Will HALLO!!! sagen...

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von TheCollector/DieSammlerin, 16. März 2008.

  1. TheCollector/DieSammlerin

    TheCollector/DieSammlerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Brigitte!

    Danke Dir für Deinen Beitrag und Deine Gedanken,Tipps! Meine Diagnosen werden leider außerhalb der Rheumaambulanz in Berlin gerne angezweifelt, da revidieren die Ärzte nach dem Prinzip "ist rar, hatse nich´!" Oder: "Kenn´ich nich´, hatse nich´!" Das nervt mich, denn dann muß ich meine Reputation wieder einmal aufbauen, irgendwann nervt das, ich habe nichts verbrochen, bin nur krank.

    In den Dateien einiger Krankenhäuser werde ich als Junkie geführt(weil sie dachten, daß ich immerzu Schmerzmittel will) oder die falschen Diagnosen stehen drin, alle aus dem psychischen Bereich, wird der Lupus also angezweifelt, werden im nächsten Augenblick die alten, wohlgemerkt falschen Diagnosen wieder hervor gekramt, da klappt dann die Verständigung einfach nicht mehr. Ich gehe dann einfach, ich will ja keinem echten Kranken das Bett wegnehmen...Habe ich in der Berliner Charite in Mitte zu hören gekriegt, da habe ich die Klinik um 20 Uhr ohne Abmeldung verlassen.Alles andere bringt nichts. Ich weiß, ich bin gesund, wenn ich mich NICHT beleidigen lasse, bin ja nicht sadomasochistisch veranlagt oder so.

    Ein Fachanwalt für Familienrecht ist bestimmt mit Kosten verbunden, oder? Ich beziehe momentan nur eine kleine Grundsicherung, ich erhalte keinen Cent für meine Tochter. Außerdem bin ich diese Unterstellungen, Beleidigungen, falschen Einschätzungen, Stigmatisierungen nur noch leid, es fragt ja keiner, Frau ..........., wieso glauben SIE sind sie so oder haben sich so verhalten, da wird etwas aus meiner Schulzeit herbeigezogen, unnötig aufgeplustert(Schwierigkeiten in der Schule) und diese Generalisierung erzeugt eine Brisanz, die auf nichts basiert! Die angeblichen Schulschwierigkeiten waren auf Grund meines Rheumas, da ich meist zu Hause war und viele Fehlstunden hatte, die natürlich keiner nachvollziehen konnte( oder wollte)...oder die Diktate, die eher so ausahen, als hätte sie ein Sonderschüler verfasst, dann hatte ich wieder top Zensuren, hat aber nichts mit einer Persönlichkeitsstörung zu tun, sondern ist Ausdruck der Erkrankung(Gehirnbeteiligung). Wie will man das jemandem klar machen, daß man mal so und mal so drauf ist, da das nun einmal typisch für die Erkrankung ist???

    Ganz liebe Grüße schickt Dir, liebe Brigitte, Natasha aus dem verschneiten Berlin( bleibt aber nicht liegen)! Bye!!!:)
     
  2. TheCollector/DieSammlerin

    TheCollector/DieSammlerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Muß leider weg, bis später oder morgen, mal sehen, was der Tag noch so bringt...Tschüß!!! *Wink*
     
  3. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Lupus + SS + PKH + Beratungsschein für RA

    Hallo Sammlerin,

    wenn du nur die Grundsicherung(srente) bekommst hast du einige Rechte.

    Einen Beratungsschein für einen Rechtsanwalt hier am PC ausdrucken
    und einen sehr guten Anwalt finden.

    Sag in welchem Stadtteil Berlin du wohnst?

    Ein PKH= Prozesskostenhilfeantrag aus dem PC auch ausdrucken
    und gleich mitnehmen gut ausgefüllt.

    Im Sozialforum einige RA fragen deinen Fall mal schildern
    das ist kostenlos, damit du weißt welcher RA du wirklich brauchst.

    Der auch die alte Akte einsehen kann was da so falsch gelaufen ist
    damit diese Verhandlung gut läuft und du deinen Sohn behalten kannst.

    Schade das dieser Stress bei dir jetzt kommt
    und du dich nicht auf dein Baby richtig freuen kannst.

