1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie lebt man mit Rheuma

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von rosenrot, 30. April 2006.

  1. rosenrot

    rosenrot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich hab seit 20 Jahren Psoriasis Athritis, dachte aber es sei "weg", da ich 13 Jahre Ruhe hatte. Für mich hat das sicherlich ne Menge psychische Ursachen. nach Jahren gücklicher Ehe + 4Kindern ist nun alles zerbrochen, ich habe 15 kilo zugenommen, meine Bulimie ist wieder augebrochen und ebenfalls das Rheuma.
    Gegen mein Übergewicht und gegen meine Depression helfen sicherlich Bewegung, besonders an frischer Luft. Ich liebe es Inliner zufahren und zu Walken.Doch von meinem Rheumatologen kommt z.Z. ein absolutes Nein dazu. Das Fahradfahren hat er mir erlaubt. Letzte Woche bin ich 6 km langsam mit Pausen gefahren und habe trotzdem sofort die Quittung in Form von dicken Knien und heftigen "Ganzkörperschmerzen" gekriegt.
    Nun fahre ich in 2 Wochen zur Kur wegen meines Übergewichts, der Essstörungen und der Depressionen.( zur Zeit der Antragstellung schlief mein Rheuma noch ). Nun hab ich Angst um den Erfolg der Kur, da Bewegung ein wichter Bestandteil der Therapie ist.
    Soll ich die Kur trotzdem antreten? ich hatte mich so gefreut und soviel Hoffnungen reingesetzt.
    LG
    Rosenrot
     
  2. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hey Rosenrot ...

    lass doch das Köpfchen nicht hängen. Immerhin hattest du 13 beschwerdefreie Jahre - was würden viele hier darum geben. Und nun beginnt eine neue Zeit - sicher schaffst du auch hier einen Anfang und findest Möglichkeiten, wie du auch mit Rheuma gut und aktiv leben kannst - wie viele hier.

    Akzeptiere einfach, dass nun ein anderer Lebensabschnitt anfängt, den du meistern wirst. Ganz bestimmt.

    Willkommen hier
    Rosarot ... ;)
     
  3. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hey rosenrot,

    laß den Kopf nicht hängen, wie Rosarot schon sagt Du hast immer hin 13 Beschwerdefreie Jahre gehabt.
    Mit der richtigen Therapie bekommst du deine Erkrankungen unterkontrolle.

    Ich wünsch dir viel Gesundheitlichen Erfolg in der Kur.

    Lieben Gruß
    Bine
     
  4. das pigga

    das pigga Rheuma forever! ;)

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg..schönste Stadt von Welt
    Liebes Rosenrot,

    ich kann mir gut vorstellen, wie Du Dich fühlst! Man fragt sich: warum ausgerechnet ICH schon wieder??? Hatte ICH nicht schon genug Pech und Leid gehabt???
    Tatsächlich glaube ich mitlerweile daran, dass jeder Schub und Neuausbruch irgendwo seinen Sinn hat! Und auch wenn man es zuerst nicht für möglich hält, kann diese negative Sache positive Veränderungen mit sich bringen!!!Wie bereits erwähnt: ein neuer Lebensabschnitt fängt an. Mach das beste daraus und höre auf Dein Gefühl.
    Alles Liebe.
    Pigga