1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Xiralite - Rheumascan

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von anurju, 2. Februar 2012.

  1. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.366
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    ... ich wollte nur schnell mal den Link zu einem Informationsfilm über diese tolle Diagnosemethode einstellen.
    Leider ist sie noch nicht überall verbreitet - wäre sicher gerade für Frühformen der Arthritis ein echter Gewinn.
    Hier der Link: http://www.rheuma-online.de/tv/play?0401d5d7

    Liebe Grüße von anurju :)
     
  2. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo zusammen,

    ich hatte letzte woche die chance die untersuchung mit dem rheumascann erhalten zu dürfen :)

    mit dem ergebniss kann ich beweisen das die gesamten hände hochentzündet sind, obwohl ich
    seit wochen die hände schmerzbedingt schone....

    so erschreckend das ergebniss letztendlich für mich war, so erleichter bin ich das ich meine schmerzen
    in den gesamten händen endlichch beweisen konnte, auch ohne schwellungen die laut lehrbuch vorhanden
    sein müßten.....
    dank dem rheumascann glaubt man mir nach über 10 jahren, das ich dort starke entzündungen
    in sämtlichen gelenken beider hände habe.
    womit meine beide basismedikamente wohl nicht ausreichend wirken :(

    das benötigte kontrastmittel habe ich super vertragen, ist bei mir absolut nicht selbstverständlich ist und meine größte sorge vorab war ;)
    die untersuchung ging wirkl. schnell und auch sehr interessant dabei den bildschirm beobachten zu können, wie sich das alles verändert.....

    wenn sich dieses tolle gerät sich über den jetztigen status durchsetzt, wäre es eine enrome erleichterung zur diagnostik der gesamten handgelenke. viele gelenke sind nur mit dieser untersuchungsmethode überhaupt entzündungsaktivitäten überhaupt nachweisbar....

    z.b. waren bei mir laut dem szinitgramm die hände wenn überhaupt nur sehr leichtbar bis fraglich entzündet....
    t...aber im diesem detail, kann man dort die entzündungsstellen eh nur mit dem rheumascann nachweisen.....

    sollten die kosten für diese untersuchung von der gesetztlich krankenversicherung nicht übernommen werden, würde ich diese untersuchung grunds. auch selbst bezahlen, das wäre es mir wert! sofern diese summe auch mit meiner eu-rente finanzierbar ist.

    meine erklärungen zu dem rheumascann sind das was ich vor/während der untersuchung von den ärzten verstanden habe.
    es gibt im internet noch eine herstellerseite zum rheumascan

    nochmal danke an meine ärztin das mir diese untersuchung ermöglicht wurde:)

    liebe grüße
    bine
     
  3. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.366
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
  4. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    13
    Xiralite-Rheumascan - Kostenerstattung?

    Hallo liebe RO'ler,
    wer von Euch hat kürzlich den Xiralite-Rheumascan machen lassen?
    Hat Eure Versicherung Euch die Kosten dafür erstattet?

    Ich habe gerade meine Abrechnung bekommen und bleibe auf den Kosten komplett sitzen. :mad:
    Meine Krankenversicherung lehnt die Erstattung ab, weil diese Untersuchung keine medizinisch notwendige Heilbehandlung sei und ein Wirksamkeitsnachweis
    nicht vorläge.
    Das war also ein richtig teurer Spaß für mich...
     
  5. Locke80

    Locke80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen
    Hallo Ihr Lieben,
    ich durfte diese Untersuchung auch im Januar diesen Jahres in Ratingen machen!
    Schnell und Schmerzfrei...top

    Auch kann ich damit meine Schmerzen in den Händen beweisen, denn das Ergebnisbild, nicht der ganze Film, zeigen feuerrote Hände, auch wenn sie nicht geschwollen sind...

    Wem sich diese Möglichkeit der Untersuchung bietet, macht sie, kann Euch nur weiterhelfen!
    Alles Liebe Mel
     
  6. Locke80

    Locke80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen

    Ich musste nix zahlen, weil ich in meinem "Stammkrankenhaus" an einer Studie dadurch teilnehme


    Darf ich mal Interessehalber wissen, was Du zahlen musst??
     
  7. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    13
    Die Untersuchung hat 133 € gekostet.
    Das ist zwar keine Katastrophe, aber ich ärgere mich doch...
    Vielleicht liegt es daran, dass ich dir Diagnose RA schon hatte?
     
  8. Locke80

    Locke80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen
    hmm das weiß ich nicht, ich hatte echt das Glück, dass ich an der Studie teilnehmen konnte
     
  9. AndreasBerlin

    AndreasBerlin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
  10. CSchwanke

    CSchwanke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg