1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo spenden?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Melen, 9. November 2008.

  1. Melen

    Melen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland, AUT
    Guten Abend,

    ich möchte gerne etwas Geld spenden :top: und würde euch gerne Fragen, welche Organisationen ihr mir persönlich empfehlen könntet?

    Mir sind folgende Dinge wichtig:


    • Keine Verpflichtung, dass zu bestimmten Stichtagen immer etwas überwiesen werden muss (bin Studentin mit Nebenjob, weiß allerdings nie genau wann und wieviel Geld mir übrig bleibt).
    • KINDER liegen mir besonders am Herzen
    • besonders in sehr armen Ländern, Gebieten
    • Gewissheit, dass es wirklich dort ankommt (eventuell auch später mal aktiv besuchen?!)
    Ich hoffe, ihr könnt mir Tipps geben, da man soooo viele Organistationen findet, die Spenden wollen, aber ich in solchen Dingen immer wieder skeptisch bin....

    Danke euch schon mal!
    Liebe Grüße
    Melen
     
  2. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hallo Mele

    ich spende auch jährlich Geld,anstatt Silvesterknaller zu kaufen,
    und zwar hier hin

    Die 1998 gegründete Spendenaktion unterstützt Kinder, Jugendliche und deren Familien aus NRW, die in eine materielle, finanzielle oder seelische Notlage geraten sind. Lichtblicke wird gemeinsam getragen von den 45 NRW-Lokalradios, dem Rahmenprogramm radio NRW, den Caritasverbänden der fünf Bistümer im Land sowie der Diakonie Rheinland- Westfalen-Lippe.

    http://www.lichtblicke.de/

    es gibt so viele Mensch direkt um uns rum
    die auch unsere Hilfe benötigen
    es ist schön das man dann auch im Radio verfolgen kann wo Das Geld den dann auch hinkommt
    und ich darf mir sogar noch einen Musiktitel wünschen der dann im Radio gespielt wird;)
     
  3. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Melen
    Warum spendest du nicht an die Kinderkrebshilfe hier in Österreich?Es gibt auch in Ö genug arme Menschen die sich über Hilfe freuen.
     
  4. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ich spende auch - jeden Monat 20 Euro - bin Patin von einem alten ausgemusterten Windhund und einem Ziegenbock namens Paule :)

    Und dann geben wir noch Futterspenden für das Tierheim in unserer Nähe.

    LG Mupfeline
     
  5. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hi Melen,

    ich glaube Kinderhospize oder Organisationen, die Kinder zu Hause versorgen (z.B. die "Sterntaler" http://www.kinderhospiz-sterntaler.de/) in Deutschland können immer ne Spende gebrauchen

    Gruß waschbär
     
  6. Jürgen

    Jürgen Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rheinbach
    Hi Melen,

    wichtig wäre ein "dzi" Siegel (wenn auch nicht unbedingt 100%ig aussagekräftig). Ich habe mich auch mit dem Thema beschäftigt und bin bei http://www.plan-deutschland.de/ gelandet.

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  7. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Tortola an Melen

    Hallo Melen!

    Ich bringe zweimal im Jahr Futterspenden im Wert von ca. 50 Euro in das nächstgelegene Tierheim. Die freuen sich immer riesig und ich bin sicher, daß mein Geld gut angelegt ist.
    Es gibt bei uns in der Nähe auch ein Kinderhospiz "Löwenherz"; da ist auch jede Geldspende willkommen. Außerdem freuen sich bestimmt auch alle
    SOS-Kinderdörfer über Spenden!
    Liebe Grüße von Tortola:)
     
  8. Chipsy

    Chipsy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
  9. sisi

    sisi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Melen, zum einen kann ich dir Fans for Kids empfehlen! Ist zugunsten krebskranker Kinder in Deutschland und ich unterstütze dies auch! Derzeit läuft die alljährliche Onlineauktion, deren Erlös selbstverständlich auch den krebskranken Kindern zu Gute kommt!:)

    http://www.fansforkids.de/
    Dann Inter Educare e.V., unterstütze selbst auch ein Patenkind!:)

    http://www.inter-educare.de/
     
  10. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo melen,

    ich spende schon seit vielen Jahren ans Friedesdorf Oberhausen.
    Die helfen Kindern aus Kriegs und Kriesengebiete und die holen Kinder nach Deutschland,damit ihnen hier medizin. Hilfe zu kommt
    www.friedensdorf.de

    Gruß

     
  11. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Spenden

    ..also wir haben eine persönliche Bekanntschaft, wo wir unterstützen. Der Sohn unserer Bekannten kann toll Geige spielen und ist mit seinen 15 schon Solist in einem Orchester. Sie könnte das alles mit Harz 4 und Alleinstehend (komplizierte Situation) garnicht bewerkstelligen. Aber es wird auch seitens der Musikschule viel getan...
    Ansonsten bin ich ja ehrenamtlich auch engagiert und wenn man genau hinschaut sieht man (leider) auch in Deutschland wo es fehlt.....Bissl handwerkeln ohne "Entgeld", mal was für die KInderfeste spenden ist immer drin..Manchmal kann man auch "etwas anschieben"......
    Hab mal ne Medikamentensammlung "ins Leben gerufen"....menno wenn man viele Leute kennt kommt da Einiges zusammen...
    Eigentlich traurig in einem so reichen Land....aber es ist halt so und wenn wir es nicht machen.....??
    Wo Spenden angebracht sind: Kinderhospiz, Tafelprojekte (Lebensmittelspenden),SOS-Kinderdörfer, Projekte für Krankenhäuser im Ausland, Ärzteprojekte.......dritte Welt
    Ja denn ...."merre"
     
  12. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Weinachten im Schuhkarton

    Ein normaler Schuhkarton wird mit Geschenkpapier beklebt und gefüllt mit allem, was Kindern Freude macht. In der Packanleitung gibt's weitere Tipps.

