keine Raucher mehr geben, aber mit einsernem Willen schafft man es!
    Jeder muss da auch selbst spüren, wie er/sie es am besten überwinden kann. Ich habe meine Zigaretten (ich rauche seit 16 Jahren nicht mehr) auch nicht weggeworfen. Als ich an einem Donnerstag morgen beschlossen habe, dass ich nicht mehr rauche, waren noch 18 Zigaretten in der Schachtel. Diese 18 Zigaretten habe ich jeden Abend gezählt, ich wusste ja, dass es immer wieder 18 sein würden, trotzdem habe ich sie mit Freude täglich gezählt. 6 Monate lang, dann habe ich sie weggeworfen.
    Auch Kaffee habe ich zu der Zeit weggelassen, denn Kaffee und Zigaretten gehörten bei mir immer zusammen. Heute trinke ich meinen Kaffee mit Genuss ohne Glimmstengel.

    Lass jeden Tag die 1. Zigarette weg! Dann schaffst du es! :top:

    Liebe Grüsse,
    Joana
     
  13. Angelika Anna

    Angelika Anna Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederselters
    Hallo Suse,

    auch ich habe den Entschluss gefasst nicht mehr zu rauchen.
    Ich hoffe das mein Wille stark genug ist.

    Aber es muss sein, da sich bei mir Wandveränderungen an der Aorta im Bauch-/Beckenbereich gebildet haben.
    Muss deswegen morgen zur Vorbesprechung ins Krankenhaus.
    Vielleicht fällt es mir dann leichter.
    Mein Hausarzt hat mir zur Unterstützung ein Medikament verschrieben.
    Muss man aber selbst bezahlen.
    Habe so ungefähr 1 Packung pro Tag geraucht.

    Vielleicht können wir uns gegenseitig aufbauen. Bekanntlich geht es zu zweit besser.

    LG
    Angelika Anna
     
  14. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Suse
    Du schaffst das !!!!!!!!! :top:Ich habe es auch geschafft !!!!!!!
    In einem Jahr darf ich sagen, ich bin Nichtraucher und muss keinem Arzt mehr erzählen, ich habe mal geraucht. Denn dann habe ich meine 15 Jahre voll. Wenn Du mich fragst, wie ich es geschafft habe, ich hatte 2 prima Freunde. Der Eine war unser Garten und der Andere war unsere Kühltruhe. Mein Mann hat geerntet und ich habe an den Abenden, wenn ich nicht wusste, wohin mit den Fingern ( denn an einer Zigarette wollte ich mich ja nicht mehr fest halten ) geschnibbelt, gehackt und geschnitten und alles in die Kühltruhe verstaut. In dem Winter konnten wir nicht verhungern. Nur der Entzug war höllisch und über das Gewicht legen wir den Mantel der Verschwiegenheit.:o
    Viel Erfolg wünscht
    Poldi
     
  15. Postmarie

    Postmarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo Fuchs und Hase guten Nacht sagen
    Hallo Suse, du schaffst das schon ,du mußt es nur richtig wollen vom Kopf her dann geht es. ;)Ich stand eines Nachts mit dem Tropf im Krankenhaus vor dem Balkon und wollte eine Rauchen ging mir ja wieder ganz gut. Ich bekanm den Wagen mit dem Tropf nicht über die Kante, die Nachtwache rückte an und ich wollte Rauchen. :pDa machte es klick und ich habe zu mir gesagt bist blöd was mchst du hier bin ins Bett und habe meinen Mann am nächsten Tag die Ziegaretten mitgegebe und nie wieder geraucht ( hat er nie geglaubt habe 40-60 am Tag geraucht) und ganz ohne Entzug jeder konnte in meiner Gegenwart rauchen . das ist jetzt 8 Jahre Her.
    Viele Liebe Grüße und starken Willen wünsche ich Dir
    Postmarie
     
  16. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    zu Hause
    Liebe Suse,

    ich habe keine Ahnung wie schwer es ist mit dem Rauchen aufzuhören, da ich schon immer Nichtraucher bin.
    Du schaffst das!!! Ich drücke dir ganz fest die Daumen, damit du dein gestecktes Ziel erreichst.

    [​IMG]
     
  17. CrazyDevil

    CrazyDevil Guest

    Hallo Suse,
    da zieh ich aber echt den Hut. Ich muss gestehen, ich bin da vom Kopf noch lange nicht so weit, deshalb meine Hochachtung.
    Bitte berichte weiter, wie es dir so ergeht, vielleicht macht es dann in meinem Hirn auch "click".
     
  18. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Hallo Ihr Lieben!


    Hui, mit soviel Beistand hab ich ja garnicht gerechnet.:o Ich werde mir diesen Thread immer durchlesen, wenn "Gefahr" lauert.:top: Bis jetzt klappt es ganz gut, aber es stimmt, es hat viel mit "Kopfsache" zu tun. Und die Finger müssen immer was tun *zu poldi rüberschiel*:D. Ganz schwer find ichs auch, wenn Lege raucht. Und er raucht nicht wenig.:rolleyes: Aber wir haben einen Deal, schaff ich es ein halbes Jahr durchzuhalten, hört er auch auf.



    Diesen Spruch werde ich mir zu Herzen nehmen.:D

    Eine Angst bleibt, das Gewicht. Wie hier schon geschrieben, kenn ich auch einige, die nach dem Aufhören ganz stark zugenommen haben. Irgendwie kann ich das nicht gebrauchen, da ich ja schon übergewichtig bin.:o Werd mich jetzt mit Obst und Gemüse eindecken, und gleichzeitig auch ein wenig auf meine Ernährung achten.

    @Angelika Anna: Eine "Leidensgenossin", da freu ich mich aber, wenn man es so schreiben darf:o. Wir können uns gerne austauschen. Ich schreib Dir heut Abend eine Pn. Du hast ein Medi bekommen? Wenn Du es selbst bezahlen musst, ist es vielleicht auch rezeptfrei erhältlich? Ich hätte eigentlich schon längst aufhören sollen, wegen meines Asthmas, aber irgendwie fehlte mir immer der Wille.:uhoh:

    Ich möchte Euch allen danken, die mir sooo lieb geantwortet haben, mir Mut und Beistand gegeben und noch immer geben. DANKE.
    Ich werde natürlich weiter berichten. Ich bin auch ganz ehrlich.:D

    Nochmals lieben Dank.

    Wünsch allen einen schönen restlichen Nachmittag.


    Liebe Grüsse

    suse

     
  19. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Juchuuuh das finde ich gut!!! :D
    Wie gehts dir denn heute so ohne Zigaretten??? Sind ja schon wieder ein paar Tage rum :)

    Ich drück dich!! :knuddel:

    Liebe Grüße von Julia​
     
  20. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.239
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    in den bergen
    hi suse,
    habe gerade erst gelesen,das du aufhörst und dein lege noch weiter
    raucht(zu mindest noch 1/2j:D).
    ich finde das ist aufhören unter sauschweren bedingungen.........wenn
    du das schaffst..........super:top::top::top:.
    drück dir weiterhin die daumen.
    liebe grüße
    katjes