1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie wurde ich bei RO aufgenommen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von IchBins, 10. Oktober 2004.

?

Wie zufrieden bin ich mit RO und wie wurde ich aufgenommen

  1. Wurde gut aufgenommen, fühle mich jetzt gut aufgehoben

    41 Stimme(n)
    75,9%
  2. Wurde gut aufgenommen, bin jetzt zufrieden

    6 Stimme(n)
    11,1%
  3. Wurde gut aufgenommen, bin jetzt unzufrieden

    2 Stimme(n)
    3,7%
  4. Wurde gut aufgenommen, werde mich bald abmelden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Bin mit Aufnahme zufrieden, fühle mich jetzt gut aufgehoben

    2 Stimme(n)
    3,7%
  6. Bin mit Aufnahme zufrieden, bin jetzt zufrieden

    1 Stimme(n)
    1,9%
  7. Bin mit Aufnahme zufrieden, bin jetzt unzufrieden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Bin mit Aufnahme zufrieden, werde mich bald abmelden

    1 Stimme(n)
    1,9%
  9. Bin mit Aufnahme unzufrieden, fühle mich jetzt gut aufgehoben

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Bin mit Aufnahme unzufrieden, bin jetzt zufrieden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. Bin mit Aufnahme unzufrieden, bin jetzt unzufrieden

    1 Stimme(n)
    1,9%
  12. Bin mit Aufnahme unzufrieden, werde mich bald abmelden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  13. Wurde schlecht aufgenommen, fühle mich jetzt gut aufgehoben

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. Wurde schlecht aufgenommen, bin jetzt zufrieden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  15. Wurde schlecht aufgenommen, bin jetzt unzufrieden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  16. Wurde schlecht aufgenommen, werde mich bald abmelden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  17. Gerade angemeldet, bin gut aufgenommen worden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  18. Gerade angemeldet, bin mit Aufnahme zufrieden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  19. Gerade angemeldet, bin mit Aufnahme unzufrieden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  20. Gerade angemeldet, die Aufnahme war schlecht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  21. Gerade angemeldet, werde mich gleich wieder abmelden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. IchBins

    IchBins Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MV
    Aus aktuellen Anlass möchte ich hier mal eine Umfrage starten, um herauszubekommen, wie gut man sich bei RO aufgenommen bzw. aufgehoben fühlt.
    Nachtrag:
    Ups, ich wusste gar nicht, mit welche Feinheiten man sich bei so einer Umfrage beschäftigen muß :).
    Das jetzt sollte eigendlich nur den Kontrast zum ersten Teil der Antwortmöglichkeiten wiederspiegeln, der zweite Teil bezieht sich also nur darauf, wie gut oder schlecht man sich im allgemeinen aufgehoben fühlt (also, frei nach Bise: fühle mich seitdem ... aufgehoben.
    Wer sich hier sehr gut oder hervorragend etc. (oder sehr schlecht oder mies) aufgehoben fühlt: Es währen etwas zu viele Antwortmöglichkeiten geworden, hätte ich auch das noch berücksichtigt, aber wer sich sehr gut aufgehoben fühlt, der fühlt sich doch auch gut aufgehoben (und umgekehrt).
    Wer hier sein Kreuzchen macht, der macht dies anonym, also braucht sich niemand zu scheuen, an der Umfrage teilzunehmen. Es währe allerdings schön, wenn dann auch eine kurze Stellungnahme geschrieben würde, so viel ich weiß, hat noch niemand hier dadurch einen körperlichen Schaden davongetragen ;).
    Gruß,
    Thomas
     
    #1 10. Oktober 2004
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2004
  2. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    öhm ,wollte grad mein Kreuzchen machen, aber ich finde das Umfragedings nicht...:confused: :) oder ich habe vor lauter computern Tomaten aufn Augen?

    also ich wurde hier bestens aufgenommen ,obwohl nicht mal klar war ,ob ich überhaupt ein Rheumi bin, und als sich rausgestellt hat, daß ich nur irgendwie im Formenkreis einer rheumat. Erkrankung zugehörig bin, hab ich für meine Erkrankung ein eigenes kleines Forum aufgemacht, für das mein großes Vorbild sozusagen das "Mutterschiff":D Rheuma.-online ist.
    Ohne Rheuma- online und seine netten User gäbe es das Forum für die Hämos heute nicht......
    Dafür sag ich mal eben "DANKE" an alle!!:)

    Liebe Grüße
    Inga
     
  3. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Ich weiß nicht mal mehr genau, seit wann ich hier aktiv bin, aber allein die Stimung am ersten Tag war grandios ...

    Gut aufgehoben fühle ich mich hier auf alle Fälle, und meine deutliche bessere Hälfte hab auch hier gefunden :D

    Liebe Grüße

    Robert
     
  4. Fliegermaggy

    Fliegermaggy Wo ich bin, ist vorne !!

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    norddeutsche Plattebene
    Ach Thomas -
    eine Spalte hast Du vergessen:
    X - wurde gut aufgenommen, fühle mich gut aufgehoben - und bin zufrieden :D

    und die Steigerung 'Sehr gut' lassen wir mal ausnahmsweise außen vor.... :cool:

    herzhafte Grüße an alle (Uralt-)User und DANKE!!!

    Maggy
     
  5. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, Ichbins,

    ich würde ja gerne abstimmen,
    aber leider finde ich keine passende Spalte für mich.
    Wenn in der ersten Spalte das Wörtchen "jetzt" nicht stehen
    würde, würde ich da mein Kreuzchen machen.
    Ich fühlte mich hier einfach immer gut, auch wenn mal ab
    und zu unerfreuliche Diskussionen aufkommen.
    Aber man kann auch sagen, daß das sehr belebend ist.

    Die User sind für meine Begriffe fast alle sehr, sehr nett.
    Ich habe inzwischen viele persönlich kennengelernt.
    Aber man muß auch selbst etwas dazutun, um eine gute
    Athmosphäre zu schaffen.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge:

  6. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo

    Hallo,

    ich benutze RO als Infoplattform und hatte nie vor, wirklich wesentliche Kontakte quasi "fürs Leben" zu finden.

    Ich finde allerdings, dass die Neuen unter uns nicht besonders gut aufgenommen werden und wenn ich ehrlich bin, macht mich das schon ein wenig wütend. Habe hier gelesen, dass "man" sich hier erstmal "vorstellt" und "dann" erst seine Meinung kundtut, immerhin sei das hier eine Gruppe und im realen Leben würde sich man auch vorstellen (rein nach dem Motto, wenn wir dich hier mögen, darfst du auch sagen, was dir am Herzen liegt) - FALSCH - finde ich, das hier ist ein Medium im Internet in das man kommt und Fragen zu stellen, Meinungen zu äußeren und auf Beiträge zu reagieren. Gruppenformation und Massendynamik ist mE egal wo nie gut (aber das ist meine persönliche Ansicht) und auf einer Info-Plattform sehr störend, weil das die Gesprächsform und den Meinungsaustausch enorm stört und Schwierigkeiten für Neuankömmlinge stört und schon gar nicht fördert.

    Außerdem hab ich hier schon des öftern gelesen "ich kann dir leider zu deiner Frage nichts sagen, aber .... " - na ja, wenn man nix zu sagen hat, dann sollte man es bleiben lassen - man muss ja nicht immer und überall eine Meinung haben.

    In diesem Sinne - schauen wir mal weiter - hoffentlich wirds bald besser.

    Gruß

    Trixi
     
  7. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    leider gibts für mich da auch keine passende Zeile zum ankreuzen, ich wurde hier mehr als gut aufgenommen, ist zwar schon etwas länger her, aber ich werde nie vergessen, wie überwältigt ich von den Antworten auf meinen ersten Beitrag war, die verständnisvollen Worte und nicht zuletzt die Anzahl der Antworten, hat mir die Tränen in die Augen getrieben.

