1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wirkung von Ciclosporin?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von trapper54, 24. Januar 2009.

  1. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo ans Forum,
    ich nehme jetzt seit ca. 3 Monaten Ciclosporin 200mg täglich
    und habe bis heute keine positiven Erfahrungen gemacht!
    Zur Zeit habe ich mal wieder schlimme Schübe und glaube mittlerweile,
    dass es auch nicht das richtige Basismedikament ist. (nach MTX, Arava und Sulfasalazin)
    Ich habe PsA und nehme außerdem noch 1800 mg Ibuprofen,
    10mg Prednisolon und 10mg Enalapril (Blutdruck)/Tag
    Wer kann mir was zu Ciclosporin sagen?
    Kann es sein, dass die Wirkung noch später eintritt?
    Manche Tage sind echt zum Ko...
    Danke für jeden Beitrag
    Liebe Grüsse von trapper


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  2. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Trapper,

    tut mir leid,dass das Medi anscheinend nicht anschlägt!
    Ich spritze MTX seit über 3 Jahren und hab immer mehr das
    Gefühl,das die Wirkung nachlässt,gehe Mitte Feb. zu einem
    anderen Rheumatologen,viell. kann der mir weiterhelfen.
    Über Ciclosporin weiss ich leider gar nichts,
    aber ich wünsche Dir,dass Deine Schmerzen bald besser werden,
    ob mit dem C. oder mit etwas anderem!

    lg Sieglinde
     
  3. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo trapper,

    wurde bei dir schon mal der ciclosporin spiegel im blut

    untersucht??

    ich habe damals auch ciclo genommen, hatte allerdings erhebliche
    nebenwirkungen, ich nahm 150mg am tag, und hatte auch
    keinerlei wirkung

    im krankenhaus haben sie dann den medispiegel im blut gemessen
    und sagten mir das ich im blut nur 150 (?) hätte und das für einen
    wirkungseintritt noch viel zu niedrig sei.

    man müsste dafür das ciclosporin um einige ml hochsetzen, was
    aber aufgrund der nebenwirkungen nicht möglich war

    somit wurde das ciclo abgesetzt.

    sprech doch deinen doc mal darauf an, vielleicht liegt es ja bei dir
    auch daran?!!

    ich wünsche dir gute besserung und eine wirksame basis
     
  4. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Siggy, hallo Elke,
    danke für Eure aufmunternden Antworten.
    An einen Wechsel des Arztes hab ich noch nicht gedacht.
    Eigentlich fühle ich mich da auch gut aufgehoben und ich habe immer
    das Gefühl, daß er weiß was Sache ist.
    Vielleicht haben wir das eine oder anderemal das Basismedikament zu früh gewechselt, das könnt ich mir vorstellen. Andererseits, von Arava hatte ich zum Beispiel 18 Wochen Durchfall, was will man da schon anderes machen, als zu wechseln.
    Blutuntersuchung hab ich nächste Woche und dann mal weitersehen.
    Liebe grüße an Euch von trapper


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  5. schnurrie

    schnurrie Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    Hallo Trapper,

    ich nehme das Ciclo auch bereits seit einigen Monaten.
    Die erste Wirkung stellte sich bei mir bereits nach 4 Wochen ein.
    Ich meine, daß sich nach 3 Monaten schon ein Erfolg zeigen müßte.
    Was sagt Dein Doc dazu? Will er die Dosis erhöhen?
    Wie sieht es mit Biologicals aus?

    Ich muß dazu sagen, das ich zum Ciclo auch noch Arava und Kortsion nehme. Ich hatte mal versucht, das Arava wegzulassen. Aber dies war ein Schuß in den Ofen.

    Ohne weitere Basis-Medi würde das Ciclo bei mir nicht ausreichen. Und selbst mit weiterer Basistherapie wirkt das Ciclosporin nicht durchschlagend. Aber immerhin kann ich damit arbeiten gehen.

    Eine Dosiserhöhung kommt für mich nicht in Frage. Die Leberwerte sind bei mir bereits bei 150mg täglich erhöht.
    Mal abgesehen von den Nebenwirkungen. Mich muß nur eine rote Schnupfnase anschauen... 3 Infekte innerhalb von 8 Wochen.

    Wie sieht es bei Dir aus?
     
  6. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo schnurrie,
    die Dosis hat mein Rheuma-Doc nach einer Anpassungszeit von 100 auf 200mg erhöht. Ob das jetzt ausreichend ist, kann ich nicht beurteilen.
    Über eine Kombination mit anderen Medis oder Biologicals haben wir noch nicht gesprochen,hab ich mir auf jeden Fall mal aufgeschrieben.
    Das mit den Erkältungen ist auch bei mir ziemlich krass. Die letzte hat dann auch noch 3 Wochen gedauert! Seufz...ist alles schon ganz schön schwer geworden.
    Liebe Grüße von trapper


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!