Wo sind die alten Mitglieder

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von mymy, 14. Juni 2017.

  1. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    34
    Ich habe früher auch regelmäßig gechattet....es gab eine "Anwesenheitspflicht" im Frühstückschat und manchmal war es ganz schon eng, weil so viele User da waren *schmunzel* *zwinker*
    Ich denke gerne an die Zeit zurück. Es war immer viel los, es wurde gelacht, geplaudert, getröstet, geholfen.

    Wenn Ihr Lust zu Chatten habt, dann erstellt doch einen Beitrag "Ich bin im Chat, wer kommt auch?" Wer im Chat wartet, schreibt den Beitrag "Bin im Chat", der Beitrag wird oben angezeigt und dann wird sicher der ein oder andere oder irgendwann auch mehrere im chat auftauchen.

    Einfach anfangen....und durchhalten...ich bin mir sicher, dass der Chat bald wieder ein toller Treffpunkt werden kann :)
     
  2. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Melde mich auch mal zu Wort.
    Gehöre auch zu den "Alten" und auch zu denen die gerne lachen.
    Freue mich, dass sich schon einige von den sogenannten Alten gemeldet haben, wenn auch manche jünger sind als ich :a smil08:

    Die Idee von Sabinerin finde ich gut :remybussi:

    Dann vielleicht auf bald:wavey:
     
  3. Hummel59

    Hummel59 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Leverkusen
    Ich weiß leider nicht, wer die alten, vermissten Mitglieder sind, eben weil ich sie dann wohl nicht kenne.

    Was mir aber schon von einigen aufgefallen ist, ist diese Haltung, das Forum , hmmm, wie sage ich es jetzt richtig... auf altem Stand zu halten. Sprich, wenn jemand eine Frage stellt, kommt garantiert von irgendjemandem "da gibt es schon den Thread xy..." Da findet man dann aber teilweise Antworten, von denen der neueste beispielsweise von 2004 ist! Also hoch aktuell! Da wir aber alle hoffen, dass sich sowohl an der Medikation was ändert, neues gefunden wird, als auch, dass ein Austausch stattfindet, finde ich dies immer sehr kontraproduktiv.
    Ich persönlich vertraue aktuellen Aussagen auch mehr als denen, die schon vor 10, 15 Jahren getroffen wurden. Gerade sowas, der aktuelle Austausch hält ein Forum auch lebendig und das vermisse ich hier schon!
     
    Flocke_79 gefällt das.
  4. -Tweety-

    -Tweety- Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    739
    Ort:
    Hamburg
    Hättest du z.B Lust 3 mal die Woche ähnliche Fragen zu beantworten? Wohl eher nicht. Was ist falsch daran, auf Threads hinzuweisen, in denen es schon viele Erfahrungsberichte gibt? Ich habe hier auch erstmal gaaanz viel gelesen.
    Sollten dann immer noch Fragen offen sein.....
    Beim lesen ist mir aufgefallen, dass es oft eine Frage gab, etliche Antworten folgten, der Fragende nach diesem einen Beitrag nie wieder gesehen wurde.
    Hm..... wenn man viel Zeit hat.....
     
    Lavendel14 und Heike68 gefällt das.
  5. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    4.096
    Zustimmungen:
    2.569
    Ort:
    Rheinland
    Nicht nur das Tweety, es wird auch unübersichtlich, wenn es zu einem Thema 98 Threads gibt, finde ich. In einem bleibt alles beisammen und dieser wird durch neue Fragen auch aktualisiert!
     
    -Tweety- gefällt das.
  6. käferchen

    käferchen Guest


    Tweety, das kann aber niemand vorher wissen, ob sich derjenige verkrümelt oder bedankt. Große Foren wie diese sind für manche Menschen leider häufig unübersichtlich, nicht jeder ist firm und flott im Umgang mit dem WWW.
    Es müsste dann eine Verfahrensanweisung für Neuankömmlinge geben.

