1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie und wo stellt man denn einen schwerbehinderten antag?

Dieses Thema im Forum "Schwerbehinderung" wurde erstellt von rosanna2323, 18. Januar 2013.

  1. rosanna2323

    rosanna2323 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben

    Da ich seit jahren schmerzen und bewegungseinschränkung habe,
    kann nicht weit laufen ,usw,
    nach 1000 metern ist ende.
    wenn ich dann noch weiter gehe ,
    kann ich am nächsten tag
    ( oder woche )im bett bleiben

    möchte mal fragen ,
    wie man erstens einen schwerbehinderten-antag stellt.

    außerdem möchte ich gleich mal fragen,
    welche vergünstigungen das hat.

    ich denke darüber nach,rente zu beantragen,
    obwohl das ja heutzutage sehr schwierig ist.

    ich kenne mich mit den regeln nicht aus
    da gibt es ja altersrente,berufsunfähigkeitsrente;USW

    ich bin 50, und kann keine körperliche arbeit mehr machen,
    wer hat zeit für ein paar erlärungen?

    meinem freund wurde die rente verweigert,
    mit der begründung,

    die r-versicherung kann ja nichts dafür,
    daß der arbeitsmarkt nicht den passenden job bietet.

    ist auch nicht mehr nötig,denn er ist inzwischen verstorben.

    jemand hat mir erzählt die einzige krankheit wo man
    einfach seine rente bekommt,ist wenn man es an der psyche hat.
    weil man dann nicht tragbar für den arbeitsmarkt ist.

    ansonsten kann man da,,
    mit dem kopf unterm arm erscheinen,,
    dann wird man noch für gesund erklärt,

    liebe grüße an euch

    was meint ihr dazu?
     
  2. Fitschi

    Fitschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen ganz südlich
  3. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    98
    Da gibt es keine Vergünstigungen, höchstens Nachteilausgleiche.

    Wenn du Bewegungseinschränkungen, Schmerzen hast, du insgsamt nicht weiter als 1000 Meter gehen kannst, da könnte man durch Krankengymnastik oder Funktionstraining eine Verbesserung erzielen, außerdem könnte auch eine Reha helfen, warst du schon zur Reha ?

    Was sind die Gründe für deine Schmerzen und Einschränkungen, entzündliches Rheuma ?
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo rosanna2323,

    hier findest du erklärungen, anträge und links zu den versorgungsämtern.
    bitte lies dich mal durch ;-)
    im übrigen schliesse ich mich lagune an.
    wegen der rente, schau bitte auch mal in das unterforum rente, dort findest du auch
    hinweise, links und interessante threads von usern.
    erst reha dann rente, soweit ich weiss, rosanna ;-) vielleicht tut dir eine reha sehr gut?

    lieben gruss marie
     
  5. rosanna2323

    rosanna2323 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Rheumatologe statt hausarzt !

    Also ,was ich genau habe ist noch unklar,
    war bisher immer nur beim Hausarzt,
    Aber das hat nix gebracht,
    Habe mir jetzt einen Rheumatologen gesucht,
    denn so kann es nicht weitergehen,
    Mein Plan
    für 2013
    solange und so viele Arzt -termine und Untersuchungen zu
    machen bis ich eine Diagnose habe

    habe jetzt viel über rheumatische Erkrankungen gelesen,
    wenn ich meine ganzen Vorerkrankungen betrachte
    glaube ich selber das die Möglichkeit besteht,
    das es Lupus sein könnte.

    Aber das ist noch völlig unbestätigt
    Erst mal abwarten was der neue Doc so sagt,
    Jedenfalls sind ,neben anderen Beschwerden
    meine Hüftgelenke ,sehr schmerzhaft.
    Jeder Gang fällt schwer,deshalb sitze ich viel rum
    Wenn es so ganz doll schmerzt,lässt mich das manchmal
    echt verzweifeln
    und bei dem dunklen Wetter kriege ich oft
    Depressionen ,fühl mich manchmal ganz schön einsam.
    Aber ich hoffe ja ,daß nach einer Diagnose;
    auch mal eine gute Therapie folgt.
    dann wirds hoffentlich besser.

    LIEBE GRÜSSE ;
    AN ALLE ;IM FORUM