    Rege dich bitte nicht auf und bleibe Sachlich beim Anwalt.

    Wielange darfst du ihn nach der Geburt behalten wenn du nicht stillst
    blöde Frage,
    aber ich wollte es wissen ob du es nach der Geburt auch alles in die Wege leiten kannst.

    LG Gisi

    www.lupus-rheuma.de HP & Forum
     
  4. TheCollector/DieSammlerin

    TheCollector/DieSammlerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deinen Rat Gisi...

    Guten Abend Gisi,

    vielen Dank für die vielen Tipps(!), ich weiß vor lauter Bäumen nicht mehr wo Licht am Horizont ist, ist mir schon alles emotional zuviel.

    Der Stress ist da ,seit ich erstmalig erkrankte und mich niemand ernstnahm, als meine Tochter wegkam war ich gerade in einem Schub, hatte Fieber und co. und war ohne Medikamente, man konnte mit mir machen, was man wollte.

    Der Gutachter hat mein Leben nur noch schwieriger gemacht, ich habe schon genug Aufgaben zu bewältigen, aber er ist nun einmal der Meinung mein Rheuma sei ein selbsterbautes Konstrukt, das keine große Rolle spielt. Er drückt es ein bißchen anders aus, aber die Botschaft ist die gleiche, ist die Psyche, die krankt...

    Leider wußte ich zum damaligen Zeitpunkt der Exploration nichts von dem Befangenheitsantrag, den ich hätte stellen können, dann hätte ich einen anderen Gutachter bekommen, aber wäre das Ergegnis besser ausgefallen?

    Ehrlich gasagt bin ich der Meinung, daß nicht mal die Ärzte eine Ahnung haben, wie der Lupus sich präsentiert, wenn ihm niemand Einhalt gebietet. Ich kann bestätigen, daß man denkt, man wird verrückt, das Herz wird u.a. angegriffen, der Körper wird schwach und schwächer, die Glieder wollen ihren Dienst verweigern, tun es dann irgendwann auch, immer wieder, immer häufiger. Irgendwann denkt man, wenn das so weiter geht, dann stirbt man. Der Satz: " So schnell stirbt man nicht" ist schnell gesagt, aber das Gefühl will kaum noch weichen.

    Ich bleibe beim JA und bei Anwälten sachlich, ich schimpfe nur außerhalb wie ein Müllkutscher, bin aber harmlos, ich beiße nicht, aber ich brauche diese Depressionsprophylaxe, ich muß Dampf ablassen können, die Dinge beim Namen nennen können. Natürlich spreche ich gewähltes Hochdeutsch, wenn ich etwas erreichen will.

    Ich wohne im Bezirk Charlottenburg/Wilmersdorf, wieso?

    Die Sachbearbeiterin rief mich an, als ich in der 21. SsW Geburtsbestrebungen hatte, ich weinte, hatte Angst Kerlchen zu verlieren. Ich lag drei Tage in den Wehen, nicht mal Valium konnte den Prozess stoppen. Ich erhielt viele Medikamente im Krankenhaus, aber nur Kortison half. Der Internist fragte, wie er mir helfen könne und ich flehte, ich möchte wieder Kortison und zwar mehr wie letzte Mal, ich sprachs, er verabreichte mir fortan 7,5mg Kortison. Zu Hause habe ich die Dosis erhöht, bin jetzt wieder bei 10mg, nachdem ich 30mg genommen hatte.

    Die Sachbearbeiterin sagte, sie ist zuständig für den Kleinen; meiner Meinung ist das nicht korrekt. Das
    falsche Gutachten ist doch nur für meine Tochter ausschlaggebend, kann man das einfach so ohne weiteres auf zukünftige Kinder übertragen?

    Ich werde ihn stillen, da es meine Überzeugung ist, das es für ihn gut ist, ob ich ihn behalten kann ist fraglich. Carola glaubt, das JA wartet nur auf ein Fehltritt von mir, eine Pflegefamilie stünde schon bereit...

