1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieder einmal eine Frage Wichtig euere erfahrugen!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von tessa1203, 25. August 2006.

  1. tessa1203

    tessa1203 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir wurde noch keine endgültige Diagnose von Rheuma gestellt.
    Bei mir bestehen beschwerden im Steißbein geschwollene Finger mit Steifigkeit morgens schmerzen und erhöhte Temperatur.
    Bei der szintigrafi meinte der arzt das es das anfangsstadium von Rheuma wäre das war letztes Jahr im Juli.
    Seit dem bin ich nicht mehr los gewesen und es ist auch alles aushaltbar.
    Aber seit April diesem Jahr geht mir ein Zahn nach dem anderen kaputt und ich möchte gerne euere erfahrungen wissen.
    Sobald die wurzel gefühlt sind hab ich nur Probleme.Es ist die Hölle.
    Mein Zahnarzt sagt es könnte mit dem Rheuma in verbindung stehen.
    Ich kann nicht mehr zweimal die woche bin ich beim zahnarzt.
    Die anderen Beschwerden sind nunmal da aber ich denke ich muß dann wohl dochn nochmal los und alles abklären lassen.
    Was meint Ihr!?!
    BIn dankbar für jeden Ratschlag
    Danke euch:o
     
  2. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Das kenne ich. Meine Zähne sind ein Graus und jede Wurzelbehandlung ist ein Alptraum, weil das Danach ein Problem ist. Ein paar Tage ist Ruhe und dann steppt der Bär und die Zähne werden einfach nicht mehr. Ich befürchte, dass man da nix machen kann, als aussitzen und irgendwann ziehen. Ich sehe mich schon als zahnlose olle Tante :( Mir fehlen zwischenzeitlich 2 Zähne und der Verlust weiterer Zähne ist abzusehen (wurzelbehandelt vor 3 Jahren und seit dem Dauerärger) *argl* Aber das lasse ich mir dann via Stiftzahn kosmetisch richten, weil ich kein Gebiss zum Rausnehmen haben mag. Mir "blühen" einfach so die Zähne auf, obwohl kein Karies daran beteiligt ist. Ich habe so gut wie keinen Karies, auch keine Parodontose und trotzdem mucken die Nerven weg.

    Mit MTX wurde es dann erst mal extrem. Ich dachte mir fallen alle Zähne endgültig raus. Mit Arava ging es dann, aber es ist immer noch nicht der Hit.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  3. Vampi1

    Vampi1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    mal wieder eine frage

    auch ich hatte stendig probleme mit den Zähnen. mein Zahnarzt sagte es kommt vom RHEUMA, ich hatte laufend Abzese an den Zahnhälsen mußten immer aufgemacht werden. da das Zahnfleisch zurück ging und mein Kiefer sich zurück bildet habe jetzt teilprothese komme gut damit klar ich hffe es wird bei Dir besser ;) :o
    viele liebe Grüße
    Vampi 1( Rosi) :rolleyes: :)