1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wien : wo entbinden mit Lupus?

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Allegra01, 14. Dezember 2015.

  1. Allegra01

    Allegra01 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt in der 9. Woche schwanger, alles sieht gut aus und mein Lupus verhält sich auch sehr ruhig.

    Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich, wo man in Wien (und Umgebung) mit Lupus entbinden kann (soll) außer dem Wiener AKH?
    Es scheint, ich komme irgendwie nicht drum herum, meine Rheumatologin (Rudolfstiftung) und meine Frauenärztin sagen beide, ich soll ins AHK gehen.
    Mir ist dieses Krankenhaus aber zutiefst unsympatisch und ich möchte dort nicht hingehen.

    Heute war ich da, um mich zur Geburt anzumelden (und meine Vorurteile abzubauen) .... Ich musste fast zwei Stunden warten, dafür, dass ich dann ganze zwei Minuten bei einem Arzt war, der eingestuft hat, ob ich eine Risikoschwangere bin oder nicht. Er hat nur den Mutter Kind Pass angeschaut, keine Blutbefunde, keine Fragen, gar nix.
    Und dann nach 2 Minuten entschieden, ja es ist eine Risikoschwangerschaft. Und das wars. Am 15.1. darf ich wieder kommen, zur "richtigen" Geburtsanmeldung.....was soll das denn?

    Ich fühle mich dort wirklich nicht wohl und wäre dankbar, wenn ihr vielleicht Erfahrungen in einem anderen Krankenhaus gemacht habt.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Allegra
     
  2. Tinchen1978

    Tinchen1978 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    BW
    Hallo Allegra,

    deine Fragen kann ich dir nicht beantworten, aber herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und alles Gute für euch zwei :).

    LG Tinchen
     
  3. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Hallo Allegra91,

    herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

    Als Risikopatientin solltest Du überlegen, in einer Klinik zu entbinden, die im Notfall die Möglichkeit hat, Dich und/oder das Neugeborene direkt intensivmedizinisch zu versorgen (Kinderintensivstation), wobei die Kinderintensivstation seltener ist als eine Erwachsenenintensivstation. Das ist natürlich nur zur Vorsorge, wahrscheinlich wird ja gar nichts passieren.

    Ich würde mich nach entsprechenden Kliniken umsehen - Wien ist so groß, da wird es sicherlich mehrere geben, die die Möglichkeit bieten - und dort dann einfach einmal mit Verweis auf Deinen Lupus nachfragen.

    Habe kurz gegooglet:
    http://www.wienkav.at/kav/kfj/medstellen_anzeigen.asp?ID=518
    http://www.meduniwien.ac.at/hp/kinderherzzentrum/ueber-uns/funktionsbereiche/kinderintensivstation-picu/
    hier werden auch einige erwähnt: http://www.parents.at/forum/showthread.php?t=308010

    Du siehst also, gibt viele Möglichkeiten. Gerade auch bei einer Geburtssituation ist ein gutes Gefühl sehr wichtig, und wenn Du jetzt schon vorbehalte gegen das AKH hast, solltest Du meiner Meinung nach Deinen Gefühlen folgen.
     
  4. Julianes

    Julianes Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Allegra,
    herzlichen Glückwunsch!

    r-o hat in Österreich einen "Ableger", der von Evelyn geleitet wird/ wurde.

    Sehr nette und kompetente User!
    Viell. können sie Dir bei Deiner Kliniksuche entscheident helfen.

    Schön weiterbrüten....

    LG jule.
     
  5. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    hallo allegra,
    ich würde evt. bei einer hebamme deines vertrauens nachfragen ob die dir eine klinik empfehlen kann.
    liebe grüße und alles gute dir und dem zwutschgerl :)
    katjes