    Das JA hat mich schon damals nach der Geburt meiner Tochter besucht, da ich eingewilligt hatte, ich war ja arglos, vermutete nichts schlimmes. Doch als ich vor Steife, allgemeinem Krankheitsgefühl, Schmerzen etc. nicht aus dem Bett kam, geriet ich unter Druck und in Panik. Die damalige Sozialarbeiterin mutmaßte, ich will mich entziehen, ich will meine Tochter nicht halten, ich will die Nähe nicht etc. Ich hatte gemeine Schmerzen in den Muskeln meiner Oberarme u.a., sie glaubte mir nicht.

    Diese und weitere Unterstellungen trafen mich tief, ich war offen und verletzlicher als sonst. Ich habe auch keine Hilfe/Unterstützung mit der ganzen Geschichte. Vlt. ist es das schlechte Gewissen der Beteiligten oder ??? Frag mich...

    Ich soll sie alleine wiederbekommen, aber meine Reputation ist stark beschädigt, ein Gutachten wird auch nur anerkannt, wenn das Familiengericht ein neues verlangt bzw. in Auftrag gibt, oder? Ich kann von mir aus kein Gutachten erstellen lassen, das hätte vor Gericht oder beim JA keinen Wert, nicht wahr?

    Nach der Geburt von Bee war ich richtig krank (ohne Medikamente) und niemand verstand wieso ich komatös da lag, aber ich fühlte mich nun einmal nicht euphorisch, ich fühlte mich dem Tod näher als niemals zuvor, wieder Gequatsche: "Wieso liebst Du Deine Prinzessin nicht? Wie kann man so ein süßes Dingelchen nicht lieben?" Ich liebte sie, aber die Geburt hatte mich, ganz ehrlich, halb gekillt.

    Ich habe natürlich wieder Angst, daß ich einen fiesen Schub habe, wenn Doktor Natusch nicht zu erreichen ist, ist alles aus. Das macht mir Angst! Ich möchte schon sehen, wie mein Baby aussieht, will ihn halten, beschnuppern, stillen, aber ich habe Angst, daß ich mich an ihn binde und er wegkommt, das killt mich diesmal.

    Bei mir ist er nicht sicher, ohne Heparin und Aspirin wäre die Plazenta wieder insuffizient, so wie damals mit meiner Tochter, (es ist ein Wunder, das sie überhaupt lebt), und das heißt Mangelversorgung und im schlimmsten Fall Tod für das Baby...

    Gebären will ich ihn auch nicht, da ich damit rechnen muß, daß er mir förmlich aus meinen Armen gerissen wird, meine Tochter wurde mir von der Brust weggenommen, ich hatte mich geweigert, sie wie verlangt abzustillen, das wurde mir auch negativ ausgelegt.

    Macht mich traurig, wenn ich darüber schreibe, ich wünschte, man hätte mir mit 12 Jahren schon geglaubt...Mein Leben wäre anders verlaufen, ohne Medikamente war ich einfach nur noch ein Gemüse, ein Schatten, wenn überhaupt, meiner Selbst.

    So, genug berichtet, Dir eine gute Nacht liebe Gisi und nochmals vielen herzlichen Dank für Deine Tipps, Ideen und Gedanken. Du zerbrichst Dir Deinen Kopf für mich, obwohl Du mich gar nicht kennst. Das rechne ich Dir und den anderen Mädels und Jungens hoch an! *Umarm* *gerührte Tränchen wegwisch*
     
    #24 26. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2008
  5. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Bin am denken......

    Dir und dem Baby

    781bstcuk03icevu_D0_baby%5B1%5D.jpg

    baby-burger-kostuem.jpg

    25gib nicht auf.gif

    alles GUTE
    wünscht Gisi
     
  6. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Sammlerin hat sich was getan?


    Hallo Sammlerin,

    hab ich dir einen paar Engel geschickt, sein lieb zu ihnen?

    Alles okay?

    2.jpg

    y1pWLoreOi2jfcalf6PHXdPNyxZd_6IDYZR919sJ6EiR3L7gpjkZ9-9R-X7rc98cHnKVYPddIIiWwY.jpg


    LG Gisi​
     
  7. TheCollector/DieSammlerin

    TheCollector/DieSammlerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr lieben!

    Ich habe meine Kortisondosis auf 20mg erhöht, wenn ich muß, habe ich noch einen Spielraum von 10mg, werde bald schlafen gehen, bin geplättet.

