1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wusstet ihr schon

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Heidi, 12. September 2004.

  1. Heidi

    Heidi Künsterlin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz Kt. Schwyz
    Es passen seeehr viele Kuscheltiere in eine Kloschüssel.
    Bei anschließender Betätigung der Spülung reicht die Wassermenge aus, das Badezimmer und den angrenzenden Flur unter Wasser zu setzen.
    Ein D-Böller kann ein 5x5cm großes Loch in eine Kunststofftür sprengen.
    Ein Playmo-Auto schmilzt auf einer Herdplatte überraschend schnell.
    Es nutzt wenig, Böller für Silvester in der "zweiten Etage" des Wohnzimmerschranks zu verstecken.
    Eine Spielzeugkiste ist für Kinder eine praktische Verlängerung der Beine.
    Auch kleine Hunde ziehen mit der Leine ein Kind bis zu 15m weit.
    Computerbildschirme vertragen keine Wachsmaler oder Filzstifte.
    Babybrei ist ein hervorragender Kleister und auf Fliesen ein super Gleitmittel.
    Kinder können auf einem Schlitten definitiv nicht die Schallmauer durchbrechen, geschweige denn einen Baum.
    Geworfene Spielzeuge setzen selbst gestandene Väter schachmatt.
    Ein großes Wasserbett enthält ausreichend Wasser, um ein Haus von 180 Quadratmetern 10 cm hoch unter Wasser zu setzen.
    Wenn man Haarspray auf Staubbällchen sprüht und mit Inline-Skatern darüber fährt, können sich die Staubbällchen entzünden.
    Die Stimme eines Dreijährigen ist lauter als 200 Erwachsene in einem vollen Restaurant.
    Wenn man eine Hundeleine an einem Deckenventilator befestigt, ist der Motor nicht stark genug, um einen 20 Kilogramm schweren Jungen, der Batman-Unterwäsche und ein Superman-Cape trägt, rundherum zu befördern. Die Motorkraft reicht dagegen aus, wenn ein Farbeimer am Ventilator hängt, die Farbe auf allen vier Wänden eines 6 x 6 Meter großen Zimmers zu verteilen.
    Man sollte keine Baseball-Bälle hochwerfen, wenn der Deckenventilator eingeschaltet ist. Soll der Deckenventilator als Schläger verwendet werden, muß man den Ball einige Male hochwerfen, bevor er getroffen wird. Ein Deckenventilator kann einen Baseball-Ball sehr weit schlagen.
    Fensterscheiben (selbst Doppelverglasung) halten einen von einem Deckenventilator geschlagenen Baseball-Ball nicht auf.
    Wenn Sie die Klospülung gefolgt von "Oh weia" hören, ist es schon zu spät.
    Eine Mixtur aus Bremsflüssigkeit und Domestos erzeugt Rauch, viel Rauch.
    Ein Sechsjähriger kann mit einem Feuerstein eine Flamme erzeugen, auch wenn ein 36jähriger Mann sagt, dass dies nur im Film möglich ist. Und mit einer Lupe kann man selbst an verhangenen Tagen Feuer machen.
    Einige Legosteine können das Verdauungssystem eines Vierjährigen passieren.
    Knetmasse und die Mikrowelle sollten niemals im gleichen Satz erwähnt werden.
    Kraftkleber hält ewig.
    Videorecorder spucken keine Sandwiches aus, auch wenn das in manchen Werbespots im Fernsehen gezeigt wird.
    Müllbeutel sind keine guten Fallschirme.
    Murmeln im Tank machen beim Fahren eine Menge Lärm.
    Sie möchten lieber nicht wissen, was das für ein Gestank ist.
    Schauen Sie immer in den Ofen, bevor Sie ihn anstellen. Plastikspielzeuge vertragen den Ofen nicht.
    Regenwürmern wird vom Schleudergang der Waschmaschine nicht schwindelig.
    Katzen dagegen wird sehr wohl schwindelig.
    Wenn Katzen schwindelig ist, erbrechen sie das Doppelte ihres Körpergewichts.
     
  2. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Klasse Heidi, mehr davon!!