1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie lange wartet man auf Arztbericht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von JaMa, 14. September 2015.

  1. JaMa

    JaMa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Südpfalz
    Hi! Ich war vor gut 2 Wochen beim Rheumatologen. Nun hat mein Hausarzt noch keinen Arztbericht. Wie lange dauert es denn in der Regel bis der Bericht da ist? Ja bin etwas ungeduldig aber ich will wissen wie es weiter geht. Hab es beim Termin irgendwie nicht kapiert nachzufragen. Weiß nur ich muss erst in nem halbe Jahr wieder hin.
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Hallo JaMa,

    also ich würde sagen das kann nicht pauschal gesagt werden und ist bestimmt unterschiedlich.

    Bei mir ist es so, das Berichte von meiner rheumatologischen/nephrologischen Schwerpunktpraxis/Praxisgemeinschaft wo ich immer am selben Tag Doppeltermin beim Rheumatologen und Nephrologen habe so im Durchschnitt eine bis fünf Wochen dauern, bis die beim Hausarzt sind. Allerdings lass ich mir den Bericht vom Rheumatologen seit kurzem zusätzlich direkt nachhause schicken (da Hausarztpraxis sehr überfordert und etwas schusselig derzeit etc.zuviele Patienten...chaotisch...), was ich aber selber bezahle, also das Porto dafür vorab bezahle in der Praxis. Finde ich aber jetzt nicht für jeden, vorallem für Neulinge nicht so gut, weil man sich da schon mal eher erschrecken kann über Bericht und Laborergebnisse, wenn man da noch wenig Erfahrung mit hat und das nicht einordnen kann. Ich bin da ja schon ein "alter Hase" . ;)

    Mein Rheumatologe und Nephrologe rufen mich aber auch vorab an, wenn was gravierendes, auffälliges bei den Blut oder Urinuntersuchungen wäre.
     
    #2 14. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2015
  3. Lächeln

    Lächeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Mein Rheumatologe scheint sehr strukturiert zu sein. Er sagte mir beim ersten Termin, dass sein Bericht jeweils 2 Wochen später beim Hausarzt sei - und das hat bisher immer gestimmt.
    Viel schneller geht es ja kaum, da er fast immer irgendwelche besonderen Blutwerte bestimmen lässt, und allein das dauert ja schon einige Tage, bis die Ergebnisse da sind.
     
  4. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Mein Rheumatologe erstellt den Bericht erst, nach Abschluss der kompletten Diagnostik. Also in 6 Wochen frühestens.
     
  5. JaMa

    JaMa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Südpfalz
    Ok ich vermute sie warten die Blutwerte noch ab. Ich gedulde mich besser noch etwas. Er meinte beim Gespräch er mache nächste Woche den Bericht und sende ihn zum Hausarzt. Ich werd nächste Woche nochmal nachfragen beim HA
    Danke euch eure zappelige JaMa
     
  6. JaMa

    JaMa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Südpfalz
    Hallo!
    So hab nun heute angerufen. Und siehe da kein Bericht geschrieben. Wird nun nachgeholt. Ist wohl im Kongress tohuwabohu untergegangen.
     
  7. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Bei meinem ersten Besuch bei meinem Internistischen Rheumatologen, gingen all seine Befunde die an diesem Tag mit mir durch gesprochen wurden , per Fax an meinen Hausarzt gegeben.Blutuntersuchungen können ganz sicherlich ein paar Tage dauern, aber die sind meinem Hausarzt ja sowieso bekannt.
     
  8. JaMa

    JaMa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Südpfalz
    Wenn er nicht gesagt hätte er schickt einen hätte ich nicht nachgefragt. Die nette Dame am Telefon meinte er mach nicht immer einen. Naja ich hätte schon gern schriftlich was und er hatte es ja auch gesagt. Also werde ich nächste Woche nochmals beim Hausarzt anfragen. Kann ja mal passieren.
     
  9. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    JaMa ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute, lieben Gruss aus dem Norden von Johanna.
     
  10. JaMa

    JaMa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Südpfalz
    Hi!
    Hab heute beim Hausarzt angerufen. Geschickt haben sie was
    Die Blutwerte mehr nicht.
    Ich hab jetzt beschlossen da erstmal nicht mehr anzurufen.
    Sondern einen Termin beim Orthopäden zu machen. Ich denke Arthrose gehört auch in sein Gebiet und wenn der nen Bericht will soll er Nachfragen. Die letzten Tage waren stressig und ich merke ich muss die Leine ziehen um mir die Kräfte körperlicher und psychischer Seite einzuteilen. Ja schmerzen hab ich wieder da merke ich es war zuviel. Trotz dass ich letzte Woche Zuhause war wegen Kehlkopfentzündung. Aber selbst den spüre ich wieder nach 3 Tage Arbeiten.
    Also abwarten und....