1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wirkungseintritt von Quensyl?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kleine Eule, 10. November 2006.

  1. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo!
    Es würde mich mal interessieren, wie lange es gedauert hat, bis das Quensyl bei Euch angefangen hat zu wirken. Man hat mir gesagt, dass 4 bis 6 Monate vergehen, bis die Wirkung voll da ist. Auf die Frage, wie lange man auf die ersten Anfänge warten muss, habe im Netz und in der Literatur allerdings sehr unterschiedliche Angaben gefunden.
    Zum Hintergrund: Nehme seit 6 Wochen Quensyl, das mir in der Reha verschrieben wurde. Habe eine undifferenzierte Kollagenose. In 4 Wochen muss ich wieder zum Rheumatologen. Die Ärzte hier aber haben mir fast 3 Jahre lang immer wieder erklärt, ich hätte nichts :mad: und ausser NSAR, die ich nicht vertrage, nichts verschrieben. Nun bin ich (HÄ übrigens auch) darauf gespannt, wie der Rheumatologe zur Basis steht, mache mir schon Sorgen, dass er der Meinung ist, ich sollte das Mittel absetzen.:eek: Es wäre sicherlich gut, wenn vielleicht erste Erfolge da wären, aber wenn es länger dauert, ist es nicht zu ändern. Verschieben kann ich den Termin nicht (bei den Wartezeiten).
    Wünsche Euch allen ein schönes, schmerzarmes Wochenende!
    Viele Grüße von der kleinen Eule
     
  2. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo kleine Eule,
    ich hab Quensyl über mehr als 4 Monate genommen, allerdings ohne eine pos. Wirkung, was man von den Nebenwirkungen nicht sagen kann. Es wurde dann abgesetzt. 6 Wochen ist aber noch ein bißchen kurz um die Wirkung zu beurteilen, also musst du noch Geduld haben. Was du aber machen solltest, ist eine regelmäßige Kontrolle beim Augenarzt, denn Quensyl kann auf die Augen gehen.
    Viel Glück und Geduld
    Faustina
     
  3. Mutterkutter

    Mutterkutter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Bei meinem Göga hat es knapp 6 Monate gedauert,bis er ein wenig Erleichterung verspürte.Was Quensyl bewirkt hat,ist jedenfalls,das seine Schübe nicht mehr so heftig und oft kommen,wie vor der Quensylbehandlung.Also Geduld,Geduld,Geduld ist angesagt.:o