1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zahnziehen unter Humira!? Rheuma-A. sagt ja, Kieferchir. sagt ...

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Gabi12, 4. Februar 2015.

  1. Gabi12

    Gabi12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo,

    morgen hab ich einen Termin beim Kieferchirurgen zur Vorbesprechung. Mir ist vor kurzem ein Stück hinterer Backenzahn abgebrochen und der Zahn hat einen Riss (wie beim "Sprung in der Schüssel") bekommen, daher muss er raus.:eek:

    Habe dann bei einer Kieferchirurgin wegen einem Termin angerufen und gesagt, dass ich Humira bis Ende Nov. genommen habe (musste mal pausieren, hatte Brennen in der Speiseröhre und bekam Pantoprazol und gleich danach hab ich ne eitrige Mandelentzündung bekommen und nahm Antibiotika). Sie hat mich gleich an die Zahnklinik verwiesen, da es bei einer Zahnentfernung unter Humira öfters Komplikationen gibt. Ach je, dachte ich, auch das noch, hört sich ja suuuper an. Allerdings hat sie, glaube ich mich etwas falsch verstanden, denn ich hatte ja die letzte Injektion Ende November, sie dachte wohl noch vor kurzem.... Ich hab jetzt morgen einen Termin bei einem anderen Kieferchirurgen und bin mal gespannt, was der sagt. So viel ich weiß, ist Humira ja wohl nur so 2 - 3 Wochen im Körper.

    Anfang Jan. hatte ich einen Termin bei meiner Rheumatologin zum Kontrolltermin und wollte hören, ob ich Humira wieder starten kann, sie meinte nur natürlich. Ich habe aber noch nicht angefangen, weil es mir ohne Humira eigentl. ganz gut geht. Nach der Diagnose bei meinem Zahnarzt und dem Gespräch mit der Kieferchir. rief ich im Rheumazentrum an und fragte nach, ob abgesetzt lassen oder wie. Sie sagte nur ich könne es weiter nehmen, aber wenn es mich beruhigt, könne ich auch aussehen.:confused:
    Ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll, ich denke, der Kieferchirurg hat da mehr Erfahrung...

    Ich hoffe, ich hab nicht zu sehr durcheinander geschrieben...

    Wer hat schon Erfahrung mit Zahnziehen unter Humira? Gab es Probleme?

    Schönen Abend.

    LG
    Gabi
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Gabi,

    es kann unter Humira Probleme mit der Wundheilung geben. Sonstige Probleme sind mir nicht bekannt.
    Bei OPs soll man mind. 2 Wochen vorher die letzte Spritze setzen und dann erst wieder anfangen, wenn die OP-Wunde zu ist. So hab ich das auch immer gemacht.
    Da eine Zahnextraktion auch eine kleine OP ist, würde ich Humira aussetzen. Wenn du Humira noch nicht nimmst, würde ich an deiner Stelle vor dem Zahnziehen nicht damit anfangen. Sicher ist sicher.
     
  3. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    Ich habs gerade hinter mir, habe einen Weisheitszahn gezogen bekommen.

    Ich hatte das letzte Humira 3 Wochen vor dem Termin und habe eine Woche danach wieder gespritzt, da es mir gut ging, die Wunde gut verheilte.
    Mein Rheumatologe hat aber empfohlen, das ich Penicillin bekomme, ca8Tage lang. 5 Tage vorher habe ich angefangen damit.
     
  4. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Huhu

    nehme zwar kein Humira, aber habe auch gerade ne Zahn- OP hinter mir (Backenzahn raus und gro0e eitergefüllte Cyste aus dem Kieferknochen raus)

    Nehme Leflunomid, das durfte ich ganz normal weiternehmen. Da die Zyste eitergefüllt war (walnussgroß) habe ich für 10 Tage 3x tgl Antibiotika bekommen.

    Ist jetzt 2 Wochen her und es ist am heilen, dauert halt durch die Immunsupressiva und durch den Diabetes etwas länger. Marcumar hatte ich vorher abgesetzt, nehm ich aber mittlerweile auch schon wieder....

    Wünsch dir alles Gute
     
  5. frieda89

    frieda89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Mir wurde ein weißheitszahn gezogen während ich ja alle 4 Wochen roactemra bekam...tja mein Zahnarzt zog den zahn und dann blutete es so stark das ich ins kh musste...eine Nebenwirkung wohl von roactemra erklärte man mir später...der nächste zahn wurde dann vorsichtshalber im kh raus geholt, weil da auch viel geschnitten wurde und ich war 2 tage zur Beobachtung dort...danach Entzündete sich alles und ich musste jeden tag zum spülen zum Zahnarzt und Antibiotika stab reinlegen und bekam so auch zusätzlich Antibiotika.... beim nächste n mal lasse ich mir sofort prophylaktisch Antibiotika geben...
     
  6. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Zahnbehandlung unter Humira

    Liebe Rheumis!
    Soll morgen eine Behandlung an einem Implantat mit Spritze bekommen.Spritze Humira und weiss nicht,ob die Spritze wirkt.Was meint ihr?
    Liebe Gruesse von Jelka.
     
  7. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    @ Jelka:
    Ich kann mir nicht vorstellen, warum die Spritze nicht wirken soll.
    Man soll Humira vor OPs absetzen, weil es sonst die Wundheilung sehr beeinträchtigt.
     
  8. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nachtigall!
    Hatte vor laengerer Zeit eine Behandlungmit Spritze unter Enbrel.Hatte null Wirkung.Der Zahnarzt war auch in Schweiss gebadet.Es wurde gesagt,dass es am Enbrel lag.Liebe Gruesse von Jelka.
     
  9. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Wenn du schon damals mit Enbrel das Problem hattest, warum hast du dann nicht vorsorglich Humira abgesetzt? Ich hätte das sicherheitshalber getan.