1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie sieht euer großes Blutbild aus??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von krümel83, 5. Juli 2007.

  1. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,

    ich habe ja noch keine diagnose und will auch gar nicht mehr wild spekulieren, was ich nun hab bzw nicht hab...das überlass ich lieber den ärzten;)

    aber was mich doch sehr interessiert ist, wie euer blutbild aussieht.

    also meine leukozyten und erythrozyten sind mit 4.4 und 3.9 an der unteren grenze.
    wenn ich mir nun das differentialblutbild so anschau mit neutrophilen, eosinophilen etc, fällt mir auch hier auf, dass alle eher im unteren bereich sind-außer die lymphozyten, diese sind mit 46.3 höher konzentriert.
    ich finde das ganz interessant, weil doch nur die lymphozyten, zu denen ja die b- und t-zellen gehören, die antikörper produzieren.

    würde mich freuen von euch zu hören, vl findet ihr das ja auch ganz spannend:D

    liebe grüße und euch allen einen schönen. schmerzfreien tag

    krümel

    uups...da die meisten hier ja medikamente nehmen, die das immunsystem unterdrücken sollen, ist es natürlich schwer das mit meinen werten zu vergleichen;-)
    aber vl kann sich ja noch jemand dran erinner wie es vor den medikamenten war!
     
    #1 5. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2007
  2. lupinchen

    lupinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum, NRW
    Blutbild

    Hallo Krümel,

    bei mir ist seit Jahren ein SLE kombiniert mit einer histiocytären cytophagischen Pannikulitis bekannt.

    Neben einer sog. Leukopenie (Leukozytenmangel) habe ich auch die für Kollagenosen typische Lymphopenie (Lymphozytenmangel).
    Vor allen Dingen während eines Schubes gehen meine Lymphos gegen Null, genau wie meine Leukos.

    Alles Gute.
    Lupinchen
     
  3. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo lupinchen,

    also quasi genau in die entgegengesetzte richtung:confused:hmmm, versteh ich irgendwie nicht so ganz...da werde ich mal versuchen ein bissl was im i-net zu finden.
    vielen dank für deine antwort:D

    liebe grüße

    krümel
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo krümel,

    meine leucos sind immer erhöht. sie liegen zwischen 12000-17000 (norm. lt. meinem labor ist 6000-9000)
     
  5. Claudia1967

    Claudia1967 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also bei mir ist es auch eher andersrum. Leukos immer bei knapp 12 referenz bis 10. Neutrophile erhöht Lymphozythen erniedrigt etwas über 23 norm 25- ??

    Interessant ist nun, das ich zufällig gesehen habe das mein Cardiolipin IgM Ak erhöht ist (17 referenz <11)

    ANA und das Ganze andere ist aber im Normbereich und somit bin ich auch nicht erkrankt :mad:

    Gruß
    Claudia
     
  6. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo lilly, hallo claudia,

    danke für eure antworten:Dtja, ist anscheinend nicht so einfach, da nen schluss draus zu ziehen...also ich kann auf jeden fall nicht;)fand das halt so komisch, weil ich ja diese ewigen entzündungen im mund hatte und dann ja die leukos eher erhöht sein müssten:confused:
    wisst ihr zufällig, ob man durch eisenaufnaheme zb. durch tabletten die bildung von hämoglobin und damit auch von roten blutkörperchen fördern kann??

    @claudia: d.h. du hast auch keine diagnose und allerlei beschwerden...kommt mir bekannt vor:(konnten gar keine ANA´s nachgewiesen werden??

    lg krümel
     
  7. sun1233

    sun1233 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Hallo!

    Auch meine Leukos sind meistens erhöht. sie gehen auch bis zu 18.000 hoch bei mir im Labos ist normal bis 10.000

    Wo ich noch aufpassen muß. Kalium ist manchmal zu nieder und dann das Calcium zu hoch.

    Und der Billirubinwert passt auch oft nicht.
     
  8. Claudia1967

    Claudia1967 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Krümel,

    tja, das mit der Diagnose ist wohl so eine Sache....

    ANA wurde im Jan07 mit 1:100 Referenz 1:80 als erhöht fetsgestellt, ENA negativ. Laut des neuen Befundes (anderes Labor) sind meine ANA jetzt aber negativ (was immer das heissen mag)

    Das ich einen erhöhten Cardiolipin IgM habe interessiert niemanden. Auch der Rest des etwas auffälligen Blutbildes interessiert nicht.

    Ich lebe ja noch :mad:

    Gruß
    Claudia
     
  9. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo claudia,

    was ist den das für ein ak:confused:...hab grad nicht so viel im i-net darüber gefunden, ausser das er halt gegen phospholipide gerichtet ist.
    scheint auch öfter mal im zusammenhang mit lupus aufzutreten.
    was hast du denn genau für beschwerden????

    ach ja...ich hab übrigens nen etwas erhöhten cholesterinwert, obwohl ich fast gar keine tierischen fette zu mir nehme:confused:hat mich auch irgendwie gewundert.

    lg krümel
     
    #9 6. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2007