    Gleich in den ersten Tagen nach meiner Anmeldung, fand hier in der Nähe ein Treffen statt, wo ich dann nach einigen Überredungen und gutem zureden, wirklich sehr sehr skeptisch (alle Beteiligten können das bestätigen:) ) hingefahren bin und war begeistert. Das ist bis heute so geblieben, ich kann ohne Übertreibung und ohne auf Einzelheiten einzugehen, sagen, seit ich hier bin, hat sich in meinem Leben einiges positiv verändert.
    Ich bin, wie viele andere, RO - süchtig.

    Natürlich gibts auch hier, genau wie sonst im Leben auch, mal jemand über den ich mich ärgere oder den ich ziemlich blöd finde, genau wie den ein oder anderen Beitrag, aber das ist doch immer und überall im Leben nicht anders.

    Also ich war und bin mehr als zufrieden

    Gruß Samira
     
  8. Annemarie

    Annemarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bornheim NRW
    Hallo an alle![​IMG]

    Auch ich wurde hier sehr gut aufgenommen.Alles was ich bisher erfahren habe ist sehr positiv.Klar muss man sich auch manchmal ausheulen.Aber hier bei Ro wird man sofort getröstet und jeder hat für jeden Verständnis.Hat man Fragen bekommt man soweit es den Rolern in der Macht steht liebe und und teilweise auch fachgerechte Auskünfte oder links.Ich fühle mich hier sehr wohl und hoffe auch irgendwann an einem Treffen teilnehmen zu können.Denn viele Leute würde ich gerne mal persönlich kennen lernen.

    Liebe Grüße Annemarie
     
  9. sito

    sito wölfin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    guten morgen zusammen,

    @trixi:

    du sprichst mir aus dem herzen.

    diese *vielleicht* gutgemeinten beiträge mit *ich kann dir zwar nicht helfen....* nerven mich auch enorm (was im klatsch geschrieben wird ist eine andere sache aber im erfahrungsaustausch gehört das nicht rein).
    wenn ich was dazu zu schreiben habe dann schreibe ich, wenn nicht dann lass ich es. keiner MUSS MICH ständig lesen müssen wenns sinnlos ist.
    R-O ist schlieslich nicht mein lebensinhalt, so das ich hier meinen alltag verbringen muss. es ist und bleibt eine informationsplattform.

    ich gehöre zu den *alten* um nicht zu sagen zu den *uralten*.
    aber welche *netiquette* hier momentan wieder herscht das lässt mich nur noch mit dem kopf schütteln. etwas mehr verständnis hätte ich von einigen *alten* erwartet, vor allem von denen die genau wissen was hier passiert wenn ein bestimmter umgangston nicht gewährt wird.

    aber es sind immer die gleichen, ich nehme mir immer vor *reg dich nicht auf* aber ich rege mich auf. dann kommt mir wieder in den sinn, das viele nicht mehr unterscheiden können zwischen r-o und dem leben *draussen*.

    viele sich bösanhörende beiträge kommen nur zustande, weil sich viele keine gedanken machen welche angst dahinter stehen könnte, bei bestimmten fragen.
    die schon lange hier sind sollten eigentlich durch die jahre gelernt haben das man nicht gleich mit schwerem geschütz anrollen braucht, anders könnte man probleme viel schneller lösen.

    toleranz ist eines der zauberwörter die hier an erster stelle stehen sollten. ich kann von keinem erwarten der neu ist das er mir erst seine geschichte erzählt wenn er eine frage hat, wo kommen wir denn da hin? gibts hier keine meinungsfreiheit?
    ich hasse übrigens den begriff *die neuen* das hat hier in r-o schon so eine art niedriges niveu erhalten. sollte auch nicht sein das sich ein *neuer* erst mal beweisen muss vor irgendwelchen alten bevor er einen eigenen beitrag schreiben darf.

