1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wundheilungsstörung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von biene2, 28. Januar 2008.

  1. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe ja vor kurzem gepostet, das ich große Probleme mit Akne bekommen habe.
    Zusätzlich glaube ich, das ich eine Wundheilungsstörung habe.
    Die bestehenden Akne "blühen " immer wieder auf und die, die nicht mehr blühen, bleiben aber gerötet und leicht erhaben.

    Kenn das jemand von Euch?
    Gibt es etwas was dagegen hilft?

    Zu meinen Medis:
    15mg MTX
    5mg Kortison
    Iboprufen
    Folsäure

    viele Grüße
    Biene2
     
  2. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo biene,
    Wundheilungsstörungen würde ich das nicht direkt nennen. Ich weiß wohl, daß bei einer MTX-Therapie Wunden länger zur Heilung brauchen als ohne MTX. Das liegt daran, daß Methotrexat die Zellteilung, die beim Schließen einer Wunde stattfindet, hemmt.

    Deine Frage, was dagegen helfen könnte, kann ich dir nicht beantworten. Diese solltest du deinem Arzt stellen.

    gute Besserung

    herzlichst grummel