1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Workshop -Düsseldorf 2014

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von rephi38, 21. September 2014.

  1. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Das User-Treffen ist zu Ende und alle haben sich auf den Heimweg gemacht.

    Danke an Doegi, Dr. Langer und Frau Dr. Lind-Albrecht.

    Es war ein kurzes Treffen, aber dafür sehr informativ.
    Gestern haben wir gemütlich beisammen gesessen, Erfahrungen ausgetauscht und sehr viel gelacht.

    Heute wurde über
    Autoinflammation, Ernährung und Vitamin D3 referiert, sicherlich wird Dr. Langer eine kurze Übersicht einstellen.

    Was passiert bei Mangel an Vitamin D3?
    Dazu wurde in der Praxis von Dr. Langer eine Studie durchgeführt. Unglaublich wie viele Menschen einen Vitamin D3 Mangel haben und und welche Auswirkungen, der Mangel, auf den Patienten hat.
    Frau Dr. Lind- Albrecht erzählte von natürlichen Heilmitteln. Besonders wichtig dabei wieder, die Auffrischung über den Gebrauch von Ölen. Leinöl und Rapsöl enthalten Omega3, also können diese Öle benutzt werden. Dagegen sollte auf Sonnenblumenöl, Distelöl und Kürbiskernöl verzichtet werden.Wo steckt Omega3 und wo steckt Omega6? Welche natürlichen Heilmittel wirken entzündungshemmend?
    Für mich als, eine von vielen, neuen Informationen war, dass Ingwer in Verbindung mit Pfeffer sehr gut wirkt.


    Ich habe mich sehr gefreut bekannte Gesichter wieder zu sehen und neue User kennen gelernt zu haben.
    Wir haben uns nicht, ohne einen Ausblick, auf das nächste Rheuma-online User Workshop verabschiedet.

    Nochmal Danke für die gemeinsame Zeit.