    Ich hoffe Euch allen gehts gut oder zumindest nicht sehr schlecht...?!

    Liebe Gisi, many thanks für Deine Mail, ich klemme mich dahinter, Deine Webseite ist informativ, einfach toll!! Ist das Deine Tochter? Wenn ja, kompliment, sie ist sehr hübsch. Sie sieht jünger aus. Ist ärgerlich, daß Du und sie so kämpfen mußtet, aber Dir hat niemand unterstellt,daß du willst, daß deine Tochter krank ist, oder?

    Meine Schwester hat zwei Kinder, der Junge hatte einen Reflux seines Urins, doch niemand hats erkannt. Er wurde schwer krank und meine Schwester lief sich die Füße wund, bis ihr jemand glaubte, daß er eine Anomalie der Harnwege hat. Eine simple Untersuchung hätte das Problem rasch aufdecken können, doch man tat meine Schwester als spinnert ab, unterstellte ihr, daß sie Schuld sei bzw. will, daß er krank ist, krank- einfach nur krank.

    Meine Eltern hatten am Anfang auch noch Ärzte mit mir aufgesucht oder Geschwister von mir mitgeschickt, doch irgendwann erlahmte der Einsatz, ich wurde allen zuviel, war die "Verrückte", ich finds toll, daß Du als Mom hartnäckig geblieben bist, Du hast nicht aufgegeben, die Hände in den Schoß gelegt, Deine Tochter ausgeliefert. Du hast ihr den Rücken gestärkt, an sie geglaubt. Dickes Lob!!!

    Gut, meine Suche hat auch extrem lange gedauert, da tendiert man als Außenstehender wohl dazu den Falschaussagen der Ärzte zu glauben, aber ich werde immer meinen Kindern glauben schenken, denn die Bereitschaft für sie, eine Autoimmunerkrankung auszubrüten ist sehr hoch, auch wenn es mich die letzten Nerven kostet oder ganz krank macht, ich werde sie nicht im Stich lassen.

    Muß aufhören, bin müde, schreibe am Donnerstag, da habe ich dann die 33.Woche erreicht, endlich. Ist vlt. besser, nicht in Berlin, sondern bei einer Spezialistin zu entbinden, hast Recht, aber es soll nicht nach einer Flucht aussehen, ich bin im Recht, ich muß nicht "türmen", ich werde ihre Expertise erbitten, so daß nichts schiefgeht...ich werde das so drehen, daß die Frau Doktor mich dringend gebeten hat, zu ihr in die Klinik zu fahren. Vlt. sieht dann auch einmal das Amt die Anforderungen, die die Erkrakung an mich stellt. Danke Dir ganz ganz herzlich, gute Nacht! :)
     
  8. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Alles GUTE für dich und ans Baby

    Hi Sammlerin,

    ja super .... du schaffst es.

    Kortison darf man mit Absprache des Doc erhöhen wenn man in einer SS ist.

    Danke, für das Lob, aber da gibt es kl Helfer...
    die wenn ich mal platt bin meine Forum führen. :D:):D tut gut.

    Ja ist mein Schnuffi bald 29 jahre ALLES würde ich ihr geben
    auch meine Nieren wenn es sein muss.
    Sie war von Geburt an krank,
    doch ein gr. Blutbild hätte ihre Diagnose schon viel früher gezeigt,
    7 J. bin ich gerannt ...ich war verrückt und krank.. nicht mein Kind. :mad:

    Deswegen kann ich Lupis so gut nachfühlen durch welche Hölle sie gegangen sind, wenn dann die Diganose steht, man freut sich, doch bald kommt dann die Ernüchterung mit der Medi und die vielen Nebenwirkungen.

    Sorry mal deine Schwester mit ihrem Sohn knuddeln, da hat sie auch was mitgemacht und dann soll man Doc vertrauen nach allem....kopfschüttelntut...

    Hier im Forum hat man mich aufgerichtet und mir Mut gemacht
    deswegen bin ich auch jetzt für kranke mit Kollagnose da,
    und vergesse oft das ich nicht jünger werde und auch mal weh weh habe.

    Aufgeben NIEEEEEEEEEEEEEEE mein Kind kann so alt werden wie sie will
    ich bin immer für sie da, wenn sie fragt, viel macht sie alleine
    und kämpfen kann sie auch, beweiß mit ihrem Lando das hat sie gezeigt.
    Da kommt der Gutachter demnächst und sie wird auch kämpfen für IHN,
    Mutti das hab ich von dir, sagt sie.

    Danke für das Lob, Sammlerin...rotwerdenjetzt.......lol

    Ein super Ziel hast du dir gesteckt.... immer dasein für deine Kinder
    Gratulation..... zu einer Super Mum.

    Spezialklinik hört sich super an, ja das muss bei dir auch sein..
    Gute Reise und lasse dir viel Zeit, schau dir die Berge an, genisse alles.
    Ja, sie ist eine Super Frau und sie hat Ahnung, sowas gibt es nicht bei uns.

    PN bitte schauen wegen Telefonnummer.

    Eine Haushaltshilfe nach der Geburt steht dir zu wenn du Alleinstehend bist,
    nee Idee bleib doch gleich da wenn es geht....lachhhh.

    Allen Helferlein sage ich Danke für diesen Fall von Sammlerin
    Gott beschütze euch.

    03lf2.jpg

    04ie8.gif

    astabx42gn81s5rdk.jpg

    Kopie (2) von JANE%2DKL5.jpg

    DSC00020.JPG


    Gute Nacht wünscht Gisi

    www.lupus-rheuma.de HP & Forum
     
  9. Stefania16

    Stefania16 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    HAllo Natasha,[​IMG]

    danke für deinen ausfürliche Antwort.....
    musste mir den erst mal genau durchlesen...;););)

    hehe ja wen Gisi net wäre .... ich verdanke ihr ne menge !!!
    und weil ich grad dabei bin
    [​IMG]DANKE GRAZIE THANKS GISI !!![​IMG]
    Liebe Natasha ich wünsche dir weiterhin alles gute und hoffe das alles glatt läuft....den BAby natürlich auch alles gute !!!!
    [​IMG][​IMG]so ein mal lübbbbb knuddeln[​IMG][​IMG]
    so und noch ein mal @ Gisi.....
    Gisiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii:D:D:D:D lach was haste da den mit Jane gemacht...
    als Hip hoper :D:D:D


    Liebe grüßlleeee eure klennneee Lupineeeeee:o:o:p:p
     
  10. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    wo bist du?

    Hallo Sammlerin,

    ist dein Sohn schon da?

    Wie gefällt es dir da?

    Sind alle okay?

    Kann man dir helfen?

    Bist du okay?

    Steff das ist eine Vorlage im Handy gewesen.

    LG Gisi
     
  11. TheCollector/DieSammlerin

    TheCollector/DieSammlerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Bin doch noch da, keine Sorge!

    Hallo Gisi! Ich habe die letzten Tage viel geschlafen, hatte dann meine Tochter zum zweiten Mal in meiner Wohnung, da ich nicht mehr gut laufen kann, habe Schmerzen von der Symphyse verursacht und meine Zehen tun mir auch weh.

    Wäre ich nicht schwanger, würden die Besuchstermine immer noch in einer neutralen Räumlichkeit wie der Caritas stattfinden, aber die Pflegemutter zieht momentan gut mit, sie ist sehr wohlwollend. Deshalb darf die Kleine auch zu mir nach Hause, da Gaby das befürwortet.

    Der Kleine ist noch fest entschlossen, nicht aus seiner ersten Behausung auszuziehen, ich habe heute die 34.SsW erreicht. Ich habe großen Hunger, danach gehe ich schlafen. Danke für Deine Bemühungen, Dein Strippenziehen und Kontakte herstellen!!! *liebdrück*

    Schade, daß Du so blöd hinausgekantet wurdest bei LL, das ist nicht schön und sollte nicht sein, das tut mir sehr leid, daß Du diese Erfahrung machen mußtest, denn auch wenn alles virtuell abläuft, tut es weh, genau wie im Leben da draußen.

    Ich glaube, das vergessen einige; die Nettiquette sind wichtig, müssen eingehalten werden, ich schnauz´doch auch keinen an, bemühe mich, trotzdem sachlich und nett zu bleiben. Da das Gegenüber nicht direkt zu sehen ist, wird der Faktor des Verletztwerdens hochgradig unterschätzt,es wird relativiert, daß da ein Mensch mit Gefühlen sitzt. Muß man sich einfach öfter ins Gedächtnis rufen.

