1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wichtige Frage zu Prednisolon ausschleichung.

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Greeneyes39, 27. April 2014.

  1. Greeneyes39

    Greeneyes39 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Ihr lieben,

    ich weis jetzt nicht ob ich hier richtig bin, weil dieses Forum ja eher für Rheumaerkrankungen ist. Aber ich habe da eine wichtige Frage zu Cortison ( Prednisolon)
    ich hoffe man kann mir hier den ein oder anderen Tipp geben.

    Mein Arzt hat mir für 14 Tage 50mg Prednisolon verschrieben, dass ich dann nach 14 Tagen in kleinen Schritten aus schleichen soll. Nach 8 Tagen immer 10 Mg reduzieren, letzte Woche 5mg.

    Zehn Tage nehme ich das Teufelszeug jetzt ein und ich vertrage es überhaupt nicht. Ich habe schlimmen Juckreiz, kann nachts nicht mehr schlafen, habe Atemnot ( nachts) und eine sehr starke Wassereinlagerung von 5 Kgs. Mein Arzt ist jetzt leider in Urlaub, kommt erst in 14 Tagen wieder und ich möchte dieses Medikament absetzen. Ich habe gelesen , dass man es nicht absetzen kann. Wäre es möglich, dass Medikament im drei Tagesrythmus aus zu schleichen, also anstatt 8 Tage immer 3 Tage weniger ohne das es probleme mit den Nieren gibt?

    Ich bin Körperlich am Ende. Kann meinem Job nicht mehr nachgehen. : / vor allem auch diese schlimmen Wassereinlagerungen. Hab Rückenprobleme die dadurch noch verstärkt werden.

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Die verzweifelte Greeny :(
     
  2. Greeneyes39

    Greeneyes39 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    P.s ich hätte dieses Prednisolon nicht gebraucht. War nur eine reine Vorsichtsmaßnahme. :/
     
  3. Greeneyes39

    Greeneyes39 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo heike, :)

    danke für den Link. :) Doch das hilft mir nicht weiter. :pftroest: Ich soll unter Anleitung des Arztes auch in 10 mg Schritten absetzen. Die Frage wäre, ob ich das vielleicht auf vier Tage verkürzen könnte anstatt in 8 Tagen.

    Ich bin körperlich echt am Ende und möchte das Zeugs so schnell wie möglich los werden.

    LG Greeny
     
  4. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland
    Wäre mir, ohne dies mit einem Arzt abzusprechen, ehrlich gesagt zu riskant.

    Lieben Gruß
    Heike
     
  5. Greeneyes39

    Greeneyes39 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf

    Riskant??:eek: was könnte passieren im schlimmsten fall?

    LG Greeny
     
  6. Mara

    Mara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Greeny,

    ersmal herzlich Willkommen :)

    Ich weiß ja nicht, warum dir Prednisolon verordnet wurde. 50 mg für 14 Tage sind ja nicht wenig. Der Arzt muss also schon eine Notwendigkeit in der Einnahme gesehen haben. Ich denke, ich würde mich beim Vertretungsarzt erkundigen.

    Wird das Cortison zu schnell reduziert, kann eine Entzündung, die damit eingedämmt werden sollte wieder aufflammen. Wie das bei dir ist, kann hier jeder nur raten.

    Ich wünsche dir gute Besserung.
     
  7. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland
    ...und nicht nur das...

    Durch die Zufuhr wurde die körpereigene Kortison-Produktion gedrosselt. Der Körper braucht gewisse Zeit, um wieder selber ausreichend zu produzieren. Bei zu schnellem Absetzen kann es zu akutem Kortison-Mangel kommen Das kann im Extremfall lebensbedrohlich sein.