    Und manchmal hat jemand auch wirklich nur diese eine Frage....und wenn sich daraus weitere entwickeln, so what? Dafür sind doch Foren und Gruppen da.
    Wenn es mich nicht interessiert, lese ich es nicht.

    Mir ist das aber nicht so extrem aufgefallen wie Hummel es beschreibt. Kenne aber ein anderes großes Forum, da werden neue Mitglieder teils sehr unfreundlich darauf hingewiesen, erstmal lesen, dann fragen. Finde ich persönlich keinen schönen Start für einen Austausch, meistens sind diese Neuen dann in der Tat nicht mehr gesehen...

    Es muss ja niemand antworten wenn er keine Lust oder Zeit hat. Da hat auch sicher jeder Verständnis für.

    Ist nur meine persönliche Meinung
    Viele Grüße vom Käferchen
     
    Flocke_79 gefällt das.
  7. Birte

    Birte Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    Leipzig
    ... also.... die Probleme im Umgang mit der Krankheit haben sich in den letzten Jahren nicht so verändert. Sooo oft gibt es auch keine neuen Erkenntnisse zu Medikamenten, und selbst gesetzliche Bestimmungen ändern sich nicht so wahnsinnig oft. Auch bei der Suche nach Infos kann über Rehakliniken lohnt sich die Suche und man kann ja anschließend die Frage stellen, ob jemand neuere Infos hat.

    Glaubt einem alten Hasen - die Fragen und Probleme neuerer User ähneln sich sehr. Natürlich kann ich verstehen, dass jemand lieber eine "frische" Antwort haben möchte. Nur habt dann bitte auch Verständnis dafür, dass die "alten Hasen" irgendwann keine Lust mehr haben, zum x-ten Male ausführlich z. B. auf einen "Ich hab so Angst vor den Medikamenten"-Thread zu antworten.

    Nochmal was anderes:

    Mit ENTSETZEN muss ich hier lesen, dass jemand hier angemacht wurde, weil sie immer nur Negatives berichtet. HALLO???????????
    Wir sind hier in einem Rheuma-Forum - GENAU DAFÜR ist es da!!!! Wenn wir uns hier nicht ausk.... können, WO DANN? Und (ich weiß, schwer vorstellbar für Einige, gerade am Anfang der Krankheit), es gibt tatsächlich viele Fälle, bei denen es nichts Positives zu berichten gibt.

    Und ihr wundert euch, dass die Alten (und das sind oft schwer betroffene) wegbleiben? Ich mich nicht mehr.

    Sorry, aber das musste mal raus.

    Trotzdem liebe Grüße,

    Birte
     
    eve60, -Tweety- und Lavendel14 gefällt das.
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.979
    Zustimmungen:
    1.909
    Ort:
    Köln
    Was das Thema mit den immer gleichen Fragen betrifft, da bin ich ab und zu dabei und füge alte Themen zusammen. Vorhin z.B. Beiträge mit jeweils nur 1 Antwort aus den Jahren 2004 zum gleichen Thema. Das ist allerdings eine mühsame Sucherei.
    Wir haben aber ja schon die Einteilung mit regelmässig angefragten Themenbereichen. Insofern sollten sich alle da zurecht finden, alte wie neue.
     
    Heike68 und Lavendel14 gefällt das.
  9. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    4.096
    Zustimmungen:
    2.569
    Ort:
    Rheinland
    Ich weiß, Kuki, das ist mühsam und enorm viel Arbeit! Ein Dank an dieser Stelle mal an Dich, was Du hier alles leistest!
     
  10. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Stimmt, Kuki erfüllt hier einen Fulltimejob. Chapeau!

    Trotz allem kann ich verstehen, dass es nervt, wenn man auf alte Threads hingewiesen wird. Als ich vor 13 Jahren hier neu war, wollte ich auch individuelle Antworten auf meine Fragen haben.
    Wenn jemand genervt ist, dreimal wöchentlich nahezu die gleichen Fragen zu beantworten, dann soll er/sie es lassen!

