1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie sorgt Ihr für Entspannung?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Monsti, 21. August 2005.

?

Entspannung erreiche ich, indem ich ...

  1. tagsüber regelmäßig schlafe/döse

    17 Stimme(n)
    29,8%
  2. mich von allem zurückziehe

    20 Stimme(n)
    35,1%
  3. meinem Hobby nachgehe (Malen, Musik, Schreiben, Sammeln ...)

    30 Stimme(n)
    52,6%
  4. mich von Erwartungen/Forderungen anderer freimache

    19 Stimme(n)
    33,3%
  5. mich der Natur/dem Garten widme

    15 Stimme(n)
    26,3%
  6. verreise

    5 Stimme(n)
    8,8%
  7. Sport mache

    7 Stimme(n)
    12,3%
  8. mich verwöhnen lasse (Wellness, Massage, Kosmetik, Frisör u.a.)

    15 Stimme(n)
    26,3%
  9. mich mit einem interessanten Buch verkrümle

    25 Stimme(n)
    43,9%
  10. mich unter Leute begebe und meinen Spaß habe

    10 Stimme(n)
    17,5%
  11. Sex/Zärtlichkeiten habe

    10 Stimme(n)
    17,5%
  12. mich mit Tieren beschäftige

    15 Stimme(n)
    26,3%
  13. etwas anderes tue (bitte per Posting kurz nennen)

    4 Stimme(n)
    7,0%
  14. Ich erreiche für mich keine Entspannung

    7 Stimme(n)
    12,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi, alle miteinander,

    da bei sehr vielen von uns die Beschwerden stark stressabhängig sind, wie uns eine Umfrage sehr eindrucksvoll zeigte, ist es jetzt interessant zu wissen, welche Strategien dagegen wir jeweils entwickelt haben.

    Wie immer bitte ich Euch, möglichst zahlreich an der Umfrage teilzunehmen.

    Schon mal Danke und liebe Grüße!
    Monsti
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Monsti,


    also ich leg mich hin und hör dann einfach Entspannungsmusik. Das Entspannt unheimlich und manchmal schläft man fast auch ein.

    Oder ich fahr an den Hafen. geh Spazieren und Höre dabei Entspannungsmusik mit`m MP3-Player.


    Ich hoffe, dass da noch mehr Antworten kommen.


    Liebe Grüße

    Kris
     

    Anhänge:

  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    uff, monsti, entspannen?

    schwierige sache, das ! ;)

    für mich bedeutet das ein tag ohne termine.
    morgens ganz beruhigt ausschlafen zu können, denn der wecker
    klingelt nicht. leider gehöre ich doch zu den leuten, die schlecht schlafen,
    wenn sie wissen, ein termin steht an.
    verabredungen auch innerhalb der familie absagen.
    nix tun zu hause,
    entspannt am pc sitzen und sich in und über ro scheckig lachen....:D
    ein entspannendes bad.
    klingel abstellen

    grüsschen
    [​IMG] marie
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Ooooops Kristina,

    hast ja schon geschrieben, ehe die Umfrage fertig war ... :D. Okay, jetzt musst Du nur noch abstimmen, dankäääääääää!

    Liebes Grüßle von
    Monsti
     
  5. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo!

    Also ich versuche mich zu entspannen, wenn ich mit meiner Tochter spiele. Das lenkt ab. Weiterhin versuche ist, soweit es mir zeitlich und körperlich möglich ist, der Photographie nachzugehen und mich in die Dunkelkammer zu stellen.
    Auch wenn man es nicht glauben mag, ist die Uni für mich auch irgendwie Entspannung - zumindest hat man immer was zu tun was einen interessiert und denkt garnicht über Krankheit nach.
    Wenn ich mich übernommen habe lege ich mir nur ins Bett und erhole mich dort.

    Grüße
    Kerstin
     
  6. Domino

    Domino Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Entspannung

    Hallo Monsti,

    es kommt immer auf die jeweilige Situation drauf an. Manchmal lege ich mich hin und höre mir Entspannungsmusik an od. eine geführte Meditation. Dies mach ich z.B. auch gerne am Abend zum Einschlafen. Abschalten kann ich auch gut am PC hier bei ro, manchmal gehe ich zu Freunden zum Quatschen. Einmal die Woche geh ich zum Yoga, das tut mir auch sehr gut. Laß mich auch gerne mal verwöhnen (Massage od. Fußrefl.). Gut entspannen kann ich auch bei der wöchentlichen Lymphdrainage.

    LG und eine entspannte Zeit wünscht

    Domino :) OOOOhm
     
  7. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.196
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, monsti!

    eigentlich hätte ich ganz viel ankreuzen können, denn ich kann durch verschiedene dinge entspannen; aber ich habe mich für "schlafen/dösen" - das ist mein regelmäßiger mittagsschlaf und für "mit einem buch verkrümeln" entschieden ; manchmal will ich auch nur meine ruhe haben, oder ich gehe spazieren. festgestellt habe ich jedenfalls, dass mein ruhebedürfnis seit der erkrankung extrem gestiegen ist, körperlich und auch nervlich bzw. geistig.
    mit lieben grüssen
    deine ruth
     
  8. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo, Ihr Lieben,

    interessant, Eure Antworten!

    Interessant finde ich auch, dass z.B. ich jemand bin, der sich vor allem bei Tätigkeiten (Wandern, Hobbies, Gartenarbeit, Beschäftigung mit meinen Viechern) entspannen kann.

    Heut war ich mal wieder bei meinem Aktupunktur-Doc im Tiroler Schwaz. Nach der Behandlung deckt er mich auf der Liege immer lieb zu und stellt Entspannungsmusik ein. Dann lässt er mich für 20 min. alleine. Mir war überhaupt nicht nach Liegen, nach dösen schön gar nicht. Also setzte ich mich hin und las ein Blumenbestimmungsbuch, dabei die Musik genießend. Zwischendurch kam der Doc rein und sagte streng: "Hey, Sie sollen sich entspannen!!!" Ich dann grinsend: "Tu ich doch!"

    So unterschiedlich sind wir!
    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  9. tigge1979

    tigge1979 Guest

    Hallo liebe Monsti,


    eine wirklich sehr schöne Umfrage hast Du da gestartet, die mir vor allem auch weitere Tipps gegeben hat, wie ich mich noch entspannen kann.

    Da ich ja an Fibro erkrankt bin und ich eh sehr verspannt bin, muss ich darauf achten, mir täglich eine Auszeit zu gönnen.

    Interessant finde ich, dass die Leute, die bisher abgestimmt haben, anscheinend sehr gern lesen oder sich ihrem Hobby widmen.

    Das bestätigt mein Bild von den Rheumatikern. Wir sind halt nicht mehr die Wilden, die unentwegt unterwegs sein müssen. Wir können im Gegenteil sehr gut Entspannung und Ruhe genießen.

    Vielen Dank für die vielen Anregungen und herzlichen Dank Dir, liebe Monsti, dafür, dass Du Dich so aktiv hier im Forum einbringst. Ich lese Dich immer wieder sehr gern :)

    Liebe Grüße



    Manuela
     
  10. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hallo monsti,

    sehr interessante umfarge, da mache ich doch direkt mal mit, also ich entspanne unheimlich gut, wenn ich mich mit meinen katzen und meinem degu beschäftige, wenn ich ein buch lese, und ganz wichtig wenn ich mich mit meinem lege beschäftige!:D

    ich kann aber auch einfach nur auf der couch liegen und musik hören, (nein keine entspannungsmusik), dann kann ich auch sehr gut abschalten.
    was natürlich auch hilft, ist ein badnehmen und dann direkt unter die decke schlüpfen und nichts machen (außer vielleicht fernsehen).

    es gibt also so einige dinge die mich richtig entspannen.

    bine
     
  11. Biglia

    Biglia Nachtkatze

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    Moin,

    ich entspann mich auf unterschiedliche Weisen:

    - Entspannungsmusik
    - mich micht meinem Kaninchen beschäftigen (wobei er mich dann meistens ärgert, wenn er zu lange draußen ist :rolleyes: )
    - am PC sitzen und ein Onlinespiel spielen
    - ein Buch lesen
    - einfach mal faul auf der Couch lesen, mich schön zudecken und z.b. einen Film kucken
    - zum Deich fahren, ggf. ein wenig laufen sofern ich kann, ein wenig auf die Schräge setzen und die sanfte Briese sowie die Sonne genießen (sofern denn eine da ist :p, leider ging es dieses Jahr noch nicht, da ich meist nicht richtig laufen konnte um dann noch mit dem Bus dorthin zu fahren :( )

    Wie du siehst gibt es bei mir aktive sowie passive Sachen, mich einfach hinlegen und dösen wie bei deinem Arzt könnte ich auch nicht (außer ich bin so schon irre müde :D ).

    Bis dann
    Biglia
     
  12. mandony

    mandony Powerfrau

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wülfrath
    Hallo Monsti,

    Hab Nr. 1, 3, 8, 9 und 13 angekreuzt.
    Kann mich am besten entspannen mit speziellen Übungen (z.B. autogenes Training, Jacobson und Vorstellungsbildern)
    Ausserdem hab ich mit meiner Psychologin eine spezielle, auf mich abgestimmte Entspannungsübung erarbeitet, die sie mir auf CD aufgenommen hat.

    Gegen Zärtlichkeiten hab ich natürlich auch nichts einzuwenden. :p


    Drücki, Mandy