Worüber habt Ihr Euch heute gefreut?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Sabinerin, 10. Juni 2003.

  1. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    1.449
    @teamplayer, freut mich für Dich, daß alles so gut geklappt hat, und Du das Abenteuer mutig angegangen bist und als Belohnung für Deinen Mut soviel Schönes erlebt hast. Das sind Erinnerungen, die kann Dir keiner mehr nehmen.
    Wenn ich das so lese denke ich, wir sollten (auch ich) einfach viel mutiger sein!!
    Ja und die Bilder sind wunderschön, da würde ich am liebsten gleich hinfahren.

    Grüßle
    Uschi
     
    teamplayer gefällt das.
  2. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    13.119
    Zustimmungen:
    1.634
    Ort:
    württemberg
    @teamplayer : Tolle Fotos! Ich finde es super, dass du dich das getraut hast. Ich hätte niemals den Mut dazu.
    Liebe Grüsse,
    Ruth
     
    teamplayer gefällt das.
  3. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    5.080
    Zustimmungen:
    2.634
    @teamplayer

    Freut mich für dich, dass es mit der Ballonfahrt endlich geklappt hat.
    Ganz tolle Bilder sind das geworden!

    Ich habe es bisher nur zu einem Hubschrauber Flug gebracht. Aber bei einer Ballonfahrt wäre ich auch sofort dabei. ;)
     
    teamplayer gefällt das.
  4. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.765
    Zustimmungen:
    2.145
    Ort:
    Stuttgart
    Da schließe ich mich an, ganz nach dem Motto "was lange wärt ...". Die Bilder sind traumhaft, danke, dass du sie mit uns geteilt hast.
     
    teamplayer gefällt das.
  5. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.320
    Zustimmungen:
    3.352
    Ort:
    Norddeutschland
    Danke Euch allen fürs Mitfreuen, das ist so schön und das Gönnen. Auch, dass ihr die Fotos so schön findet, freut mich sehr. Ich habe noch mehr, die stelle ich die Tage in die Galerie. Einige musste ich dem Smartphone machen, weil der Akku meiner DSLM leer war... Die ganze Zeit habe ich überlegt, was ich vergessen habe. Pech, aber so hatte ich mehr Zeit, und vor allem Ruhe, zum Gucken und Genießen.

    Dieses Gefühl, bis zu 325 m hoch in der Luft, in einem geflochtenen Korb zu stehen (oder sitzen) und völlig sicher mit diesem mit Heißluft gefüllten Ballon aus extrem dünnem Stoff verbunden zu sein, ist genial. Das Ganze wiegt mehrere Tonnen und heiße Luft trägt alles.

    Echt, ist das so mutig? Das gefällt mir. :flowerface:
     
    stray cat und Ruth gefällt das.
  6. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.043
    Zustimmungen:
    5.125
    teamplayer, die Bilder sind wirklich schön.
    Und der Spaß an der Fahrt sei dir von Herzen gegönnt.

    Ich habe vor 2 und vor 3 Jahren in den Allgäuer Alpen (Tannheim in Tirol) jeweils das Ballonglühen verfolgt, da sind manchmal 30 Ballons innerhalb einer guten Stunde gestartet. Das war immer ein tolles Spektakel.

    Außer mit 2 Hubschrauberflügen (einen davon im Liegen...) kann ich nicht mit regionalen Luftbewegungen aufwarten, aber das macht auch nichts :)
     
    teamplayer gefällt das.
  7. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.320
    Zustimmungen:
    3.352
    Ort:
    Norddeutschland
    :)
    Ballonglühen ist mein nächstes Fernziel. Die Videos schaue ich immer wieder. War vor zwei Jahren an der Ostsee, leider konnte ich nicht hin. Hoffentlich ist es eins der Festivals, das wiederholt wird.
     