    Grüßle
    Heike
     
  8. Greeneyes39

    Greeneyes39 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Mara,

    also es ist so, dass ich eine Radiojodtherapy gemacht habe Morbus Basedow ohne Augenbeteiligung. Der eine Arzt sagt, brauche ikein Cortison, der Andere meinte auf Empfehlung. Ich wurde nicht richtig über Cortison und dessen Nebenwirkungen informiert. Das man davon zunehmen kann, wusste ich, dass ist aber nicht das schlimmste. Ich bin schon schwer übergewichtig und habe das auch bei ihm angesprochen. Er sagte, es sei eine kleine Dosis. Verarscht wird man also auch noch :( und wer weis, was mit hätte passieren können. Ich bin schon schwer übergewichtig, davon kann man sogar Diabetis bekommen. Aber das ist den Ärzten anscheinend nicht wichtig. :(

    Ich habe mich nur überreden lassen. Weil nehmen MÜSSEN hätte ich es nicht.Sagte er ja selbst. Und jetzt stehe ich da mit dem ganzen misst. Eine Freundin von mir die Arzthelferin ist meinte, 3 tage immer um 10mg reduzieren. Wenn ich da keine Schwierigkeiten bekomme, sei das okay.

    Aber anscheinend nicht?

    Traurige Grüße

    Greeny
     
  9. Greeneyes39

    Greeneyes39 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf

    Eine Freundin von mir die Arzthelferin ist meinte das ich alle drei tage um 10mg reduzieren sollte, dann 5, dann 2,5 bis ausgeschlichen. Allerdings nur,wenn ich keine Probleme bekomme. Sonst sollte ich wohl die gleiche Dosis wieder einnehmen. Ich kann aber nicht mehr. Ich kratz mich kaputt und schlaf nicht mehr. ich zucke am ganzen körper, es kann doch alles nicht wahr sein :/ :( :(

    TRaurige Grüße
     
  10. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland
    Greeny, von 50 mg aus ausschleichen muss nicht unbedingt zu einer Gewichtszunahme führen. Ist ja ein überschaubarer Zeitrahmen...

    Grüßle
    Heike
     
  11. Greeneyes39

    Greeneyes39 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Heike :) meine Waage und mein aufgedunsenes Gesicht sagen da aber was anderes. es kommt schon von dem Zeugs.;) Man kann zuschauen wie ich in die Breite gehe.
    Hab nen stiernacken und ein vollmondgesicht bekommen in der kurzenzeit. Und ich ernähre mich gesund. Wenig bis keine Kohlehydrate, wenig Salz.

    LG Greeny :)
     
  12. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    139
    Hallo!

    Ich würde Dir raten nicht schneller zu reduzieren.
    Vor Jahren, als ich noch keine (zweite) Diagnose hatte, dachte man in einem KH mal, ich hätte so furchtbar Schmerzen weil das Cortison zu schnell gesenkt wurde. Ich bin von 50mg in 2 Monaten runter...

    Doch wegen der Wassereinlagerungen, die ich auch habe, kannst Du mal kurzfristig Entwässerungstabletten nehmen.
    Das kann Dir jeder Arzt verschreiben.
    Die senken stark den Blutdruck, geht also nur, wenn er normal oder zu weit oben ist.

    Versuch das Kortison möglichst früh am morgen zu nehmen. Das half mir auch die NW etwas erträglicher zu gestalten.
    Zudem nimm Magnesium ein, und möglichst keinen oder fast keinen Zucker. Auch Kohlehydrate solltest Du einschränken.
    Dein Unwohlsein kann auch vom zu hohen Zucker kommen. Das ist eine "normale Nebenwirkung". Der kommt auch bei richtigem Ausschleichen wieder in Ordnung.

    Sei beruhigt: je länger niedriger das Cortison ist, desto weniger Nebenwirkungen. Ich kann mit 50mg nicht schlafen (höchstens 3 Stunden am Tag), höre sehr schlecht, bin super nervös… usw. usw.
    Ich weiß also, wie grässlich das sein kann. Aber Du wirst merken, mit jeden 10 mg weniger wird es Dir besser gehen, die 10mg wirst Du kaum noch spüren.