    Mit einem passenden Aufkleber zeigen Päckchenpacker an, wer sich über Ihren Schuhkarton freuen darf.

    geschenke-der-hoffnung.org

    lg
    Barbara
     
  13. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Melen,

    wir suchen uns meist konkrete Einzelprojekte, die wir unterstützen - sei es die Mitfinanzierung eines Heimdialysegeräts für eine alleinstehende Dame im Nachbarort, die Mitfinanzierung einer Delfintherapie für ein mental behindertes Kind in unserem Dorf, Sammlung/Versendung von Stomaversorgungsartikeln für eine ältere Frau in Marokko, finanzielle Hilfe für einzelne Familien in der Umgebung, finanzielle Unterstützung eines Projekts meines Chirurgen in Kolumbien, Spenden für ein Sportprojekt für geistig Behinderte, ehrenamtliches Engagement in caritativen Einrichtungen ... es gibt jede Menge Möglichkeiten.

    Für große Organisationen spende ich nur ungern, da mir dort zuviel Geld in die Bürokratie gestopft wird und manches schlicht im Nirvana verschwindet.

    Liebe Grüße
    Angie
     
  14. schnurrie

    schnurrie Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    Ich habe mir die Homepage gerade mal angschaut.
    Ein gefüllter Schuhkarton zu Weihnachten. Eine ganz tolle Aktion.
    Danke für den Hinweis! :)
     
  15. Arlene

    Arlene stilles Wasser

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Melen,
    schön, dass Du etwas für Deine Mitmenschen tun willst :top:
    Vor kurzem bin ich in der Brigitte auf einen Artikel über Mikrokredite gestoßen, die von einer Organisation namens Kiva vermittelt werden. Selber probiert habe ich es allerdings noch nicht (steht insoweit natürlich entgegen Deiner Aufforderung, nur persönliche Erfahrungen weiterzugeben). Was mich an der Idee allerdings anspricht, ist, dass man sich sein Projekt und den Geldbetrag selber aussuchen kann, anderen Menschen hilft und ihnen andererseits noch ihre Würde lässt - dadurch, dass sie den Kredit wieder zurückzahlen. Nachzulesen ist der Artikel hier.
    http://jessicabraun.wordpress.com/2008/06/04/mikrokredite-wurden-sie-dieser-frau-20-euro-leihen/
    Persönlich habe ich bisher für örtliche Sachen gespendet, z.B. für den Tierschutzverein (die haben auch den Katzenkorb und Kratzbaum bekommen, als unsere Katze starb) oder die Pfadfinder. Mir ist es einfach lieber, ich kenne die betreffenden Leute und ihre Geschichte.
    Übrigens kann man auch gebrauchte Kleidung, Möbel etc. spenden, in vielen Städte gibt es Kleiderkammern oder Second-Hand-Shops, z.B. von der Caritas. Da freuen sich andere Leute noch über gute Sachen zum kleinen Preis.
    Gruß,
    Arlene
     
  16. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Melen,

    kann dir auch zwei Projekte , die (auch )von Ö aus, betreut werden, empfehlen:
    Beide Projektleiterinnen sind persönl. FreundInnen von uns,
    also ist man absolut sicher,dass die Hilfe an die richtigen Stellen gelangt:)
    www.cope.in/wir/wir.shtml
    www.franziskanerinnen.at/aktuell/info/kas_07_12
    Ersteres ist eine wunderbare Verbindung mit Indien ,
    es waren auch schon einige Male Leute aus Indien da, die dort das Projekt betreuen,umgekehrt sowieso...
    Einfach wunderbar ist diese Sache, besonders natürlich auch durch die persönlichen Kontakte !
    Zweiteres wird von den Franziskanerinnen aus Vöcklabruck betreut,
    es ist eine Verbindung mit Kasachstan, wo Schule , Kinderbetreuung und nun auch ein Haus für ältere Menschen besteht, bzw gebaut und vor allem betreut wird.
    Wir haben in unmittelbarer Umgebung, bzw im Freundeskreis sogar noch einige Projekte, die unterstützendswert wären / sind,
    aber noch haben wir uns leider nach meinen drei arbeitslosen Jahren noch nicht finanziell so super erholt :o
    liebe Grüße und alles Gute für dich
    ingrid
     
  17. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Melen,

    hab nun auch noch die dritte HP aufgetrieben ;),
    es ist das ein Projekt in Lateinamerika, das eine pensionierte KiGärtnerin
    ( eine gute Bekannte von uns ) betreut:
    www.estrela.cc/aca.htm
    würd mich freuen, wenn dir etwas davon unterstützenswert wäre...
    natürlich gibts direkt in Ö auch genug Elend, keine Frage.
    Liebe Grüße
    ingrid :)
     
  18. Melen

    Melen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland, AUT
    Wow - DANKESCHÖN für sooo viele Vorschläge!
    Ich werd mir das alles jetzt mal durchschauen ;)

    Weitere Vorschläge sind natürlich auch noch erwünscht...