    ich für meinen teil fühle mich wohl auf r-o, weil ich hier dann information finde wenn ich sie brauche. das ist enorm wichtig für chronisch kranke, allein das gefühl nicht alleine zu sein mit meinen sorgen. am meisten hilft mir (da ja nicht so viele meine probleme hier haben;) ) wenn ich lese wie es um euren sellenzustand geht und wie ihr damit umgeht.

    aber nun kurz und bündig, überall gibt es sachen, leute oder beiträge die nicht allen passen, wenn es so wäre wärs sehr langweilig hier, oder??

    allen alles gute und ein harmonisches beisammensein hier in r-o!

    lg sito:)

    entschuldigt bitte die länge des beitrags.
     
  10. campinosallo

    campinosallo wissbegierig

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ziemlich nördlich
    Hallo alle!

    Ich bin sehr froh, dass ich RO gefunden habe, denn zum einen ist es als Wissensdatenbank einfach unschlagbar. Suchterscheinungen sind bereits zu verzeichnen - ziemlich sicher langweile ich meine Mitmenschen schon mit ständigen Neuigkeiten aus diesem Forum.

    Zum zweiten finde ich den persönlichen Zuspruch und die trostreichen Überlegungen zur bisweilen entsetzlichen Lebenslage einzelner Mitglieder sehr bemerkenswert. Wer sein Herz ausschüttet, kann mit einfühlsamen Antworten rechnen.

    Ich persönlich bin gut, wenn auch etwas zögerlich aufgenommen worden (das sehe ich seitdem auch bei vielen anderen Neuen). Bei mir hat's wohl daran gelegen, dass ich gleich zu Anfang zu viel gequatscht habe - wie im realen Leben stößt auch hier ein neues Mitglied der Gruppe auf gelindes Misstrauen, wenn es sich gleich zu sehr in den Vordergrund drängt.

    Die "alten Hasen" sollten vielleicht auch berücksichtigen, dass es eine Weile dauert, bis man sich hier durch alle Abteilungen gewühlt hat. Dass es eine extra Möglichkeit gibt, sich vorzustellen, habe ich auch erst viel später entdeckt.

    Etwas anstrengend finde ich, dass man sich so sehr bemühen muss, nicht falsch verstanden zu werden. Naturgemäß fehlen nun mal Mimik und Gestik, und das Getändel mit den Smileys reicht oft nicht aus. Da wünsche ich mir einerseits hin und wieder etwas mehr Toleranz, andererseits aber auch mal die Möglichkeit einer "gepfefferten" Antwort, die dann nicht gleich krumm genommen wird.

    Insgesamt finde ich die Gruppendynamik aber sehr spannend und lehrreich; also ich fühl' mich gut hier.

    Viele Grüße von c.
     
  11. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also ich habe mich damals nicht mit großen Worten vorgestellt, sondern bin gleich konkret auf mein Problem zu sprechen gekommen, habe prompt themenbezogene hilfreiche Antworten erhalten.

    Polyarthrose oder doch Polyarthritis?
    bin neu hier,
    möchte Euch um Rat fragen,bin 35 J.
    habe im Mai die Diagnose Polyarthrose bekommen,zuerst
    ein kleiner höcker aufm Finger...


    In der Rubrik " ich bin neu" zu posten ist ja ne völlig freiwillige Sache, ich kann nicht erkennen, daß bei RO ein Zwang zu herrschen scheint, da erst mal seine Lebensgeschichte zu erzählen, nein, wer sich aber kurz vorstellen möchte, hat eine Plattform dafür und es hilft angesichts der vielen Neuen denjenigen, die nicht täglich RO lesen, einen Überblick zu halten.
    Bei Beiträgen, wo neue User in ihrem ersten Beitrag ein Produkt oder eine Dientsleistung empfehlen, finde ich gesunde Skepsis angebracht und da wäre es besser, kurz mal zu schreiben, ob man Rheuma hat oder so... ich habe dazu schon ausführlich im anderen Thread geschrieben. Allerdings werden die im MLM Marketing immer geschickter und es wird zunehmends schwieriger, so etwas zu durchschauen.

