1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie alt sind wir überhaupt?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Juliane, 18. März 2005.

  1. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Ist Euch eigentlich schon mal aufgefallen, daß.....
    die Kinder, die in diesem Jahr Abitur machen, meistens nur einen Pabst kennen.
    Für sie gibt es außerdem keinen Kanzler vor Kohl.
    Bei "The Day After" denken die meisten an Kopfschmerzen, nicht an den Film.
    Cola gab es immer nur aus unkaputtbaren Plastikflaschen. Der Verschluss war immer nur aus Kunststoff und nie aus Metall. Cola in Glasflaschen? Und dann nur ein Liter?
    Und was zum Teufel sind Knibbelbilder? ATARI ist für die meisten genauso weit
    weg wie Vinyl- Scahllplatten. Sie haben nie einen Plattenspieler besessen, die Compact- Disc wurde vor ihrer Geburt erfunden.
    Sie haben nie das echte PAC-MAN gespielt. TWIX hieß nie RAIDER und war auch nie der "Pausensnack". Und was soll TREETS sein?
    Sie haben nie einen Fernseher mit nur drei Programmen gesehen, ganz zu Schweigen von einem Schwarz- Weiß- Modell. Der Walkman wurde vor ihrer Geburt von SONY erfunden. "Wetten Das..." war immer mit Thomas Gottschalk. Sie haben keine Ahnung, dass "Bonanza- Räder" mal IN waren. Sie
    kennen Günther Netzer und Franz Beckenbauer nur als Kommentatoren.
    Sie haben beim Schwimmen noch nie über den weißen Hai nachgedacht, sie wissen nicht wer Mork war und warum er vom Ork kam. Ihnen ist egal, wer J.R. erschoss und haben keine Ahnung, wer J.R. überhaupt ist.
    Michael Jackson war schon immer weiß.
    Sie haben noch nie einen BIG MÄC aus einer Styropor- Verpackung gegessen. Sie wissen nicht, das PUMA- Turnschuhe mal der letzte Schrei waren und das Topmodell von ADIDAS mal nur 99 DM gekostet hat.
    Sie haben noch nie einen SNICKERS in einer roten Verpackung gesehen, wissen nicht, das man Daten auch auf einer Kassette speichern kann.
    Frau Sommer ist nicht mit Dr. Sommer von der BRAVO verheiratet sondern arbeitet bei Jacobs- Kaffee und bringt an Festtagen immer ein Pfund KRÖNUNG mit.
    Sie wissen nicht, daß Parkuhren früher auch mal 10 Pfennigstücke geschluckt haben.
    ........ UND WIE ALT FÜHLEN WIR UNS JETZT ???

    Liebe Grüße an alle über 25 !! Juliane

    (Vielen Dank dem unbekannten Verfasser, Text aufgegabelt bei einem 50. Geburtstag).
     
  2. rheumi67

    rheumi67 Meer u- Strandsüchtig

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,

    ja , das waren noch Zeiten...
    Mein Sohn 13 1/2 J letztens zu mir , von wg. wie das denn ''früher'' so war.
    Ich fühl mich aber trotzdem noch jung, mit meinen erst 37 J.

    Nur 3 Fersehprogramme und erst ab Nachmittags ?
    Was hat man nur ohne PC und Gameboy gemacht.

    Wir hatten kein Telefon, nur Oma unter im Haus uns, hatte eines, hilfe , wie ging das ? verabreden musste man sich halt in der Schule, sonst hatte man halt seine Beine zum Hinlaufen und fragen.

    Mamataxi gabs nicht, meine Mutter hat heute noch keinen Führerschein !
    Fast 1/2 Stunde Fahrradweg zur Schule, im Winter zu Fuß gute 3/4 Stunde eine Tour zur Schule, zurück nochmal das gleiche!

    In meiner Vorschulzeit habe ich noch Milch in der Milchkanne beim Bäcker abgeholt, wenn ich bei meiner Oma zu Besuch war.

    Kennt einer noch Zuckerei ( Eigelb mit Zucker verrührt) , lecker..., bei den tollen Lebensmittelskandalen kann man sowas wohl heute nicht mehr guten Gewissens essen.
    Unbekümmertes Teigschlecken ohne Angst vor Salmonellen, heute schon fast undenkbar, wer weiß woher und wie alt die Eier kommen bzw. sind.


    LG rheumi67
     
  3. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.196
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    Hallo, Rheumi 67!

    Ja, Zuckerei kenn ich auch, nur unter anderm Namen, hieß einfach "geschlagenes Ei". Meine Oma hat das ganze Ei mit so einem komischen Drahtding geschlagen (kein Schneebesen!), für mich als Kind mit Zucker, für Erwachsene mit einem Schuß Rum oder Cognac. Das galt als Stärkungsmittel. Genauso wie für Schwangere rohe gehackte Leber - heute undenkbar.- Milch habe ich noch Mitte der 60er Jahre in der Kanne aus dem Milchladen geholt, und Butter gab es auch noch lose.
    Viele nostalgische Grüße von Ruth
     
  4. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Früher ...

    Da fallen mir auch noch ein paar Dinge ein :D:

    Clementine - nicht die Frucht, sondern aus der Ariel-Werbung

    Autos ohne Airbag und ohne Gurte, und ABS schon garnicht ... Kat war auch noch in weiter Ferne ...

    10 Megabyte-Festplatten im Format einer XXXL-Pizza

    8-Zoll-Disketten

    1/4"-Bänder für den Rechner

    AIDS/HIV gabs schon mal garnicht ... und dann erst mal nur Randgruppen ...

    Bleifreies Benzin kam erst mit dem Kat ...

    Autofreie Sonntage - '73 Ölkrise

    Tutti Frutti - nur wegen schwarz-weiß-TV nicht so "herausragend":D

    PC's für 4.000 DM - mit einer Leistungsfähigkeit, die heute nicht mehr für ein Handy reicht :D

    Tanken für unter 1 Mark

    Zigaretten aus dem Automaten für 3 Mark


    Irgendwie könnte ich diese Liste endlos fortsetzen :D

    So war sie halt, die gute, alte Zeit vor der Nostalgiewelle :D:D

    Alles Liebe und Gute

    Robert

    P.S.: so alt bin ich doch noch garnicht, oder?:D
     
  5. Winnie

    Winnie kleines Nordlicht

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im fast ganz hohen Norden
    damals war´s...

    ... ich musste früher auch Milch holen, immer nach der Schule, beim Milchmann, mit ´ner 2-Liter-Kanne (glaub ich), die hatte einen blauen Henkel (das weiß ich genau)! Ich glaube, die kostete 50 Pfennig. Da musste man gedanklich ein bisschen auf Zack sein, dass einem nicht erst dann, wenn die Milch bereits in der Kanne schäumte, zum Milchmann sagte "das Geld ist in der Kanne"!!! Auf dem Rückweg wurde die Milch natürlich immer geschleudert und ich hab mich immer wieder gefreut, dass nix rauskleckerte! Einen Schluck aus der Kanne gab´s auch immer unterwegs! :p

    Zur Kinderstunde musste ich nachmittags zur Nachbarin, Frau Kröger, die hatte auch nur einen Schwarz-Weiß-Fernseher, aber wir immerhin überhaupt keinen!

    Clementine kenn´ich auch noch gut, aber noch schöner fand ich : Ich bin´s - dein Gewissen... :D

    Hanni und Nanni sind auch aus der Mode, oder?
    Und was ist mit weißen Kniestrümpfen - aber nur sonntags?

    Ich glaub´, ich hör lieber auf!

    Grüße aus dem sonnigen Norden!

    Winnie
     
  6. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Kindheit

    Bei uns kam noch ein Milchbauer ,in der Früh vorgefahren, der stellte die Milch-
    flaschen, aus Glas, noch vor die Haustür. Und wenn man nicht schnell genug
    war, hatten die Meisen oben den Aluverschluss aufgepiekt!
    Samstags, wurden die Teppiche in den Garten geschleppt und über die Teppich-
    stangen gelegt und mit dem Klopfer ausgeklopft! ( War gut um die Wut auszu-
    lassen) :D Wärendessen in der Wohnung, jemand auf alles vieren lag und den
    Boden mit Bohnerwachs polierte. Die Wäsche wurde zur Heißmangel gebracht.
    Und große Braten, konnte man nach Vereinbarung zum Bäcker bringen.
    Man freute sich wenn zum Geburtstag, die Puppe ein neues Kleid bekam.
    Oder wenn ich ein neues Pucki- Buch bekam. Wir spielten mit vielen Kindern,
    z.b. Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser? Oder Königsberger oder
    Plumssack.Heute undenkbar!! Mir fällt noch so vieles ein aber das würde zum
    Roman ausarten und ich finde ( für Kinder) war die Zeit irgendwie schöner.

    Liebe Grüße
    Matzi
     
  7. caret

    caret Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederdorfelden,
    Hallo,
    wenn man das so liest, fragt ich mich auch "wo ist denn die Zeit geblieben".
    Wie ich klein war, hatten wir gar keinen Fernseher und da durfeten wir immer um 15.oo Uhr im Radio "Hopla die Purzel die sind da hören". Meine Kids können sich das überhaupt nicht vorstellen. Wir spielte viel mehr draussen und im Herbst durften wir ganz oben auf dem Heuwagen sitzen und vom Feld mit Heim fahren. Kälbchen füttern, kleine Ferkel herumtragen (hatte eine Freundin, die einen großen Bauernhof hatten). Es war einfach herrlich. Denke oft, schade das dies meine Kinder nicht erleben durften. Als die in dem Alter waren, hatten wir schon fast gar keine Landwirte mehr in unserem Ort. Irgendwie sind wir viel freier aufgewachsen. Puh, wenn man die Beiträge so liest und feststellt, das man dies alles erlebt hat, fühlt man sich um viele Jahre älter, dabei ist dies doch alles noch so greifbar oder? Ich fühle mich zum Glück auch noch nicht so alt.
    Wünsche Euch ein schönes Wochenende.
    Liebe nostalgische Grüße Caret
     
  8. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Hallo,

    gestern zeigten sie auf SAT 1 Die HitGiganten der 60er. Kann sich da noch jemand erinnern? Sicher, von Elvis haben auch unsere Kinder schon mal was gehört. Aber wie ist es mit Tremeloes, Hermans Hermits und wie sie alle hießen? Alles nur Schall und Rauch?
    Manche Songs werden wieder neu aufgenommen - aber kennt noch jemand die Interpreten der Originale - wohl kaum.

    ABer das ist leider immer so gewesen und wird sicher auch immer so bleiben. Von Generation zu Generation schwelgt man in Erinnerungen - und jede Generation hat ihre eigenen.

    - Aber schön war es doch!!! [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  9. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Guten Morgen zusammen,

    Wenn ich das alles so lese.....dabei bin ich doch noch gar nicht soooo alt ( 34).

    Tante Clementine, dann noch die nette Frau mit den Spülhänden ( Tilli hiess sie , glaub ich), und noch so paar alte Werbeikonen.

    Auch die alten Spiele vermiss ich bei den Kindern von heute: Seilchenspringen, Twist, auch die Scoubidous sind nichts neues, nur früher mit Baumwollbändchen oder Bast, oder die Fingerspiele mit den Bändern ( wie hies das Spiel eigentlich noch mal?)
    Abends wurden häufiger Gemeinschaftsspiele gemacht, statt ferngesehen. Käsekästchen ( spiel ich noch heute gerne mit meiner Oma).

    Vanillahosen waren total in und Cowboystiefeln. Raider und Treets kenn ich auch noch.
    Prickel Pit, Brauner Bär usw..

    In den Sommerferien sind wir Kinners häufig zu einem Bauern gefahren ( mit den Fahrrädern !nix mit Mamataxi, obwohl wir immer ein Auto hatten). Haben beim Heueinfahren geholfen, danach mit allem an einen grossen Tisch gesessen und selbstgemachtes gegessen ( Brot, butter, Marmelade, Wurst). Hmmmm..war das lecker !!

    An den Autos konnte man noch selber viel reparieren, jetzt muss man immer ne Werktstatt aufsuchen, weil man ohne Spezialwerkzeug nirgends drankommt.

    Eigentlich war das immer ein Satz, den ich früher von den Erwachsenen gehasst habe : Ach , das waren noch Zeiten!
    Heute bin ich selber so "alt" , das ich das sagen kann und ich kann es verstehen.;)

    Achja......*seufz* die gute alte Zeit !

    Lg kiki
     
  10. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Auch von mir einen schönen guten Morgen!

    - Bussy Bär
    - BTX (Bildschirmtext, für die, die es nicht mehr kennen, Vorgänger vom
    Internet)
    - Lurchi und die anderen Figuren von Salamander
    - Die Panzerknacker
    - Lochstreifen
    - Mecky, der Igel und seine Familie
    - "Schöne Maid" von Tony Marshall (lauthals gegrölt von 7jährigen :D)
    - "Disco" mit Ilja Richter ("Licht aus! Spot an!")
    - selber Hörspiele mit der Freundin zusammen erfinden und auf dem kleinen
    Kassettenrekorder aufnehmen
    ... und noch so vieles mehr. Da kommen sehr viele Erinnerungen hoch.
    Und nur positive, was mein Kindsein betrifft.

    Das kann doch noch nicht wirklich schon solange her sein? Ich bin doch schließlich erst 40!

    Hiermit ein Gruß an alle Kinder und Kindgebliebenen! :D

    Cori
     
    #10 21. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2005
  11. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hey,

    ich bin 22 und kenne auch noch raider, cola in glasflaschen, fernsehr mit nur drei programmen, casetten kenne ich auch noch, das original pac-man habe ich verdammt oft gespielt (auf c64), einen walkman habe ich heute noch, und so könnte ich weiter machen.

    das wollt ich dazu mal sagen *Grins*
    lg bine (die gerade mal 22 jahre jung ist)