    Du schreibst es sei nur eine Vorsichtsmassnahme gewesen. Dafür war das Cortison aber viel und hoch dosiert. Dachte er an einen Vaskulitis? Kannst Du uns einen Hinweis geben? Das hilft Dir auch zu raten...
    Sprich außerdem nochmal mit Deinem Arzt darüber, ob Du gleich schon auf 40mg gehen kannst.
    Weil: Du möchtest doch auch keinen Rückfall riskieren, oder?

    Normalerweise wird bei mir etwas schneller reduziert, also von 50 direkt auf 25, die muß ich aber dann doppelt so lange nehmen, wie ich die 50mg nahm und dann in 5mg Schritten, immer doppelt so lange. Also gehts bei Dir doch noch flott.

    Du schaffst das schon, also Kopf hoch!
    Die Besserung ist in Sicht!
    Kati

    PS: sehe Deinen Beitrag erst jetzt Greeny - also verzeih die "Doppelung".
     
  13. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland
    Frag am besten zusätzlich den Vertretungsarzt unter Hinweis auf Deine Nebenwirkungen. Sicher ist sicher...

    Grüßle
    Heike
     
  14. Greeneyes39

    Greeneyes39 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich esse auch ganz normal. Heisshunger habe ich gar nicht. Aber das Gewicht geht einfach nach oben :(
     
  15. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland
    In so kurzer Zeit schon "Mondgesicht"?! Oh je, Du Arme. Bei mir sah man überhaupt nix...
     
  16. Greeneyes39

    Greeneyes39 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ja heike leider :-( Mondgesicht, Nacken und mein Bauch sprengt alles. :( Ich hoffe das geht alles wieder weg so bald ich das abesetze? Das ist wie gesagt nur ein kleiner Teiil.

    Bei diesem Vertretungsarzt war ich schon mal, allerdings wegen einer Anderen Sache. Er sagte nur, dass er dazu nichts sagen könne, da er meine Krankenakte nicht kennt. :/ glaube nicht das es viel bringt wenn ich da morgen hin gehe.

    Ich bin total unkonzentiert, kann so nicht arbeiten gehen, bei dem bisschen Schlaf was ich habe :(

    :/

    LG Greeny
     
  17. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland
    Kannst Du Dich vielleicht für ein paar Tage krank schreiben lassen?
     
  18. Greeneyes39

    Greeneyes39 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Kati,

    Kein Problem :) Ich verzeihe dir :)

    nun ja diese Freundin die Arzthelferin ist, sagte mir das ich das so machen könnte, wenn ich keine Schwirigkeiten bekäme.
    Es war so geplant 50mg 14 Tage, dann 8 Tage 10 mg weniger. Und bis dahin gehe ich kaputt. Das schaffe ich nicht. :/

    An meinen Augen ist ja nichts die sind voll in Ordnung. War ja deswegen beim Augenarzt. Ich verstehe auch manchmal die Ärzte nicht. Ganz ehrlich. Das war doch nicht nötig so was. Also würde ich das Cortison jetzt absetzen, würde diesbezüglich nichts passieren, weil da ja nichts war. Nur aus Vorsicht es könnte.

    Also Morbus Basedow ist eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, die sich auch gehen die Augen richten kann. (glubschaugen) So bei mir ist das so, das ich seit 7 jahren diese Erkrankung habe, aber ohne Augenbeteiligung. Habe keine Enzündung an den Augen. Ein Arzt in der Klinik hat sich auch meine Augen angschaut, der sagte wir brauchen kein Cortison. Der Andere haut mir das zeugs einfach rein. :/ Ich finde sowas echt fahrlässiges Handeln.

    Die Wassereinlagerungen erhöhen sich täglich. Blutdruck ist normal, Puls auch. Aber das andere eben überhaupt nicht :(

    LG Greeny
     
  19. Greeneyes39

    Greeneyes39 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Problem ist, ich bin grade mal 6 monate in der Firma, war schon oft krank. Nochmal denke ich, könnte schwer werden. :/