    Sito schreibt "allein das gefühl nicht alleine zu sein mit meinen sorgen. "
    Ja, ich glaube genau deswegen werden diese "ich kann dir nicht konkret helfen,aber möchte Dich willkommen heißen"- Sätze doch geschrieben nach meinem Verständnis, -wenn jemand konkret eine Frage stellt kommen solche Antworten nicht - und finde die daher gut, na ja es sei denn es gibt nur solche Antworten... ;)

    Worin ich eher eine Gefahr für die Qualität eines Forums sehe,ist, daß persönliche Antipathien verschiedener User/Usergruppen bei der Beantwortung von Beiträgen Ausdruck finden.
    Streitbare themenbezogene Diskussionsfreudigkeit ist super für n Forum, aber wenn ein persönliches "Beliebtheitsgerangel"oder ähnliches hinter den Kulissen stattfindet, sollte das im Interesse der allgemeinen Leserschaft weiterhin möglichst hinter den Kulissen bleiben.

    Liebe Grüße
    Inga
     
  12. moneypenny

    moneypenny Büroschnecke

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo!

    Also ich wurde super aufgenommen und habe viel Hilfe und Zuspruch bekommen und auch neue Freunde gefunden.
     
  13. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    grüss euch

    ich bin vor 4 jahren auf diese seite gestossen, bin quasi *ein alter hase* :D . im forum wurde ich damals sehr gut aufgenommen, es wurden mir alle meine fragen schnell und professionell beantwortet. ausserdem kann man hier selber viel nachlesen, es gibt immer wieder news, eine suchmaschine, viele interessante links.
    im chat, ist es wie in einer gruppe. wenn ich mich als neue einer gruppe anschliesse, dann gehört es einfach zu guten ton, dass ich mich vorstelle. man muss ja nicht alles von sich preisgeben, nur das, was man selber will. so entwickelt sich eben auch am schnellsten eine gesprächsbasis. ist auch klar, dass man anfangs die user noch nicht kennt und sich fremd fühlt. ich habe hier auch viele persönliche kontakte knüpfen können, kenne viele chatter auch persönlich und zähle sie zu meinem freundeskreis.
    in der letzten zeit ist mir nur aufgefallen, das sich der umgangston und die umgangsform verschlechtert hatt.wenn man in den chat kommt, wird man kaum gegrüsst und beachtet, es wird auf fragen nicht geantwortet. darum komme ich nicht mehr so oft in den chat, treffe mich mit meinen freunden im messenger oder in einem selbst erstellten raum auf ro.
    als informationsplattform finde ich ro noch immer sehr gut, es gibt nichts besseres im deutschsprachigem internet.
     
  14. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.206
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    Ich bin seit April 2004 dabei,wurde sehr gut aufgenommen und bin mit RO sehr zufrieden.Bei dem thread"ich bin neu" schreibe ich auch oft"auf Deine Frage kann ich nicht antworten,aber ich heiße Dich hier willkommen",weil ich noch weiß,wie sehr ich selber mich über die Begrüßungen gefreut habe.Da ich selber eine eher seltene Rheuma-Art habe,bekomme ich auch nicht allzuviele "krankheitsspezifische"Antworten und kann entsprechend auch selber nicht viele geben. Viele liebe grüße,Eure Ruth
     
  15. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Ro

    ...ja wie sagt man es.
    Ich komme eigentlich gut mit dem gesamten "Angebot" zurecht und mitlerweile kenne ich auch viele User persönlich.
    Als Betroffener beschäftige ich mich sehr intensiv mit der Problematik-----sagen wir es mal so: wäre ich jünger würde ich Medizin studieren wollen?
    Auch durch mein Engagement als Patientenberater im UKB kenne ich mitlerweile viele Details in Bezug auf medizinische Fragen und auch rechtlicher Art, was allerdings einen hohen Aufwand an ständiger Information erfordert.
    Gegenüber "Neuen" bin ich eigentlich aufgeschlossen, allerdings schreibe ich viele Beiträge betreffs Fragen als PN, auch um mich nicht zu widerholen. Leider ähneln sich ja viele Fragen und Probleme oft.
    Und von vielen oft nicht bemerkt -ich rückversichere mich, wenn es um sehr konkrete Fragen zur Gesundheit geht (ruf "meine" Ärzte auch mal an.)
    Ja und mittlerweile finde ich bei vielen Ärzten und auch Einrichtungen der Rheumaliga, des Kompetenznetzes oder des DVMB "Gehör".
    So kann man manchmal sehr konkret helfen.

    Betrüblich stimmt mich, daß medizinische Versorgung ....
    (wie sagt doch "uns Ulla" imme -sich nicht zum Nachteil des Patienten gestalten darf-)
    ....immer mehr zum Geschäft und zum Verwaltungsakt wird.
    Früher dominierten Name und geb., heute gibt es überwiegend Aktenzeichen und Nummern.

    Aus eigener Erfahrung weis ich, daß hinter einem "kranken Menschen" auch immer ein persönliches Schicksal steht, wenn dann auch die "Seele" krank wird haben wir ein Problem und meist immer ein "hausgemachtes", woran oft Außenstehende und leider auch einige Ärzte nicht ganz unschuldig sind.
    Bei RO sehen wir das täglich.....

    Und ich habe nicht den Eindruck, daß die Problematik besser wird, ganz und gar nicht.....

    ....manchmal träume ich davon einfach in "meinem Urlaubsland" zu bleiben, aber es gibt zuviel was einem davon abhält......

    Ich hoffe daß es vielen irgendwann besser geht, daß vielleicht auch mal die "freudigen Ereignisse" im Beitrag überwiegen. Es reicht doch schon wenn man liest "habe einen tollen Arzt gefunden" , warum eigentlich muß man die so suchen ??

    Paßt auf Euch auf "merre"
     
  16. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo, da fehlt doch noch ne antwortmöglichkeit, die habt ihr total vergessen.......

    nämlich die folgende

    bin gut aufgenommen und fühle mich seitdem gut aufgehoben.

    denn das jetzt könnte ja bedeuten, dass man zwischendurch sich nicht gut aufgehoben fühlte. alles klar, nix für ungut.


    Zusatz:
    nachdem ich nun die erste seite gelesen habe, merke ich, dass auch kritik erwünscht ist.
    hier im forum bringen die user nicht nur ihre krankengeschichte sondern auch ihre vita mit wie (aus)bildung, beruf, erfahrung, lebensalter kurz ihre gesamte persönlichkeit. daraus können sich immer spannungen ergeben. schade ist dabei nur, dass fachleute manchmal durchaus von laienansichten niedergebügelt werden (können). hier läuft alles anonym ab, niemand kennt den anderen. man weiss also nie, mit wem man es zu tun hat und wen man spontan angreifen könnte. das schicksal rheuma im weitesten sinne kann jeden treffen, egal ob arm oder reich, gleich welchem (aus)bildungsstand. daran sollte man immer denken. nicht jedes gegenargument, das einem nicht sofort einleuchtet, muss deshalb falsch sein bzw. von einem inkompetenten user stammen. ich meine damit, dass manche mediziner, pharmakologen, juristen, physios, biologen, etc...... sich durchaus hier manchmal "vergrault" fühlen könnten/dürften - ganz vorsichtig mal angedeutet.
    nix für ungut
     
    #16 11. Oktober 2004
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2004
  17. matrose

    matrose *Festlandmatrosin*

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland (Ö)
    @IchBins - Thomas

    Mich hätte der *aktuelle Anlass* interessiert... :confused:

    lg v.d.matrosin
     
  18. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi alle,

    wenn ich mir das bisherige Ergebnis der Umfrage betrachte, fühlt sich die überwiegende Mehrheit hier wohl (mich eingeschlossen).

