1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie nehmt ihr Amitriptylin-Tropfen ein ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von tigge1979, 30. Juli 2005.

  1. tigge1979

    tigge1979 Guest

    Hallo zusammen, ihr Lieben,


    bislang nahm ich Amitriptylin als 25 mg-Tablette abends ein.

    Nun sind meine Schmerzen sehr viel mehr geworden (hat auch seelische Ursachen) und meine Muskulatur ist so verkrampft, dass die Ärzte von "ungeheuerlich" sprechen. Diese verkrampfte Muskulatur hält beispielsweise meine Bandscheibe in der LWS fest (ich habe dort einen Vorfall) und ich habe beispiellose Rückenschmerzen. :(

    Wie dem auch sei:

    Strategie ist nun folgende:

    Meine derzeitigen Medis werden erhöht, die man noch erhöhen kann, also auch das Amitriptylin.

    Da ich nicht von 25 mg täglich auf 50 mg springen soll, bekam ich die Tropfen.

    Gelobt sei der Beipackzettel ! (den ich dieses eine Mal NICHT las.....) :o

    Also habe ich schön 30 mg auf einen Löffel getropft, pur in den Mund genommen und nachgespült.....ääähm, ja, danke..... :eek:

    Nachdem meine Zunge, mein Rachen und mein Hals taub waren, habe ich mir den Beipackzettel vorgenommen.

    Also, dort steht, man solle die Dosis auf ein Stückchen Zucker träufeln. In meinem Fall also 15 Tropfen. Bei 15 Tropfen weicht der Zucker ziemlich auf. Wenn ich dann mit viel Wasser nachspüle, dann bleibt der Hals immer noch taub. Der Zucker löst sich zu schnell auf.

    Nun gibt es noch die Alternative, dass man die Tropfen in einem grossen Glas Wasser auflöst und das Ganze dann trinkt.

    Auch dann wird mein Hals taubt.

    Entweder stelle ich mich an und bin besonders empfindlich, oder ich habe einfach noch nicht das richtige Verhältnis zwischen Tropfen und Wassermenge heraus. :confused:

    Mögt ihr mir helfen und mir sagen, wie ihr Amitriptylin einnehmt ?

    In Zukunft soll ich die Dosis ja steigern, also bleibt es nicht bei 15 Tropfen. Mit denen habe ich ja jetzt schon zu kämpfen. Wie soll das dann erst bei 20 Tropfen werden ?


    Liebe Grüße an euch alle. Hier regnet es zwar ziemlich doll und auch lange, aber das schreckt mich heute so gar nicht. :D



    Manuela :)
     
  2. SHARI

    SHARI Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dörentrup
    Liebe Manuela

    Ich nehme auch 50 mg Amythriptilin, aber ich nehme zwei Tabletten a 25mg.

    Es gibt auch noch andere Stärken, wie z.B. 10mg usw.
    Warum mußt Du eigentlich die Tropfen nehmen?

    Trostgruß
    Shari :confused:
     
  3. Bodo

    Bodo (Mittel)alter Hund

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Hallo,
    ich habe das Medikament als Tablette und nehme es eine Stunde vor dem Schlafen gehen. Spreche den Arzt darauf an und lass Dir das verabreichen, wenn Du mit den Tropfen derartige Probs hast. Man muss sich nicht noch zusätzlich plagen!
    Einen schönes Wochenende
    wünscht Bodo /Snoopie im Chat