    Gunilla 7 gefällt das.
  8. JaMa

    JaMa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    513
    Ort:
    Südpfalz
    teamplayer es freute mich sehr dass die Fahrt endlich geklappt hat.
    Ich denke von den Gefühlen die du dadurch erleben durftest wirst du noch lange zehren.
     
    teamplayer gefällt das.
  9. JaMa

    JaMa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    513
    Ort:
    Südpfalz
    Ich freue mich dass ich nun gescheite Schuhe für meine Einlagen gefunden habe. Ich bin doch tatsächlich über Schuhe der Marke Re...te gestolpert und die waren tatsächlich runtergesetzt.
     
    #14569 16. Oktober 2020
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2020
    lumpi64, lieselotte08, Maggy63 und 4 anderen gefällt das.
  10. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    1.578
    Ort:
    Berlin
    Ich freue mich über die regelmäßigen und wirklich sehr informativen Podcasts von Herrn Prof. Dr. Drosten.
     
  11. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    3.725
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich freu mich, dass ich das erste Vorhofflimmern nach der Ablation zuhause hinter mich bringen konnte. Der Puls blieb bei 110 bis max.119, die Beschwerden hielten sich im Rahmen, und nach genau 7 Stunden sprangs Herz wieder auf normal um. Das war zwar unangenehm, aber ich bin da immer froh drum.
     
    lieselotte08 und allina gefällt das.
  12. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    5.670
    Zustimmungen:
    998
    Ort:
    Herne
    Ich hab gar keine Vorstellung, wie sich das anfühlt (will ich auch gar nicht), ich freu mich mit DIr, wenn es Dir besser geht.
     
  13. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    3.725
    Ort:
    Nähe Ffm
    Naja, ich hab so bissi Nachwehen. Mir fehlt der Schlaf und das Rheuma muckt.
    Manche Menschen spürens Vorhofflimmern angeblich garnicht.
    Bei mir zappelts Herz extrem rum, schlägt unregelmäßig rasend bis zum Hals, und ich hab so bissi leichte Schnappatmung. Davon werde ich wach. Am erhöhten hüpfenden Puls seh ich dann, was Sache ist.
    Und man muss alle Stunde mal aufs Klo, weil scheinbar die Nieren schneller arbeiten. Keine Ahnung. Hat mir noch keiner erklärt, weils wohl nicht wichtig genug war.
     
  14. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.043
    Zustimmungen:
    5.125
    Chrissi, darf ich es dir erklären?
     
  15. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    3.725
    Ort:
    Nähe Ffm
    Liebend gern :1syellow1:
    Denn die tun im Krankenhaus so, als sei das unmöglich, wenn die Bettpfanne überläuft, nachdem ich kurz vorm Platzen bin. Dann lieg ich nass rum, weil ich vorher nicht ernst genommen werde und die Schwester nicht glaubt, dass ich so dringend muss.

    Ich war auch froh, als mir endlich eine Assistenzärztin so im Vorbeigehen meine Fast-Ohnmacht beim Unmspringen erklärt hat. Die anderen vorher haben mir immer nur ne Tavor in den Mund geschoben, anstatt zu sagen, was da grad passiert. Wenn ichs weiß, kann ich ganz anders damit umgehen.
    Seitdem dürfen die ihre Tavor stecken lassen ;)
     
  16. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.043
    Zustimmungen:
    5.125
    Ohne Pistole, wie PiRi sagte.....

