Wird Nesselsucht durch Sjögren ausgelöst?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Mary68, 5. September 2017.

  1. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Regensburg
    Hallo Ducky,

    ist ja ganz nett mit der Info Antibiotika, wer weiß.......... Mein "Ausschlag" juckt zwar nicht mehr wahrscheinlich wegen dem Fenistil, aber er ist immer noch da. Ich würd sagen die Röte, bzw. Hubbel werden noch mehr..............
    Weiß nicht, ob das Kortison was bringt......Ich mach jetzt einfach mal so weiter wie mir der Hausarzt geheißen. Nächster Termin ist dann nächsten Montag. Ich behalte das Ganze auf
    jeden Fall im Auge, ist auch nicht zu übersehen:eek5:.
     
  2. notemba

    notemba Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich hatte vor ein paar Jahren quasi über Nacht eine üble Nesselsucht...hab mich teilweise blutig gekratzt.
    Die Ursache war lt Ärzten unklar, es gab Antihistaminika, Corti und Lotionen.
    Auf Nachfrage ob es zb von den Rheumamedis kommen kann, hiess es, nein - völlig untypisch.
    Ich las dann mal den Bepackzettel von Arava durch, und da stand es als mögliche Nebenwirkung...Arava abgesetzt - und schon gings weg.
    Blöderweise bekam ich kurz darauf, evtl durch den Stress, dann noch eine Gürtelrose..
    Ich kann aber nicht sagen, was schlimmer von beidem war

    Gute Besserung wünsch ich dir

    Notemba
     
  3. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Regensburg
    Danke Notemba für die Info, auch interessant da smit der Gürtelrose, hab ich auch schon was gelesen von..................
    Als Nebenwirkung würd ich den Ausschlag jetzt nicht bezeichnen, hab nur mir schon lange vertraute Medi's., die ich schon lange nehmen und gegen Rheuma
    nehm ich noch nichts, da Quensyl leider nicht angeschlagen hat.

    Danke, das Jucken quält mich kaum noch, aber die Röte ist noch da, wie gesagt schlimmer geworden..........schlecht zu beurteilen.
     
  4. notemba

    notemba Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Mary,
    das war damals keine Nebenwirkung eines neuen Medikaments.
    Ich nahm zu dem Zeitpunkt Arava schon länger...oft reagiert der Körper erst mit der Zeit.

    Vor 3 Wochen hatte ich über Nacht einen üblen Ausschlag mit Entzündung am Bein, die Haut war "beulig", der nur ganz langsam weg ging;
    keiner weiss woher der kam und warum.

    Auf die Idee, dass das was autoimmunes sein kann, kam ich aber bisher gar nicht.
    Mein Immunsystem ist verantwortlich quasi für das Rheuma und Hashimoto.

    Lg
    Notemba
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden