1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieder im Hause!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Patrick, 20. Juli 2003.

  1. Patrick

    Patrick Guest

    Hallo zualler erst mal,

    nach meinem letzten beitrag ist ja schon eine weile verstrichen! ich bin seid 1er woche aus der klinik in bad-kreuznach erstmal wieder raus! auch ein riesen dankeschön an die die mir geraten haben sofort eine klinik aufzusuchen!
    mein aufenthalt dort war ungefähr 2 1/2 wochen mit einigen checks wie röntgen, ultraschall, punktierung usw.
    soooooooooo.......meine diagnose die dort gestellt wurde, lautet "reaktive artrithis"!!!
    ...ich erstmal wieder null plan, aber doc. erklärte es mir in ruhe!
    es gehört zu den rheumatischen erkrankungen ( auch wie bestimmte arten von bandscheiben vorfällen )
    aber er meinte es sei kein rheuma und behandelt werden. bei jedem klingen die entzündungen ja unterschiedlich ab, also konnte er mir einen zeitrahmen nennen von 1monat bis 2jahre...sehr gut eingegrenzt! aber mir ist erstmal ein brocken vo, herzen gefallen! andererseits sagte er auch dazu, dass ich eine veranlagung für rheuma habe und ich jederzeit daran erkranken könne!
    ebenso erwähnte er auch das ich ein klamüdien infekt habe ( entschuldigt meine rechtschreibnung :rolleyes: )
    ich habe aber seid meinem willkommens schub nur noch besserung durchgemacht! keine morgensteifigkeit, der nacken wurde besser, ebenso der kiefer! was momentan bleibt sind die probleme mit den beinen und den füßen, aber ich hoffe mal es wird sich auch wieder einkriegen! behandelt werde ich z.Z. mit cortison, aber minimal 5mg, antibiotica und celebrex!
    nichts desto trotz werde ich weiter hier bei euch bleiben und meinen senf dazu geben hehe:p
    da mir hier ein ohr geschenkt wurde und tipps gegeben wurden!!!
    also dann,
    schönen abend euch noch!
    gruß patrick
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    hi patrick,

    na dassind ja mal gute nachrichten. mit einer reaktiven arthritis hast du gute möglichkeit, deine restlichen beschwerden in den griff zu bekommen.

    die chlamydien sind ein infekt, der evtl. mitauslöser war? oder ist das nun neu? aber eragl, wenn man weiss was es ist, gibts auch hilfe. freut mich wenn wir dir zumindest schon mal zu einer diagnose verhelfen konnten, durch unsren zuspruch. bis bald dann wieder im forum oder chat,

    grüsse von kuki