    Bei Vorhofflimmerepisoden kontrahiert der linke Vorhof nicht mehr (er "flimmert" ja) und wirft daher auch nicht mehr aktiv Blut in den linken Ventrikel. So ist die Füllung dieses Hauptmotors des Kreislaufs etwas erschwert, was durchaus zu Dekompensationen führen kann. Will sagen, es bleibt - umgangssprachlich gesehen - in Abhängigkeit von der Dauer des Vorhofflimmerns Blut im "abfließenden" (nicht ganz korrekt, tut aber aktuell nichts zur Sache) System bis vor den linken Vorhof "liegen", das dem großen Kreislauf, der nach dem linken Herzen liegt, sozusagen weniger zur Verfügung gestellt wird. Diesem macht das nichts, denn der Körper hat viele Mechanismen, das zu kompensieren, und außerdem ist das ja auch nur relativ so, aber der Zustand ähnelt dem einer "akuten" Herzinsuffizienz. Wenn dann noch ein Klappenproblem dazu kommt (im linken Herzen, also Mitral- oder Aortenklappe), wird die Auswurfleistung weiter erschwert. Die einzelnen Mechanismen führen hier zu weit, und im Grunde habe ich das auch nur dem Verständnis halber so ausgeführt, damit man sich das (hoffe ich) vorstellen kann.

    Der Knackpunkt ist der: bei der Herzinsuffizienz ist es so, dass die Leute - ganz ähnlich wie du zurzeit - in der Regel nachts häufig Wasser lassen müssen. Das ist ein Ausdruck der Pumpenschwäche tagsüber (das Körperwasser/Blut muss ja aktiv aus der Peripherie dorthin transportiert und von dort weiter transportiert werden), die nachts kompensiert wird, indem im Liegen der Aufwand für die "Pumpe" geringer wird (horizontaler Fluss statt vertikalem!) und diese salopp gesagt die unerledigte Arbeit des Tages leichter nachholt.

    Bei deinem Vorhofflimmern ist das vorübergehend so ähnlich. Das bedeutet, dass nach dem Umspringen in den Sinusrhythmus das Herz wieder kraftvoll an allen Posten arbeitet (so es denn gesund und/oder gut eingestellt ist) und daher das liegengebliebene Wasser (aus den Beinen und/oder der Lunge sowie sonstigen angeschwollenen Partien des Körpers, beim Vorhofflimmern sicher noch nicht sichtbar nach wenigen Stunden...) durch "Mehrarbeit" doch noch an die Nieren abliefert. Diese haben dann Hochbetrieb, und du musst häufig die Schleusen öffnen....

    Entschuldige, wenn ich das so langatmig beschrieben habe; ich hoffe, es ist wenigstens verständlich ;)
     
    Lagune, Pasti, Mona-Lisa und 4 anderen gefällt das.
  17. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    3.725
    Ort:
    Nähe Ffm
    Danke, verstanden. Im Prinzip dachte ich mirs ja ähnlich, aber so kenn ich jetzt den Vorgang.

    Meine neue Klappe funktioniert inzwischen gut, und nach der Ablation hab ich auch keine sonstigen Rhythmusstörungen mehr, wie zu Beginn. Das hat sich gegeben, und auch der Puls ist sogar immer um die 60 rum. Dass es ab und zu noch flimmern kann, wurde mir ja gesagt. Aber es ist daheim beherrschbar (schnellaufholzklopf), weils nicht mehr bis 160-180 schlägt, sondern die Frequenz um die 100-110 liegt. Da muss ich nicht in die Klinik, sagte man mir.
    Ich hoffe, das war jetzt so ein letztes Aufbäumen, und dann sollte Ruhe sein, damit ich mich wieder um mein Rheuma und mein normales Leben kümmern kann ;)
     
    Pasti und lieselotte08 gefällt das.
  18. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.320
    Zustimmungen:
    3.352
    Ort:
    Norddeutschland
    Das wünsche ich Dir. :)
     
  19. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    3.725
    Ort:
    Nähe Ffm
    Danke.
    Jetzt müssen wir uns erst mal um meinen Männe mit seinem Männerproblem kümmern. Freitag hat er OP-Termin.
     
  20. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    1.010
    @Resi Ratlos:
    Das hast Du einmal mehr wunderschön klar und auch für Nichtmediziner super leicht verständlich erklärt, liebe Resi.
    Besonders schön finde ich immer die lebenspraktischen Vergleiche ;)
    Vielen Dank!
     
    Rotkaeppchen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden