1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wetterfühlig? Ist Euer Körper auch so etwas wie ein Barometer?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kölner, 3. Juni 2009.

?

Bist du wetterfühlig?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 2. August 2009
  1. Mir machen Wetteränderungen nichts aus

    2 Stimme(n)
    4,5%
  2. Wenn das Wetter schön wird, verringern sich meine Schmerzen, Schwellungen, etc.

    15 Stimme(n)
    34,1%
  3. Wenn das Wetter schön wird, verstärken sich meine Probleme

    8 Stimme(n)
    18,2%
  4. Wenn das Wetter schlecht wird, verringern sich meine Schmerzen, Schwellungen, etc.

    3 Stimme(n)
    6,8%
  5. Wenn das Wetter schlecht wird, verstärken sich meine Probleme

    38 Stimme(n)
    86,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Kölner

    Kölner Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Phoris,

    Informationen zur Wetterfühligkeit habe ich bereits in diversen Forenbeiträgen gefunden.

    Mir kommt es in der Umfrage nicht so sehr darauf an, ob die eine oder andere Wetterlage Probleme macht, sondern vielmehr, ob ihr eine anstehende Wetteränderung wahrnehmt oder nicht.

    Bei mir ist es zum Beispiel so, dass mich Veränderungen in Richtung schönes Wetter nicht betreffen, aber sehr wohl umgekehrt. Dann geht es mir von einem Moment auf den anderen so richtig dreckig.

    Vielleicht hilft das Umfrageergebnis Euch ja bei der Argumentation mit Ärzten, die vom Einfluss durch Wetteränderungen auf Eure Schmerzen etc. nichts wissen wollen.

    Vielen Dank vorab für Eure Teilnahme an der Umfrage.

    Kölner
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Egal wie das Wetter wird, inzwischen bekomme ich jeden Wetterwechsel mit. Meistens raubt mir so etwas immer die Kräfte.
     
  3. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    ja, ich fühle auch wenn das Wetter sich ändert. Am meisten an meinen alten OP-Narben, das fühlt sich dann an wie wenn es innendrin juckt :rolleyes:
     
  4. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich krieg auch jeden Wetterwechsel mit ebenso meine Mama. Heute haben wir uns nur angeschaut und auf unsere Finger gezeigt. Unsere "Untermieter" haben sich mal wieder zu Wort gemeldet.
     
  5. sternenfee

    sternenfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Zwar bin ich noch Rheumaneuling, aber das Wetter merke ich auch. Gestern z.B., da war es super warm, einfach richtiges Sommerwetter und mir gings richtig gut. Nur abends leichte Rückenschmerzen.
    Heute hingegen, tut mir alles weh.
     
  6. tevahe

    tevahe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Goslar die Ecke (Seesen)
    Hmm irgendwie kann ich da nichts auswählen.

    Eine Zeitlang dachte ich auch ja, aber so im Rückblick ist es eher so, dass es wirklich schon seit zwei tagen schönes Wetter sein muss, damit es mir langsam besser geht. Wird das Wetter schlechter dauert es jedoch nicht solange. :rolleyes:
     
  7. Alex(pfui)

    Alex(pfui) MorgenSteifTier

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Eindeutig, wenn das Wetter wechselt hänge ich in den Seilen, aber am schlimmsten ist es wenn es Regnet oder Windig wird, diese Umstellung macht mir sehr zu schaffen.
    Dazu kommen noch die Umwelteinflüsse und die Tatsache das bei mir im Rhein-Main Gebiet sowieso ein ständiges Klima Auf und Ab ist.

    Dagegen fühe ich mich im Süden Spaniens oder sogar auch in Florida (obwohl eine relativ Hohe Luftfeuchtigkeit) Sauwohl.
     
  8. Freebird

    Freebird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    da können wir uns die Hände reichen. Ich weiß immer schon früher als der Wetterbericht in der Tagesschau, dass mal wieder ein Tiefdruckgebiet im Anmarsch ist :a_smil08:. Die Schmerzen schießen ein, die Stimmung und der Antrieb tendieren gegen Null :uhoh:.

    Allerdings bist du mit häufigen Klimawechsel nicht alleine. Hier in Hamburg ist es auch immer recht wechselhaft und an der Küste weht ja immer eine steife Brise. :D

    Kopf hoch. Gott gebe uns die Gelassenheit, Dinge zu ertragen, die wir nicht ändern können.

    Gruß
    Corinna
     
  9. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Abstimmen kann ich nicht.
    Mein Körper mecker immmer.Egal in welche Richtung sich das
    Wetter ändert.Zur Zeit ist dauermecker angesagt.
    Biba
    Gitta
     
  10. Alex(pfui)

    Alex(pfui) MorgenSteifTier

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kenn ich...
    ...glaubt einem aber keiner :rolleyes:
     
  11. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    heut ist es besonders schlimm. fühl mich, wie durch den Wolf gedreht und hab noch saftige Kopfschmerzen, kann kaum zu den Augen rausgucken.
    Kommt evtl. Hochdruck?
     
  12. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    habe heute mit schwindelgefühlen zu kämpfen. habe auch den wetterumschwung als auslöser in verdacht.
     
  13. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Gruss aus Sitges

    Ja, Aquarell, da kann ich Dir total zustimmen.

    Meine beiden letzten OP an den Haenden, Karpaltunnelsyndrom, eine vor 6 Wochen und die andere vor 4 Wochen machen mir zu schaffen, d.h. die Narben motzen wahnsinnig. Die OP sind super verlaufen und hab auch keine Schmerzen, aber heute (auch hier aendert sich das Wetter und wird sehr feucht, im Moment 80% Luftfeuchtigkeit) ist es besonders schlimm.

    Sonst habe ich noch nicht herausgefunden, ob Wende zu schlechtem Wetter mehr Einfluss hat, als wenn es sich zu gutem Wetter aendert. Eins kann ich nur sagen, als ich vor 2 Jahren in Aegypten war, Falucas.jpg

    Las Piramides.jpg

    Smiley Piramide.jpg tat mir absolut nichts weh und brauchte keine Tabletten. Wuestenklima, sehr heiss und 20% Luftfeuchtigkeit.


    Wuensch Euch allen wenig Schmerzen!!!

    Moehrle
     
  14. manu1111

    manu1111 Wasserfrau

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohne im Kreis Unna/NRW
    Hallo Hallöchen,

    ja, auch mir macht der Wetterwechsel zu schaffen. Am Schlimmsten ist es aber in der Tat, wenn es regnerisch[​IMG] - also feucht wird. Alles, was mir "feuchter" Luft zu tun hat - schadet mir. Feuchtwarm und feuchtkalt.

    Das Wetter im Moment tu tmir gar nicht gut - jetzt war es so lange stabil.....

    Am besten ist es auf den Kanarischen Inseln - da gehts mir gut, so wie im letzten Sommer
    [​IMG]

    LG​

    manu ​
     
  15. Mäusematz

    Mäusematz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Möchte Sonne und Wärme

    Hallo,

    Auch hier an der Weser ist es im Moment sehr ungemütliches Wetter.Man könnte denken der Herbst steht vor der Tür und nicht der Sommer:sniff::sniff::sniff:

    Habe gerade eine heftige Erkältung hinter mir und fühle mich schlapp und müde.Hoffe mal,daß es in den nächste Tagen wieder besser wird,

    Hoffe sehr stark,daß dieses nicht der Sommer 2009 gewesen ist.Sonst wandere ich bald aus.Denn dieses kühle Mischmaschwetter mag ich gar nicht:(:(:(!!!!!!

    L.G.V Mäusematz:ani_smiles::ani_smiles::ani_smiles:
     
  16. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Wetterfrosch

    da sitzt man bei strahlendem Sonnenschein im Garten und auf einmal werden die Gelenke dick und der Schmerz setzt ein. OK, das Wetter ändert sich!! Staunende Blicke von den Anderen, was Du nun wieder hast, ist doch wunderschön das Wetter!!!!!

    Ich glaube manche von uns können glatt als Wetterfrosch arbeiten. :D

    Heute Nacht war es mal wieder so weit. Aufgewacht vor Schmerzen, dicke Hände, Knie und Füsse. Ich mag dieses miese, kalte Wetter nicht!!!!!:mad::mad:

    ein schmerzfreies Wochenende wünscht Euch

    Louise
     
  17. sarahsophie

    sarahsophie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Louise,

    Du sprichst mir aus der "Seele, könnte auch ein Wetterfrosch sein.
    Plötzlich treten die Schmerzen auf, wo man sich doch wirklich auf Sonnenschein freut und kann immer wieder nicht verstehen, warum trotzdem die Schmerzen auftreten. Mein Mann hat schon seit Jahren diese "Fähigkeit", den Wetterwechsel zu spüren, könnte natürlich gerne drauf verzichten.:sniff:
    Dir und allen anderen wünsche ich ein schmerzfreies, sonniges Wochenende.
    LG
    sarahsophie
     
  18. sarahsophie

    sarahsophie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,

    hier meldet sich auch ein Wetterfrosch, es soll lt. Wettervorhersage ein Hochdruckgebiet auf uns zu kommen (Schl.-Holst.). Heute ist es schon einmal wieder etwas wärmer und die Sonne scheint. Hoffe auf schönes Wetter in der nächsten Woche, da ist Geburtstagsfeiern angesagt und ich möchte gerne draußen feiern :uhoh: Es wird Sommer, bin ich mir ganz sicher, ;) nach den kalten Tagen wird es Zeit.

    Leider muss ich meinen Urlaub im sonnigen Süden im Sept. absagen, :sniff: meine Reha (Bad Wildungen) wurde bewilligt und fällt direkt in die Zeit !!

    Weißt jemand von Euch, ob ich eine Reha wegen Urlaub vier Wochen verschieben lässt. Macht glaube ich keinen so guten Eindruck, oder ...?

    Ich wünsche allen ein sonniges, schmerzfreies Wochenende

    sarahsophie
     
  19. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo sarahsophi,
    mir wurde bei der Krankenkasse gesagt,eine Rehazusage behält 6 Monate ihre Gültigkeit und man kann sie zeitlich verschieben.Ein Jahresurlaub mit dem Partner wäre für mich ein Grund.Mein Schatz ist nur am Arbeiten und ich ja auch,den Urlaub würde ich nicht her geben wollen.Wenn der Urlaub geplant und genehmigt ist,würde ich die Reha vielleicht hinten dran hängen.Es klingt vielleicht blöd,aber der Urlaub muß ja auch genommen werden,wenn du berufstätig bist.Er darf nicht verfallen und die Tage sammeln sich dann an.Das einzige Problem ist wohl,ob und wann ein Zimmer frei ist bei der Reha.Es wird ja alles geplant...ich würde da mal anrufen.

    Ja und zum Wetter...habe auch große Probleme bei feuchtem Wetter.Es muß trockene Wärme oder auch trockene Kälte sein.Ich war noch nie Dezember/Januar im Schub,obwohl ich eigentlich der Wärmetyp bin und Moorpackungen der Kältekammer vorziehe.Sturm/Wind macht mir auch zu schaffen.Die meisten Probleme habe ich im Frühjahr.Leider wechselt das Wetter zur Zeit nur noch,auch im Sommer...merke das sehr in Gelenken und Muskeln.

    LG Susi:a_smil08:
     
  20. Kölner

    Kölner Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Bin also nicht alleine

    Hallo Ihr Barometer,

    freue mich über eure Antworten. Sie zeigen mir, dass ich mit meinen Problemen nicht alleine auf der Welt bin.

    Meine Vorahnungen sind recht zuverlässig. Könnte beim Wetterdienst anfangen. Aber die nehmen ja nur Leute, die für Actimel werben :a_smil08:.

    Für alle, die noch nicht an der Umfrage teilgenommen haben:
    Es kommt mir nicht so sehr darauf an, welche Wetterlage gut oder schlecht für euch ist, sondern darauf:
    Wie reagiert ihr vor einem Wetterwechsel?

    Bin gespannt auf weitere Antworten.

    Weil es aber schon viele geschrieben haben und ich das ebenfalls sehr interessant finde, hier auch meine Angaben zu den allgemeinen Wetterlagen:

    :laughing: Trocken und warm bzw. heiß
    :laughing: Trocken und kalt
    :sad: Feucht oder Regen und warm
    :mad: Feucht oder Regen und kalt

    Viele Grüße
    Kölner