    War bei meinem Gynäkologen und heute ist der Termin in der Rheumaambulanz, ich berichte später mehr, habe wirklich Hunger, bin auch müde.

    Later! *GoodBye wink*
     
  12. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Antwort..... viel Glück und Kopf hoch du schaffst es

    Hallo Gisi!

    Hi Sammlerin,


    Ich habe die letzten Tage viel geschlafen, hatte dann meine Tochter
    zum zweiten Mal in meiner Wohnung, da ich nicht mehr gut laufen kann, habe
    Schmerzen von der Symphyse verursacht und meine Zehen tun mir auch weh.

    Oh das ist ja sehr schön.... siehste geht es doch... toll das du deine Kleine bei dir hattest....mal dich knuddeln ... so die Schmerzen sind weg...lol.
    Wer viel schläft sündigt nicht....lachhh ...ist auch gut für dich und dem kurzen, hast ja genug durchgemacht.

    Wäre ich nicht schwanger, würden die Besuchstermine immer noch in einer
    neutralen Räumlichkeit wie der Caritas stattfinden, aber die Pflegemutter zieht
    momentan gut mit, sie ist sehr wohlwollend. Deshalb darf die Kleine auch zu mir
    nach Hause, da Gaby das befürwortet.

    Kann mir so was gar nicht vorstellen.... besser auch so....na ja vielleicht bekommst du deine Maus zurück.

    Der Kleine ist noch fest entschlossen, nicht aus seiner ersten Behausung
    auszuziehen, ich habe heute die 34.SsW erreicht.

    Gut so.... und besser für den kl. Mann ... soll er sich es bei dir mal gemütlich machen.. verpasst ja nicht viel ..bei dir ist es angenehme mollig.

    Ich habe großen Hunger, danach
    gehe ich schlafen.
    Danke für Deine Bemühungen, Dein Strippenziehen und Kontakte
    herstellen!!! *liebdrück*

    Grüße mal D. & M. ganz lieb!

    Na ja... kenne doch meine Lupis und ihre Wünsche... so kam es gerade richtig mit deinem Hilferuf..2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen.J


    Schade, daß Du so blöd hinausgekantet wurdest bei LL, das ist nicht schön und
    sollte nicht sein, das tut mir sehr leid, daß Du diese Erfahrung machen mußtest,
    denn auch wenn alles virtuell abläuft, tut es weh, genau wie im Leben da
    draußen.

    Nee tat mir nicht weh....... war froh... meine Pic sind gr. u. schöner :o)

    Ich glaube, das vergessen einige; die Nettiquette sind wichtig, müssen
    eingehalten werden, ich schnauz´doch auch keinen an, bemühe mich, trotzdem
    sachlich und nett zu bleiben. Da das Gegenüber nicht direkt zu sehen ist, wird
    der Faktor des Verletztwerdens hochgradig unterschätzt,es wird relativiert, daß
    da ein Mensch mit Gefühlen sitzt. Muß man sich einfach öfter ins Gedächtnis
    rufen.

    Ja auch hier im R-O haben einige damit zu kämpfen...ich habe da meine eigenes Ding und lasse sie im kalten Regen stehen....lachhhhh.

    Es gibt Leute die Hilfe benötigen und für die bin ich da, auf einen anderen quatsch lasse ich mich nicht ein.

    War bei meinem Gynäkologen und heute ist der Termin in der Rheumaambulanz, ich
    berichte später mehr, habe wirklich Hunger, bin auch müde.

    Hast du mit der Schweiz auch Kontakt aufgenommen?
    Und dir ALLES kommen lassen für die Geburt bei einer SLE Mutti?

    Later! *GoodBye wink*

    Ja…tschüssss und gute Nacht wünscht dir Gisi

    PS Dollar iss so niedrig könnte man schnell mal in die USA fliegen lol
    hab heute im TV gesehen wie deutsche die Villen kaufen zum Spottpreis..
    und Krüger Rand geht sehr hoch weg... leider hab ich keine mehr....heul.
     
  13. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke für deinen Anruf

    Hallo Sammlerin,

    hat sich der Helmuth gemeldet oder der Jürgen?

    Was hat Heidrun und Mark gesagt?

    Wenn alle Stricke reissen kommst du zu mir.

    Werde jetzt die Zeitung und andere Medien einschalten wenn du mir dein okay gibst.

    Den was die vorhaben ist Freiheitsberaubung und das darf mit einer fast 30 J. alten Person nicht gemacht werden.

    Gegen das Gutachten muß man gegenan gehen,
    doch ich hier ohne Vollmacht darf das nicht alleine machen.

    Ich hoffe das sich die 4 Leute gemeldet haben
    und ich höre von dir wieder, meine Nummer hast du,
    ich hole dich auch ab.

    Ich drücke dich ganz dolle und deinen Sohn der bald kommt
    halte durch und bleib stark.

    Mit der Schweiz hast du Kontakt und alle Unterlagen bekommen?

    Hab dich lieb und glaube an dich.

    LG Gisi
     
    #33 1. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2008
  14. Stefania16

    Stefania16 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
  15. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ist dein Sohn schon da?

    Hallo Sammlerin,

    ist dein Sohn schon da?
    War das TV da?
    Kannst du den Kleinen behalten?
    Hast du meine SMS nicht erhalten?
    Wohnst du in eine WG jetzt?
    Bekommst du Hilfe?
    Sind aus der Schweiz die Hefte zur Geburt angekommen?

    Ich denke an dich sehr viel
    und hoffe das das Gutachten neu geschrieben wird
    und du deine kl. Tochter auch bald zurück bekommst.

    LG Gisi
     
  16. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Dein Sohn schon da??

    Hallo Sammlerin,

    ist dein Sohn schon da?
    War das TV da?
    Kannst du den Kleinen behalten?

    LG Gisi denke an dich ganzzzz vielll
     
  17. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Sammlerin ihr Sohn ist angekommen.

    Sie wohnt in einem Betreuten Wohnen.

    Beiden geht es gut.

    Danke für die Nachfrage der Adresse für Babykleidung.

    Drückt die Daumen das sie ihren Sohn behalten kann.

    Verstehe die Haltung der Oma ihre Mutter und ihrem Freund nicht
    es sind einige Dinge die nicht zusammen passen.... leider.

    http://www.vamv-berlin.de/links.htm
    hier ein Link für Sammlerin den ich bekommen habe
    Danke

    LG Gisi ( drücke dir die Daumen )
     
  18. Mücke

    Mücke Guest

    Hallo Gisi,

    schön, das bisher alles gut gegangen ist.

    Ich hoffe ihr Sohn ist gesund und munter.

    Ich drücke ihr die Daumen, dass sie ihn behalten darf und dass das betreute wohnen, der richtige ort für sie und den Kleinen ist, wenn sie es denn braucht.

    Alles liebe und grüße an die beiden mücke
     
  19. TheCollector/DieSammlerin

    TheCollector/DieSammlerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, mein Sohn Cisco Tyreece und ich sind seit gestern wieder zu Hause! Im August hat die Richterin unsere Rückkehr in unsere Wohnung angeordnet, ein kleiner Sieg, endlich!

    Die Aktenjongleurin aka Sachbearbeiterin des Jugendamtes wollte uns ins betreute Einzelwohnen stecken, doch ich behielt trotz massivsten Drucks meine Wohnung, auch wenn mir ein finanzielles Fiasko gedroht hätte, denn ich hätte das Zimmer in der Dyade(Kriseneinrichtung für psychisch kranke Frauen) und meine Wohnung ab September selber zahlen müssen.

    Meine Anwältin ist froh, daß weder ich noch meine Mom nachgaben, denn auch sie sollte überzeugt werden meine Wohnung zu kündigen. So hätte Frau B. vom Jugendamt argumentieren können, daß ich ja keine Wohnung mehr habe wohin ich mit Cisco zurückkehren kann und hätte frei über uns verfügen können. Gott sei Dank bin ich nicht blöde sonst wäre ich Haifischfutter geworden.Auch ein kleiner Erfolg fühlt sich nach all diesen Jahren mit Rückschlägen, Verzweiflung und Tränen sehr gut an!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden