1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Willkommen im Club

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Natalie, 2. Juli 2003.

  1. Natalie

    Natalie Guest

    Hallo alle miteinander!

    Ich gehöre seit einer Woche zu den "Enbrel-Spritzern". Nach der ersten Spritze habe ich mich super gefühlt - am Morgen danach bin ich ohne Morgensteifigkeit (seit weiß ich nicht wievielen Ewigkeiten!!!) aufgewacht und aus dem Bett gehopst wie ein junges Reh - mir sind vor Freude auch ein paar Tränen gekullert. Wie geht's Euch mit dem Medikament & wie sieht's mit den Nebenwirkungen aus???

    Natalie
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Natalie,

    toll, dass Enbrel bei Dir so gut wirkt. Frag mal Sabinerin, die kriegt das auch seit einigen Wochen und ist begeistert.

    Es ist aber wirklich so, dass die unterschiedlichen Basismedis bei jedem Menschen unterschiedlich wirken. Der eine kommt supergut mit Mtx klar und kommt dadurch in Remission, beim anderen geht es voll in die Hose ... u.a. bei mir, bekomme jetzt Goldspritzen, die neuerdings (nach über 3 Monaten Wartezeit) richtig gut wirken - endlich mal etwas, das gut hilft und mir keine üblen Nebenwirkungen verabreicht. Grad hab ich im Forum gelesen, dass Enbrel unangenehme Schwindelgefühle verursachen kann. Wünsche Dir, dass Du davon verschont bleibst.

    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  3. Gerhard

    Gerhard Badener - in memoriam 08.07.2010 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hegau
    Tnf a

    Hallo Natalie
    Das freut mich das das Medi bei dir so gut wirkt. Ich selber spritze Adalimumab/Humira seit zweieinhalb Jahren und nach der ersten Spritze gings mir genau wie dir mit dem Reh oder wie heißt das Tier mit dem Rüssel :D .Also bei mir gibts da auch mal Tage wo das
    nicht so gut hinhaut ganz wichtig ist halt das laut den Röntgen
    Bildern fast alles ganz geblieben ist was sonst zerstört wäre Glück gehabt :rolleyes: und das ist ja die Aufgabe von Tnf a Blockern und vertragen tu ichs auch hab noch keine Erscheinung
    gehabt seit 2 einhalb Jahren und seit einem Jahr arbeite ich auch
    wieder 5 Std am Tag Krankgeschrieben wegen meiner cP war ich
    seit ich wieder arbeite auch noch nicht toi toi

    Viele Grüße aus dem Hegau

    Gerhard
     
  4. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Natalie

    Hi Natalie,
    ich habe nun 9 Spritzen (also 4,5 Wochen) hinter mir und es geht mir besser als vor vielen Wochen als ich einen furchtbaren Schub hatte. Aber meine Anfangseuphorie hat sich gelegt. Mir geht es besser, aber keineswegs wirklich gut. Ich muß immer noch starke Schmerzmittel nehmen, damit alles im Rahmen bleibt.
    Enbrel wirkt wesentlich schneller als die anderen Basismedis, braucht aber sicher auch viele Wochen, bis der Körper sich darauf eingestellt hat.

    Ichwünsche Dir alles alles Gute und vor allem, daß Enbrel den gewünschten Erfolg bringt.

    Viele grüsse
    Sabinerin