Wirklich kein Rheuma?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von *paulinchen*, 5. Oktober 2016.

  1. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.066
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Bayern
    War wohl ein Privattermin, oder Paulinchen ? Gibt doch auch Privatärzte und da kann man selber bezahlen und es gibt dort auch schneller Termine.
     
  2. Koala

    Koala Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Niedersachsen
    hallo paulinchen,

    nur mal so am rande!
    ich war bei 3 rheumatologen, bis mich vor jahren,
    endlich einer ernst nehm!

    die ersten beiden, sagten beide, alles bestens,
    blutwerte alle okay. leider haben die auch nich was von seronegativen rheuma gehört!

    also bleib am ball! diese schmerzen kann man sich in der regel nicht einbilden....

    der 3. rheumaloge war klasse, bei dem bin ich jetzt
    fast 15 jahre in behandlung.

    ich weiß nicht, inwieweit dich dein hausarzt unterstützt?

    er könnte mit dir einen cortisonstoß machen.
    man fängt mich ca. 30mg cortison an, und geht langsam mit mg zahl nach unten.
    das ist nur ein beispiel.

    wenn du merkst, das durch das cortison deine beschwerden, wessentlich besser werden, dann ist es recht eindeutig, ein entzündlicher prozess bei dir!

    und suche dir einen schmerztherapeut, die haben immer gute ideen, und helfen dir sicher weiter,
    auch wenn du noch keine diagnose hast.

    ein versuch wäre es wert!

    ich weiß nicht, ob du diese tipps schon erhalten hast?
    ich habe nicht alles gelesen.

    gute besserung!
    koala
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden