1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieso wirds nicht besser ???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bibi1970, 12. November 2007.

  1. bibi1970

    bibi1970 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    niederrhein
    Hallo Ihr lieben,
    ich habe seit 2005 endzündliches Rheuma, mit schuppenflechten beteiligung, ich nehme 1x in der woche 15mg MTX , 0,5mg cortison tgl. und schmerzmittel nach bedraf, dennoch wird es nicht besser der letzte schub ist nun 3 wochen her und ich habe sowas schreckliches noch niemals gehabt.
    Ich war angeschwollen, schmerzschübe die zum weinen waren und mein Hausarzt stand erschrocken vor mir und wußte nicht mehr was er tun sollte, ich bekam 100mg Kortison IV und opiate, die mir helfen sollten das schlimmste zu überstehen...
    Vor 2 jahren waren es meine hände und mein knie... heute sind es meine hände, meine rechte schulter mein linkes knie linke hüfte, beide unterarme..meine feinmotorik ist auch hinüber, wurstpackungen öffnen oder schuhe zubinden, geht nicht mehr.. und ständig schmerzen jede stunde, jede minute am tag in der nacht schmerzt mein Körper... was passiert als nächstes??
    habt ihr erfahrungen wie es weiter geht ?
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Bibi,

    ich umarme Dich erst ein Mal gaaanz vorsichtig...

    Hoffentlich geht der Schub bald vorbei... - ich weiß ja nicht, ob die Idee in die richtige Richtung geht...:

    Kann Dein Hausarzt nicht Dein Blut untersuchen, was da jetzt so aktiv ist oder würde das durchs Cortison verfälscht werden...? (Bei mir war es so, dass sie gerade währenddessen Kontroll-Ug von meinem Blut gemacht haben, obs anschlägt usw.) Vielleicht kann dann gezielter eingegriffen werden... oder muss noch ein zusätzliches Medi eingesetzt werden...
    Ich bin da einfach überfragt... und fühle mich auch ein wenig hilflos.. Ich würde Dir so gerne helfen..

    Ich wünsche Dir eine ganz ganz schnelle Genesung und gute Besserung.
    Viele Grüße
    Colana
     
  3. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Bibi,

    ich drück Dir die Daumen, dass der Schub ganz schnell wieder geht und Du möglichst keine Schmerzen mehr hast. Was ich Dir raten kann, sprich mit Deinem Arzt über eine andere Basistherapie, ggfl. TNF-alpha-Blocker, da habe ich sehr gute Erfahrungen mit gemacht. Aber so starke Schmerzen, die sollte niemand haben.

    Ich schicke Dir ein paar ganz vorsichtige Knuddler und grüße Dich ganz herzlich

    Marion
     
  4. mohr1

    mohr1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Helpsen
    Hallo Bibi:) da ich letztes Jahr bis Anfang dieses Jahres auch einen Dauerschub hatte; weiß ich was du jetzt durchmachst! gehe bitte ganz schnell zum Rheumadoc. (hoffentlich hast du einen guten):)
    Bei mir wurde es erst besser als ich noch ein Medi.-zum MTX dazu bekam!
    Ich wünsche dir von ganzen Herzen das auch dir ganz schnell geholfen wird!!!
    Liebe Grüße Erika