1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie "offen" ist euer pc?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von kukana, 26. Juni 2003.

  1. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Helge Walter
    Student der Fachhochschule Nordostniedersachsen, hat einen pc selbststest entwickelt, mit dem man prüfen kann, ob und in wieweit der eigene pc sicher ist vor zugriffen dritter von ausserhalb. probiert doch mal :)


    http://check.lfd.niedersachsen.de/start.php

    grüsse von kuki, die ein bisserl geschockt, mal weiter geuckt hat und hier : http://www.privacy.net/analyze/ noch kleiner wurde , ooops

    :mad:
     
    #1 26. Juni 2003
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2003
  2. Pertels

    Pertels DER TOM

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Huhuu,

    na der Test von der Fachhochschule, ob der so hinhaut???
    Der hat mir zB. Modzilla als Browser ermittelt, dabei habe ich den nichtmal installiert :confused: .

    Werde jetzt mal die 2. Addi testen :D .

    Tom
     
  3. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Schweden
    PC

    Hallo Kuki,

    hab ich auch gleich mal ausprobiert. In der ersten Phase sah es nicht so gut aus - sagte er jedenfalls. Dann aber bei der 2ten Phase bekam ich diese Mitteilung:

    Ihr Rechner antwortet nicht auf Anfragen im Windows-Netzwerk. Es ist davon auszugehen, dass somit auch keine Ressourcen auf Ihrem Rechner für den Zugriff von Dritten freigegeben sind. Ein weiterführender Scan Ihres Rechners in Phase 2 erübrigt sich hiermit.

    Mein Firewall scheint zu funktionieren....

    Grüssle, Mimmi
     
  4. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Rechner

    Bei mir steht immer "sie haben keinen Zugriff".......Sicherheitsmaßnahmen von meinem Sohn !!! Kann ich also nichts verkehrt machen "armer merre" (weil Nichts Ahnung hat).
     

    Anhänge:

  5. Matthias

    Matthias Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dreieich, Hessen
    Grins, auch bei mir beschwert sich das Programm, dass es nix sehen kann, gleichzeitig blinkt die Firewall auf, dass sie gerade einen Angriff von aussen abwehrt *grins*
     
  6. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Sicher ist sicher

    Hallo Kuki,

    ich hab's dann gerade auch mal ausprobiert ... und darf mich wieder ganz entspannt zurücklehnen. Der Kasten ist dicht (Dank Linux auf dem Router/Firewall).

    @Pertels: Mozilla ist o.k., der Browser meldet eigentlich nur einen Funktionsumfang. Wenn Du über einen Proxy (z.B. Squid) in's Netz gehst, dann kannst Du dort sogar einstellen, welchen Browser er vorgaukeln soll (und damit laufen dann fast alle Angriffe ins Leere, weil die Rahmenbedingungen nicht mehr passen :) )

    Liebe Grüße und sicheres surfen

    Robert
     
  7. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    @ Mimmi

    Hallo Mimmi,

    ein Nachbrenner zu Deinem Ergebnis:

    der erste Test ist der interessantere, da es eine Reihe von Sicherheitslücken in Java und ActiveX gibt, die es auf dem Umweg über den Browser ermöglichen, auf die Inhalte Deines Rechners zuzugreifen.

    Der zweite Test ist eigentlich nur interessant, wenn es grobe Schnitzer in der Netzwerkkonfiguration gibt, dann wäre es möglich, mit Windows-Bordmitteln direkt auf Deiner Festplatte rumzustöbern. Um dies zu vermeiden: 1. Datei- und Druckerfreigabe deaktivieren, oder, wenn dies nicht gewünscht ist, die Bindung des DFÜ-Netzwerkes an die Freigaben löschen ...

    Liebe Grüße

    Robert
     
  8. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Schweden
    PC

    Danke Robert,

    habe alle Scripts deaktiviert und nur noch Cookies zugelassen....
    Schaun wir mal.

    Sonnige Grüsse,

    Mimmi
     
  9. ameise

    ameise Guest

    also

    mein rechner ist offen für alles.... was mich auch nicht weiter stöhrt ... denn wenn ich mal "platgemacht werde" habe ich alles als backup und die wirklich wichtigen sachen hängen nicht am netz.

    ich bin schon ne weile dabei... aber ich hatte bis jetzt nur "portscannns" und noch nie nen echten angriff geschweige denn nen datenverlusst... vielleicht kommt es daher das ich mich nie in "freakforen" unbeliebt gemacht habe und wegen meiner "offenheit" auch kein "lohnendes ziel" war....
    keine ahnung? ich hatte bei sowas noch nie probleme.

    cu elmar
     
  10. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    kicher

    Der erst Test kann nicht durchgeführt werden, weil ein Proxy-Server aktiv ist. (Ich hab eine Firewall auf meinem Laptop, wegen meiner Arbeit brauch ich doch ein wenig Sicherheit)
    Der zweite liest ein paar Sachen aus (Bilschirmauflösung, Browser, Betriessystem) , die aber harmlos sind.

    So kann ich also beruhigt weitersurfen...

    Lieben Gruß KayC