1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zahnherd

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von stefanie1991, 15. Mai 2007.

  1. stefanie1991

    stefanie1991 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hallo!

    ich hab mal eine frage...

    ich habe seit okt gelenksbeschwerden und noch andere probleme (u.a. hashimoto seit einem jahr) und vor ein paar monaten wurde die diagnose JIA festgestellt.
    vorher war ich bei einer alternativmedizinerin. die hat zuerst gemein, ja, dieser und jener virus, dann auf einmal war´s eine nahrungsmittelunverträglichkeit und zuletzt ein zahnherd meinem 5. od. 6. zahn unten re, also der, der wurzelbehandelt wurde.

    sie hat gemeint, ich sollte ihn so bald wie möglcih reißen lassen weil der gelenksschmerzen daher sein können. [​IMG]

    angefangen hat alles - wie schon gesagt - im okt 06 mit starken kieferschmerzen im re unterkiefer. nach langem hin und her kam man drauf, dass der zahn einfach abgestorben war. ein paar tage später wurde wurzlresektion gemacht. dann kamen auch schon bald die gelenkschmerzen und müdigkeit hatte ich sowieso schon eine ewigkeit lang.
    der arzt stellte dann rheuma fest, worauf wir zu der ärztin sind. die hat mir zuerst was gegeben zum immunsystem stärken (bei rheuma das verkehrteste was man machen kann!!!![​IMG] ) und ich musste eine laktose-, glute-, weizen,- apfel-, rohkost-, nuss-, eigel-, usw. -freie diät machen.
    besser is es nicht geworden!!!

    dann bin ich zum kinderrheumathologen und der hat mir rheumamedikamente verschrieben, die ich jetzt nehme.


    kann das überhaupt sein, dass man von einem einzigen zahnherd solche beschwerden hat?
    oder gibt es einen zusammenhang zw. meiner neurodermitis (als kleinkind - heute beschwerdefrei) und hashimoto? ich hatte außerdem mit 4 oder 5 jahren einmal starke schmerzen in der hüfte. damals wurde keine ursache gefunden.

    ich achte sehr auf eine gesunde ernährung und gute zahnpflege, weshalb ich erst recht nicht wahrhaben will, was diese ärztin (und mittlerweile auch andere komplimentärmed.-interessierte) gesagt hat.

    bitte sagt mir, dass der zahn nicht die ursache ist!!!! [​IMG]


    danke schon im vorraus,
    lg stefanie groß
     
  2. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!
    Also zu Deiner Erkrankung kann ich leider nichts sagen, da ich Cp habe; aber das Thema Zähne kenne ich nur zu gut....
    ich habe gehört, dass es verschiedene Thesen dazu gibt, die einen ZÄ ziehen bei Rheumakranken, allerdings kenne ich keinen Fall, wo das Rheuma nach dem Ziehen dann weg war....
    Ich selbst hatte im letzten Jahr ziemliche Probleme und nach dem Ziehen hatte ich kurzzeitig eine Linderung im Rheuma, sodass ich endlich mit dem Kortison ein wenig runtergehen konnte,allerdings war das nicht von Dauer.
    Neulich tat mir auch wieder alles weh, aber meine ZÄ meinte, Ziehen wäre nicht drin, weil ich sicherlich dann mit dem nächsten Zahn ankäme.....es gibt ja auch Beschwerden im Mund/Kieferbereich, die vom Rheuma verursacht werden.
    Knirschst Du nachts mit den Zähnen? Das kann auch Gelenk bzw. Zahnbeschwerden machen. Ich habe da eine Schiene bekommen und es hilft ganz gut.
    LG
    Sandra
     
  3. Sanchen

    Sanchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    hallo stefanie

    bei mir ist es ähnlich gewesen. Ich habe immer wieder Entzündungen im Kiefergelenk. Mein Zahnarzt hat den mitreagierenden Zahn nicht gezogen, sondern eine Kieferschiene zur Entlastung des Kiefers angefertigt. Zusammen mit hochdosiertem NSAR und etwas Geduld, liesen die Schmerzen endlich nach.
    Vielleicht ist bei deiner Wurzelbehandlung auch ein Nerv verletzt worden und löst nun diese Beschwerden aus. Das wäre eine weitere Möglichkeit.
    LG Sanchen