    Dass man in einer so großen Gruppe von ganz unterschiedlichen Menschen nicht mit jedem gleich gut auskommt, halte ich persönlich für völlig normal. Dass es ab und zu zu Missverständnissen und hitzigen Diskussionen kommt, finde ich auch normal. Ist halt wie im richtigen Leben auch.

    Fast alles, was ich über meine Erkrankung weiß, habe ich über ro erfahren, ich habe hier sehr viele liebe Menschen kennengelernt, die zum Teil echte Freunde geworden sind. Kurz: ro ist internetmäßig das Beste, was mir passieren konnte.

    Zum posten, wenn man vermeintlich nix zu sagen hat: Wenn jemand neu ins Forum kommt, sich vorstellt und dies gleich mit einer krankheitsspezifischen Frage verbindet, zu der man aber nichts antworten kann, darf man ihn doch trotzdem begrüßen und willkommen heißen, oder? Ich finde das nur freundlich und keineswegs verwerflich.

    Auch finde ich nicht, dass sich der Ton im Chat irgendwie negativ verändert hätte. Es kommt halt darauf an, welche Leute gerade aufeinandertreffen. Manchmal fühle ich mich auch völlig deplatziert, okay, dann geh ich halt wieder. Eben komme ich vom Chat, und es war ausgesprochen nett.

    Und ob es hier irgendwelche Konkurrenzen oder Intrigen gibt, weiß ich nicht. Interessiert mich ehrlich gesagt auch nicht. Beiträge, die mir unwichtig erscheinen, übergehe ich halt. Wo ist das Problem?

    Einen schönen Abend wünscht Euch
    Monsti
     
  19. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Monsti,

    ich fühle mich hier auch sehr gut aufgehoben und wohl, meistens jedenfalls :D

    ohne ro hätte ich wahrscheinlich heute noch keine sinnvolle diagnose, meinen lieben Partner nie kennen gelernt, wäre dann nie nach berlin gezogen und so manches mal verzweifelt und alle gewesen und so manchen netten menschen niemal kennen gelernt.
    klar ärgere ich mich auch mal über den einen oder anderen, entweder bekomme ich das geklärt oder auch nicht...oft vergessen wir einfach,das wir den anderen nicht kenne,wir wissen nicht was er für schwierigkeiten der andere gerade steckt oder lesen es einfach anderes als es gemeint ist. Aber das finde ich alles menschlich und wenn es mir zu blöd ist,halte ich mich halt hier einfach mal eine zeitlang raus und freue mich umso mehr wenn wieder alles in ordnung ist.
    denke wir sind alle menschen,die mal mehr und mal weniger gut gelaunt sind und trotz aller fehler liebenswert sind. so manches nachfragen,wie das gemeint ist,würde so einige missverständnisse vermeiden. was ich auch öfters tun sollte.... :rolleyes:

    das mußte ich jetzt mal loswerden.....

    ich wünsche euch einen schönen abend und liebe grüße aus berlin
    Sabine
     
  20. Fipps

    Fipps Guest

    ???

    ihr wisst aber schon, dass diese umfrage keineswegs representativ ist (im übrigen auch die antwortmöglichkeiten). denn die, die ro nicht gut finden bezeihungsweise sehr enttäuscht sind, sind längst nicht mehr hier oder lesen alle 2 monate grad mal. klar, dass das ergebnis so ist wie es ist.


    grüße
    fipps