1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zecken - neuer Krankheitserreger

Dieses Thema im Forum "Wissensdatenbank (Knowledge Base)" wurde erstellt von Stine, 3. Juni 2014.

  1. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Düsseldorf . Kaum steigen die Temperaturen, müssen Wanderer wieder mit Zecken rechnen. Dass die Blutsauger Träger von Borreliose-Bakterien und FSME-Viren sein können, ist bekannt. Jetzt haben Forscher eine neue Zecken-Krankheit entdeckt. Das Problem: Die Symptome werden oftmals falsch gedeutet. Von Susanne Hamann

    Erstmals wurde der Erreger Candidatus Neoehrlichia mikurensis, kurz Neoehrlichia, 2010 beschrieben, nachdem es zum ersten Todesfall durch das Bakterium kam. Neoehrlichia kommt vor allem in Europa und Asien vor, und wird überwiegend von Zecken übertragen. Bislang sind 19 Fälle bekannt, sechs davon in Schweden, mindestens einer an einem Deutschen.
    Bei der neuesten Untersuchung von elf Patienten, die Kontakt mit dem Neoehrlichia-Bakterium hatten, zeigte sich, dass vor allem Menschen über 50 gefährdet sind, und solche, die unter einer rheumatischen Erkrankung leiden oder eine das Immunsystem hemmende Behandlungen, etwa mit Kortison, durchlaufen.


    Quelle und weiterlesen:

    http://www.rp-online.de/leben/gesundheit/news/zecken-neuer-krankheitserreger-entdeckt-aid-1.4283102