1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie bekomme ich Renten-Verlängerung ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sabine Ullrich, 22. Januar 2003.

  1. Ich muß in den nächsten Tagen zum Gutachter. Wahrscheinlich nach Hagen in Westfalen da ich aus Schwelm komme. Kennt jemand dort die Ärzte?
    Was sollte ich mitnehmen, worauf muß ich mich einstellen, wie läuft so etwas ab??????
    Habt Ihr Tipps?

    [%sig%]
     
  2. Klaus

    Klaus Guest

    Hallo Sabine,

    Ich heiße Heidi und auch eine Betroffene. Ich habe wie Du eine volle Erwerbsminderungsrente auf Zeit. Soll das Gutahten in Hagen etwa das "Institut für med. Gutachten" machen ?
    Auch war in Hagen, der Gutachter war eine Katastrophe, unfreundlich und sehr stumm. Kein guten Morgen, keinerlei menschliche Regungen, einfach abweisend hat er auf mich und meinem Ehemann gewirkt. Aber lasse Dich nicht Angst machen, nicht der Gutachter zählt, sondern die Begutachtung. Du hast ja die Rente nicht umsonst erhalten, also gebe Dich natürlich und stelle Deine gesamten Erkrankungen so dar, wie ie sind, nur nicht übertreiben! Nehme die ärztlichen Befundberichte, Röntgenbilder, zur Begutachtung mit. Erstelle ein Begleitschreiben mit den Inhalten:

    * Diagnosen
    * Medikamenteneinnahmen
    * Hilfsmittel
    * Auswirkungen, Einschränkungen, der Erkrankung

    Schreibe Dir Stichworte auf, denn in der Aufregung vergisst man viel!

    Viel Glück
    Heidi
     
  3. Hofi

    Hofi Guest

    Hallo Sabine,

    habe ebenfalls eine Erwerbsmind.rente. Diese wurde vor 2 Wochen das 2. Mal befristet. (wieder 2Jahre). Ich hatte viele gute Tipps aus dem Forum. Gucke mal auf ein altes Posting von mir.Thema:Hilfe ich muß zum Gutachter.
    Ich hatte eine tolle Adresse www.fibromyalgie-netzwerk.de
    Hier stehen ganz viele Tipps wie man sich verhalten sollte und was man tunlichst vermeiden soll.
    Ich hatte mir auch wie Heidi geschrieben hatte Notitzen gemacht. War sehr hilfreich für mich. Wenn ich aufgeregt bin (und glaub mir, mir war ganz schlecht) vergesse ich das Eine oder andere. Ich habe mich im Grunde so verhalten wie immer. Habe nur auf die mir gestellten Fragen geantwortet und nicht ausschweifend berichtet. Was ich immer wieder gelesen hatte, nich Kleidermäßig aufdonnern.
    Ich hatte ihn gefragt, welche Unterlagen er noch benötigt. Diese hatte ich noch als Kopien mitgebracht. Wichtig ist , nicht übertreiben.Das kommt sicher nicht gut.

    Als alles Gute. Melde dich wie es gelaufen ist.

    Hofi
     
  4. Und ich habe sie bekommen. Nach einem Orthopäden und einem Neurologen. Der Orth. untersuchte mich vielleicht gerade mal 10 Min. und der Neurologe nahm sich sehr viel Zeit für mich. Ich habe doch den Eindruck das der Arzt mich ernst genommen hat. Was soll ich noch sagen. Ich habe nicht dick aufgetragen, habe fast alles erzählt was ich so noch nebenebei habe, habe wichtige Dinge vergessen zu erwähnen. Die Ärzte waren nett. Vieles hatte ich den Eindruck wurde von dem Kurbericht entnommen und der war gesundheitlich eine Katastrophe. Die Ärzte dort machten mich noch zusätzlich krank!!!!!! Wir haben auch darüber gesprochen. Bad Nenndorf werde ich keinem empfehlen.
    Also zwei Jahre Verlängerung. Bin ich echt froh da es doch sehr schwer ist mit Rheuma und vielen anderen Wehwechen zurecht zu kommen.

    [%sig%]