1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wo bekomme ich einen Antrag auf erwerbsunfähigkeitsrente

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von Petra0507, 2. September 2007.

  1. Petra0507

    Petra0507 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo,
    kann mir jemand sagen wo ich einen Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente bekomme? Muß ich den selber ausfüllen oder macht das der Arzt.
    Ich fahre mitte September in die Reha nach Bad Pyrmond, kann ich auch von da die EU Rente beantragen??
    lg Petra
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Zum Teil kannst du die Formulare dafür runterladen auf der Seite der Deutschen Rentenversicherung. Ich würde aber immer mit einem Rentenberater zusätzlich sprechen vor dem Antrag, evtl. auch mit dem VDK falls du dort Mitglied bist.

    Gruß Kuki

    L A D E N H I E R
     
  3. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo petra,

    auf meine 3 reha´s gabe es immer 1mal im monat eine beratungstermin von einem mitarbeiter der damals noch bfa. nach einer terminvereinbarung über die sozialarbeiterin gabe es dann einen termin zur beratung für eine umschulung oder einen rentenantrag.
    ich hatte mich dort unverbindlich beraten lassen, auch über die höhe der rente. mich dann doch für einen umschulungsantrag entschieden und diesen damals dort vor ort ausfüllen lassen.....leider brauchte die mitarbeiterin über 4 monate bis sie diesen bei der bfa abgegeben hatte..
    meinen rentenantrag habe ich dann erst später gestellt und diesen mir online ausgedruckt, ausgefüllt und dann einen termin mit dem kostenlosem versichertenberater (bei mir vor ort) bei einem vereinbartem termin abgegeben und er hatte vorher drüber geschaut....
    wenn du ihn nicht alleine ausfüllen möchtest, lese ihn dir vorher am besten durch,da man einige dinge die dort gefragt sind evtl. in diversen unterlagen zusammen suchen muß...und sich so einen 2.termin beim berater ersparen kann...

    entgegen der aussage des versichertenberater habe ich alle befunde die es über mich gab beigelegt. da die rentenversicherung leider nicht immer alle befunde bei den direkt ärzten(was ja nach arzt wieder wochen zeit dauern kann) sich selber anfordert..meist schickt der patient diese dann monate später dann doch noch nach...diese befunde fliesen neben gutachten (die meistens erstellt werden) ebenfall mit ein...

    auch waren bei mir nicht genügend schweigepflichtsentbindungen für die anzahl meiner benannten behandelnden ärzte dabei..das 1.mal habe ich dann nicht für alle eine mitgeschickt und diese dann nachgereicht...beim 3. mal nachschicken und über 3 monate später sind sie dann angeblich erst dort angekommen...:( also wieder verlorene wartezeit wo der antrag nicht weiter berarbeitet werden konnt....
    desto weniger arbeit man der rentenversicherung macht, um so schneller kann ein antrag theoretisch bearbeitet werden;)

    liebe grüße und eine erfolgreiche reha.
    bine
     
  4. Chipsy

    Chipsy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    in vielen Städten, wie auch in meiner Stadt, gibt es bei den Kommunen Versicherungsämter. Bei Bedarf machen die Mitarbeiter auch Hausbesuch und helfen beim Ausfüllen des Antrages.
    Chipsy:)
     
  5. kiks

    kiks Kiks

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Niederrhein
    Rentenantrag

    Hallo,
    in jeder Stadt gibt es einen Versicherungsältesten, an den man sich in solchen Fällen wenden kann. Bei der Stadt oder Gemeindeverwaltung oder bei der KK müsstes du deinen VÄ in Erfahrung bringen können.
    Gruß Kiks
     
  6. Kurt53

    Kurt53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra:)
    Habe auch einen Antrag auf EU-Rente laufen .Habe diesen bei der Rentenversicherung selber gestellt.Ein Mitarbeiter hat diesen dann ausgefüllt.Befunde hatte ich auch mit eingereicht.Antragstellung März o7
    Ablehnung 7.07.:mad: Bin dann dem SovD beigetreten und habe mit diesem
    zusammen Widerspruch eingelegt ,Verfahren läuft noch. Wenn ich dir raten darf stelle den Antrag direkt mit so einem Verband ich glaube es gibt noch den VdK ,( man zahlt einen geringen Monatsbeitrag dafür ,Beim SovD 5 Euro.) hat aber gleichzeitig professionelle Hilfe einschließlich Rechtsbeistand im Falle einer Ablehnung.ich wünsche dir aber das bei dir keine Probleme auftreten.

    LG Kurt:)
     
  7. Petra0507

    Petra0507 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    hallo ihr,
    danke für eure tips, ich werde dem vdk bei treten und den antrag darüber stellen.

    lg petra