Wetterfühligkeit

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Holli53, 7. Mai 2017.

  1. Holli53

    Holli53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    liebe Rheumagemeinde,

    ich bin komplett neu hier und hab mich auch lange geweigert meine Krankheit wirklich anzunehmen. Ich habe seit ca 6 Jahren rheumatoide Athritis - hauptsächlich nur in Daumen und Handgelenken - das ist vielleicht das Positive daran. An Medikamenten und Leidensgeschichte hab ich allerdings schon Einiges erfolglos hinter mir. Begonnen mit Sulfosalazil ( über 1.5 Jahre ) - ohne Wirkung , am Ende in Kombi mit MTX - Fehlanzeige - was wirklich mega hilft ist Cortison in die Handgelenke spritzen - wunderbar - allerdings nur für 4-6 Wochen , dann hat der Spass ein Ende - anschließend hab ichs mit biologicals versucht - erst Enbrel in Kombi mit MTX ( ca ein Jahr ganz gut , dann Wirkung vorbei), als nächstes Humira -> keine Wirkung, als letztes Infliximab ( 3 Monate gut , dann ebenfalls wirkungslos) nun bin ich ziemlich ratlos - was mir allerdings auffällt - ich fliege jede Woche beruflich nach Barcelona und zurück und je nach Wetterlage mal da mal dort bessert sich mein Befinden schlagartig - und zwar schon in der Luft im Flieger. Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen und weiss wer, woran das genau liegt ( es ist nicht Temp. Luftdruck, oder Feuchte ) LG Holli53
     
  2. Frank1959

    Frank1959 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Bochum
    Hallo Holli53

    Ich kann nur von meinen eigenen Erfahrungen berichten.
    Es hat lange gedauert, bis ich herausgefunden habe, dass ich total Wetterempfindlich bin.
    Ich fahre jedes zweites Wochenende ins Sauerland.
    Während der kalten Jahreszeit merke ich sofort, dass es dort im Schnitt 3 Grad kälter ist.
    Ansonsten merke ich Wetterumschwünge meistens ca. 2 Tage vorher.
    Vor allem wenn der Luftdruck fällt und die Luftfeuchtigkeit ansteigt.
    Der Luftdruck ist glaube ich ziemlich entscheidend.
    Wenn man davon ausgeht, dass die Luftsäule im Durchschnitt mit 15 Tonnen auf uns lastet.
    Google das mal.
    Das soll sich auf die Gelenke auswirken, laut einer Studie, die ich mal im Internet entdeckt habe.
    Ich habe den Luftdruck mal mit meinem Befinden verglichen.
    Da ist schon was dran.
    Liebe grüße
    Frank1959
     
  3. Holli53

    Holli53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Frank

    ich hab das auch schon probiert, aber ich kann zumindest zwischen Rheuma Symptomen und dem Luftdruck keine Zusammenhänge erkennen, denn mal gehts mir bei 1000mbar gut und mal schlecht - und wenn dem so wäre, müsste es ja Druckkammern für Rheumatiker geben - hab ich aber noch nie gehört - eher schon die Änderungsgeschwindigkeit des Luftdrucks , nur auch das hab ich versucht - ich kann Deine " 2Tage vor Wetterumschwung" bestätigen, nur zu dieser Zeit tut sich beim Luftdruck noch gar nichts - und nachdem der Mensch den Druck mit den Ohren wahrnimmt , müssten Taube frei von Rheuma sein - sind sie aber nicht! Ich such immer noch nach einem eindeutigen Zusammenhang zwischen den Rheumasymptomen und einer physikal. Grösse um dann über die körperliche Wahrnehmung dieser Grösse mein Befinden zu beeinflussen - nur ich komm da nicht weiter ?
     
  4. Putzel

    Putzel Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Da muss ich widersprechen. Schwankungen des Luftdruckes nimmt man eben nicht nur mit den Ohren wahr, sondern auch mit dem gesamten Nervensystem, das ist erwiesen. Die Forschungen sind allerdings auch noch nicht abgeschlossen.
    Diese Schwankungen haben bei manchen Menschen ganz deutliche Auswirkungen in dieser oder jener Richtung.
    Übrigens: Davon sind auch taube Menschen betroffen.
    LG grit
     
  5. Holli53

    Holli53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Grit,
    das will ich gerne glauben,nur irgendwo müsste im Körper ja ein Organ sitzen, welchen physikalischen Luftdruck ( oder dessen Schwankungen) in Nervensignale umwandelt - das ist das Trommelfell und sonst kenn ich keines - und wie gesagt, dann müssten ja bei Aufenthalt in Druckkammern , bei immer konstantem Druck , die rheumatischen Erscheinungen weg sein ( zB im Flugzeug)- dem ist aber nicht so - zumindest nicht reproduzierbar !Für mich ist das nach wie vor ungeklärt !
    LG
    Holli53
     
  6. atmosphere

    atmosphere Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ungeklärt ist es ja auch und Wetterfühligkeit ist sicher komplizierter. Luftdruck, Temperatur, Feuchtigkeit wirken sich auf Stoffwechsel und Immunsystem und auch auf die Psychosomatik aus.
    Was da genau passiert weis niemand wirklich genau und ist auch sehr individuell. Gerade Stoffwechsel und Immunsystem sind ja nun noch in den Kinderschuhen der Forschung
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.910
    Zustimmungen:
    11.079
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich hab den Thread mal vorgeholt... Macht euch die derzeitige Wetterlage auch so zu schaffen?
    Ich stecke seit ungefähr 2 Wochen im Schub, dazu noch Kopfschmerzen, schwitzen wie ein Wasserfall, Zement im Hirn.... Ich bin der festen Überzeugung, dass das am Wetter liegt, wie gehts euch damit?
     
  8. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8.051
    Zustimmungen:
    3.188
    Ort:
    Herne
    Zement oder Watte im Kopf, dazu aber noch Schlafprobleme, Rücken- und Kopfschmerzen. Knie und Hände erwähne ich nicht weiter.
     
  9. lieselotte08

    lieselotte08 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1.088
    Es ist im Moment einfach nur grrrr.
    Hirnebbe( ich weiß nicht mehr, wer's erfunden hat. Aber an dieser Stelle mal danke :) )
    Ein Schub, der sich jetzt, nach zweimaliger Steigerung vom Predni endlich zu verpieseln scheint. mir läuft die Brühe vorne, hinten, überall.
    Es ist einfach nicht mehr schön....
     
  10. sumsemann

    sumsemann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Goslar
    Mir geht es genauso. Diese Schwitzerei macht mich fertig. Die Schmerzen kann ich noch durch Ablenkung in Schach halten, aber dieses ständige Umziehen und die Müdigkeit sind schon heftig.
     
  11. Faustina 24

    Faustina 24 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    383
    Hallo,

    ja, mir geht´s auch so:( Hammerwerfen in der Gedächtnishalle, d.h. Migräne vom Feinsten, dazu ein netter Rheumaschub in Füßen, Händen und der linken Schulter. Wer backt besseres Wetter? Mir macht dieser ständige Wetterwechsel so zu schaffen!
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  12. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.910
    Zustimmungen:
    11.079
    Ort:
    Niedersachsen
    [​IMG] Der ist super, muß ich mir unbedingt merken!
     
    stray cat und Resi Ratlos gefällt das.
  13. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    385
    Ort:
    Thüringen
    Maggy gute Idee den Thread rauszuholen...
    Ich hänge seit Januar im Schub, erst nur Achillessehne aber jetzt?
    Ich vertrage dieses feuchte Wetter einfach gar nicht, am liebsten trocken und da ist es egal ob 30 Grad plus oder 20 Grad minus Hauptsache es ist trocken...
    Aber da müssen wir durch...und das Wetter soll hier schön weiter gewittrig bleiben....
    oh wo ist der Sommer? Mein Garten mag gerade auch kein Regen mehr...
     
  14. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.797
    Zustimmungen:
    3.552
    Ort:
    Stuttgart
    Nächste Woche kommt er! :1blue1:


    Mein Rheuma ist zum Glück überhaupt nicht wetterfühlig, dem ist es völlig egal, ob es draußen nasskalte 2 C° hat oder sonnige 35 C°. Ich bin als Wetterprophet also gänzlich ungeeignet.:D
     
  15. RPeter

    RPeter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Hi, ich habe besonders bei großen Luftdruckschwankungen innerhalb kurzer Zeit Probleme. Was tut ihr gegen akute Verschlimmerung der Beschwerden in diesem Zusammenhang?
     
  16. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.910
    Zustimmungen:
    11.079
    Ort:
    Niedersachsen
    Aussitzen....

    Wann wird dieses Wetter bloß endlich wieder vernünftig? Ich komm zu nix, das geht mir so auf den Kreislauf... Bei den Sturzbächen von Schweiß, die mir vom Kopf laufen, müsste ich eigentlich schon 100 Kilo abgenommen haben... :D
     
  17. lieselotte08

    lieselotte08 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1.088
    Ich komme gerade auch überhaupt nicht klar. Eigentlich schön, dass es nicht so heiß ist. Aber irgendwie will mein Körper das auch gerade nicht.
     
  18. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.797
    Zustimmungen:
    3.552
    Ort:
    Stuttgart
    Ich mag das Wetter, das wir zurzeit haben. Sonne-Wolken-Mix (gut, ohne Wolken wäre auch okay), trockene Luft und 29 C° (mit 25 C° könnte ich aber auch noch leben ;)). So darf es ruhig - unterbrochen von dem einen oder anderen Regentag - bis Ende Oktober weiter gehen.
     
  19. lieselotte08

    lieselotte08 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1.088
    Oki, Sinela. Dann hat dein Wetter nicht viel mit
    meinem Wetter zu tun. Hier ist es grau, diesig, schwül und drückend bei nur 20 Grad. Kein Sonnenstrahl, kein blauer Himmel.
    Aber dein Wetter täte ich nehmen. :)
     
  20. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.797
    Zustimmungen:
    3.552
    Ort:
    Stuttgart
    Ich würde aber nicht tauschen, denn schwül mag mein niedriger Blutdruck nicht.;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden