1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wir üben üben um schwanger zu werden ?

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von infinity, 13. März 2010.

  1. infinity

    infinity Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    olten/CH
    hallo zusammen

    zuerst ich bin neu hir im forumm und 30 jahre alt. ich habe seid ich 2 jahre alt bin chronische poliatristis und nehme oppthifen 400 mg 1 mal täglich.



    wir haben seid einem jahr den kinder wunsch und haben abklährungen gemacht bei mir und da war alles ok. jedoch hat es bis jetzt noch nicht geklappt leider , ich habe schon die hoffnung gehabt das es diesen monad klapp und wider nix. hatte gestern meine periode bekommen. ich habe auch eine sehr unregelmäsige periode. jetzt habe ich gelessen das die mönchenspfefer helfen sollen. wie ist das bekommt man die nur durch den arzt oder kann man die auch so erhaten und was für efahrungen habt ihr so gemacht damit,

    ich währe euch sehr danbar wen ihr mir einge tips geben könntet damit es auh bei uns endlih klappen würde.

    ich bedanke mich jetzt schon für eure antworten


    mfg infinity
     
  2. Aimé

    Aimé Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo infinity,

    wie unregelmäßig ist denn dein Zyklus? Hast du den Zyklus schon mal durch deinen Frauenarzt oder noch besser eine Kinderwunschklinik überwachen lassen? Es gibt nämlich verschiedene Probleme, bei denen ihr wie verrückt üben könnt und nur professionelle Unterstützung helfen könnte.

    Falls dein Zyklus nur ganz minimal schwankt, kannst du es mit Mönchspfeffer probieren. Den gibt es in der Apotheke, so weit ich weiß, rezeptfrei. Das wirkt aber auch nur bei ganz geringen Schwankungen.

    Falls dein Zyklus zu kurz ist, dann kann es sein, dass dein Ei zu früh springt und gar nicht reif zum Befruchten ist - dann bräuchtet ihr ärztliche Hilfe.

    Ähnlich sieht es bei einem zu langen Zyklus aus. Das ist bei mir das Problem. Ich habe so lange Zyklen, dass ich offenbar häufig gar nicht erst einen Eisprung habe. Auch hier muss mit Hormonen etc. nachgeholfen werden.

    Wenn ihr schon so lange übt, dann macht es übrigens auch Sinn, dass ihr beide euch mal untersuchen lasst. Manchmal liegt es gar nicht nur an einer Seite. Und es gibt auch sonst einige andere Dinge, die es noch erschweren könnten.

    Gibt es bei euch eine Kiwu-Klinik? Da wurde mir sehr gut geholfen und ich habe mich deutlich besser betreut gefühlt, als nur beim Frauenarzt.

    Viele Grüße
    Aimé
     
  3. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo....

    ...ich bin auch knapp ein Jahr lang nicht schwanger geworden. Dann haben wir uns beide untersuchen lassen und sind daraufhin in die Kinderwunschklinik überwiesen worden. Die waren echt super dort und die konnten uns auch sofort helfen. Ich hatte eine Follikelreifungsstörung und das Ei ist fast nie zum Springen gekommen. Ich bekam Hormone und schwups...nach 3 Monaten hats dann geklappt, ich konnte und kanns immer noch nicht glauben. Jetzt bin ich in der 9. Woche.

    Ich kann die Kinderwunschklinik nur empfeheln. Wir haben uns dort super aufgehoben gefühlt.

    Viel Glück....das wird schon klappen, auch wenn es zu diesem Zeitpunkt ein schwacher Trost ist :rolleyes:
     
  4. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    meine Erfahrung mit möchspfeffer (Trockenextrakt aus Keuschlammfrüchten )

    hi Infinity.

    bin auch lange nicht schwanger geworden mit unregelmäßigem zyklus.
    habe dann jeden tag eine mönchspfeffertablette genommen und nach 3 monaten kam meine periode auf den tag genau.

    kann man rezeptfrei überall in apotheken kaufen.

    z.b: Agnus Castus Al Filmtabl. 100 Stck.

    und es sind keine hormone oder ein medikament.
    es sind quasi vitamine. sobald die schwangerschaft eintritt, muss man es aber absetzen.

    fazit: mir hats sehr geholfen. bin nur mit hilfe des zeugs 2x schwanger geworden innerhalb von 3 monaten. davor über ein jahr gar nicht. habe beide schwangerschaften verloren (aber durch andere faktoren).
    und nehme es im moment wieder . . .

    ich sollte auch immer direkt nach den ausschabungen wieder anfangen es zu nehmen - damit der zyklus regelmäßi wird und die chancen steigen