    Jeder Fall ist anders gelagert. Und falls dennoch eine Antwort passen könnte, kann man diese Antwort auch herauskopieren und in dem entprechenden Thread eingefügt werden.

    @Birte
    angemacht wurde hier niemand!

    Gruß pumuckl
     
  11. Nutella

    Nutella Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP

    das ist doch normal das man nur schreibt, wenn es einem nicht gut geht.... ist doch meistens so ;) ..... vor allem in einem Rheumaforum :D ....
     
  12. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    34
    Ich gehöre ja zu den "Alten" und habe in meiner aktiven Zeit viel und gerne geantwortet. Ich bin auch in anderen Foren und antworte dort viel und gerne und wenn ich merke, dass mich die immer gleichen Anfängerfragen nerven, dann antworte ich dort nicht mehr. Nur weil ICH diese Fragen hundertemal gelesen und beantwortet habe, hat jeder Anfänger das Recht diese Anfängerfrage zu stellen.
    Und wenn MEIN Nervenkostüm dafür zu dünn ist, dann habe ICH meiner Meinung nach dort nicht zu antworten, sondern es den Usern zu überlassen, die in diesem Moment die Geduld haben, auf die Antwort zu schreiben.

    Wer Sorgen und Nöte hat, der sollte die auch schreiben können, ohne dass ein Mensch darauf ungeduldig und angenervt reagiert. Jeder stand mal an dem Punkt und jeder weiß, wie man sich fühlt.




    Ein Forum besteht aus Geben und Nehmen, so wie in einer Selbsthilfegruppe. Das Nehmen funktioniert immer besser als das Geben, aber das ist in vielen Bereichen so.

    Eine neue Diagnose kann die Welt auf den Kopf stellen, das Leben auf links drehen und wenn hier jemand auftaucht und Fragen stellt, Antworten bekommt und wieder abtaucht, dann ist das für ihn in dem Moment richtig oder nur so zu ertragen.

    In einem Krankheits-bestimmten Forum treffen nun mal viele Menschen zusammen, die sensibler sind, die empfindsamer reagieren....die fragenstellende User und auch der antwortende User.
    Und dann müssen beide Seiten auch akzeptieren, dass manchmal weder die Frage noch die Antwort so ganz nett ausfallen, weil jeder auch schlechte Phasen hat.


    Und wer die Vorgehensweise in einem Forum nicht gut findet, der muss sich weder anmelden, noch muss mit er mitschreiben. Und wenn er es tut, muss er mit den jeweiligen Reaktionen umgehen.


    Letztlich wollen alle irgendwie das Gleiche, aber die Stimmungen sind unterschiedlich. Und wenn dann mal "angeranzt" wird, dann gibt man sich zwei Tage später die Hand und dann ist doch auch gut oder man ignoriert den Anderen. So schwer ist es doch nun wirklich nicht..... ;-)
     
    #72 22. Juni 2017
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2017
    eve60, Flory und pumuckl gefällt das.
  13. -Tweety-

    -Tweety- Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    739
    Ort:
    Hamburg
    Genau, Sabinerin
    Wenn ich Zeit habe antworte ich gern. Und sind es zu oft die gleichen Fragen..... ist halt so. Wie schon erwähnt, ich hab mich hier durchgelesen und bin dabei noch oft auf Beiträge gestoßen die ich so nicht suchte, aber neue interessante Ansätze lieferten.

    Wer sich allerdings mockiert weil eine Userin nur "negatives" schreibt und "Romane"..... Der /die jenige hat wohl keine anderen Probleme. Muss ja nicht gelesen werden und würde ich mich nicht von abschrecken lassen.

    @Elke... Alles Gute
     
    Maggy63 gefällt das.
  14. Hummel59

    Hummel59 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Leverkusen
    Also ich bin auch in einigen anderen Foren aktiv, da ist es z.B. üblich, dass ganze Threads nach einer gewissen Zeit, z.B. drei Jahren automatisch gelöscht werde, außer sie sind festgepinnt. Vielleicht könnte man das auch hier mal überlegen. Einige grundlegende Threads stehen lassen und anderen einfach mal die Chance geben, aktualisiert zu werden! Mir jedenfalls gefallen 15 Jahre alte Antworten nicht so sehr!
     
    Flocke_79 gefällt das.
  15. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin auch eine von den "Alten"
    Seit 2003 hier im Forum angemeldet und zwischendurch lange Pause eingelegt. Aber ich gucke immer mal wieder rein und freue mich wenn ich Beiträge von Mitgliedern sehe, die ich kenne.

    Ich persönlich fände es schade, wenn hier Beiträge, die ein willkürliches Ablaufdatum überschritten haben, gelöscht würden. Das ist ja auch eine Wissensdatenbank - und kein reines Laberforum. Viele Dinge, auch die aus dem Jahr 2004, haben durchaus noch Gültigkeit. Heute wird vielleicht kein Gold mehr gespritzt und Plasmapheresen sind auch nicht mehr geläufig, aber Medikamente wie MTX, Arava und die "Goldstandards" der Biologika wie Enbrel, Remicade, Humira und viele andere gibt es nach wie vor.

    Die Fragen sind bei kurzem Drüberfliegen oft die selben. Es geht um Diagnostik, Krankheitsbewältigung, um schlechte medizinische Versorgung, um abgelehnte Reha- und EM-Rente. Ich guck einfach zwischendurch gerne rein. Vieles wird im Laufe der Jahre eben doch mal wieder aktuell.
     
  16. kroeti

    kroeti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    31
    Hallo,
    ich fände es auch schade, wenn alte Beiträge gelöscht werden. Natürlich gibt es neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Medikamente. Aber wie jemand mit einer Krankheit, die er z.B. neu hat, umgeht - das war vor 25 Jahren vermutlich ähnlich wie heute. Und z.B. Ibuprofen, Diclofenac oder Novaminsoulfon wirken heute auch noch wie damals, auch die Leidenswege und Umwege bis zur Entdeckung einer speziellen Art von Rheuma sind mitunter immer noch so wie früher.......also warum alte Beiträge löschen?
    Gruß Kröti
     
  17. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    799
    Ort:
    an einem fluss
    @seh ich genauso, danke @kroeti und all den anderen!

    @für Elke,
    lass dich von diesen miesepetrigen äusserungen nicht verunsichern! dir hilft es zu schreiben oder dich mitzuteilen. das ist völlig ok.
    was sollst du denn positives berichten, wenn es dir mehr wie schlecht geht? vor allem freuen sich hier viele von dir zu lesen, aber vor allem wenn du eine kritische phasen überstanden hast. du bist hier in einem forum, was von austausch lebt. wer dir sowas schreibt, der sollte besser hier nicht antworten. der hat nämlich nicht verstanden um was es hier geht.ich freu mich jedesmal von dir zu lesen.
    sauri
     
  18. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Essen
    Es wird was gelöscht?! :confusedbig:
    Bitte nicht.:cry:
     
  19. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.979
    Zustimmungen:
    1.909
    Ort:
    Köln
    Lest bitte mal genauer, das sind Beiträge die über 2 Jahre alt sind.
     
    Rotkaeppchen, Ducky und Uschi(drei) gefällt das.
  20. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    105
    Hi zusammen,

    ich fände es auch schade wenn alte Beiträge gelöscht werden würden da sich mittlerweile ja ziemlich viel Wissen angehäuft hat. Ich habe
    zum Beispiel sehr viel Infos zum Thema Schmerzpflaster lesen können. Und zum Schmunzeln ist es manchmal auch wenn man eigene alte Beiträge
    noch lesen kann. Glaube mein erster Eintrag von 2001 ist immer noch zu lesen!

    Viele Grüße
    Oliver
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden