1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer von Euch hat einen Schmerztherapeuten?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von BeateM, 24. Juni 2004.

  1. BeateM

    BeateM Guest

    Hallo,

    ich habe heute die Deutsche Schmerzhilfe angerufen und um Nennung eines Schmerztherapeuten in meiner Nähe gebeten. So einfach geht es aber nicht. Ich bekomme Unterlagen zugesandt und muß meine Krankengeschichte aufschreiben. Dann wird dort aufgrund meiner Symphtomatik ein Schmerztherapeut, der sich mit meiner Krankheit auskennt in meiner Nähe genannt. Das macht ja auch Sinn.
    Was mich interessiert ist: Was macht so ein Schmerztherapeut? Sucht der auch nach weitern Diagnosen oder ist er nur dazu da die Schmerzen zu dämpfen?
    Wie sind Eure Erfahrungen gut oder schlecht?
    Liebe Grüße
    Beate
     
  2. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    therapeut oder arzt...

    liebe beateM,

    ich habe nach vielen jahren aufgrund des rates meines hausarztes zu einem schmerzdoc gefunden und dieser versucht u.a. nach gründen wie auch nach therapien um mir den tag einigermaßen zu gestalten und eins noch. er kann zuhören.

    du kannst kassenzugelassene ärzte selber herausfinden über die kassenärztliche vereinigung.
    am besten du rufst die für dich zuständige stelle mal an...(denn im netz ist es nicht immer so einfach, den richtigen doc oder therapeuten zu finden...).

    hier mal die komplette kv-liste deutschlands:
    http://www.kbv.de/wir_ueber_uns/adressliste.htm
    die für dich richtige anklicken und schon kannst du dort auch einen arzt in deinem bereich suchen.

    einen schmerztherapeut/psychotherapeut kannst du darüber auch finden. das finde ich sehr wichtig in verbindung mit einer schmerzbehandlung...wie komme ich mit meinem schmerz zurecht....

    also ich hab gute erfahrungen mit dem doc gemacht und ich kenne einige hier, die diesen auch kennen...und von ihm begeistert sind.

    allerdings wirst du auch diesbez. andere meinungen hören/lesen.

    die frage ist, was erwartest du von solch einem doc?

    alles gute

    liebi:)
     
  3. Klaus

    Klaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Beate,

    Ich heiße Heidemarie und leide unter chronischen Schmerzen sehr stark. Seit nun mehr als 3 Jahren bin ich bei einem Schmerztherapeuten in Behandlung. Es wurden diverse starke Schmerzmittel ausprobiert, auch eine PTR habe ich über mich ergehen lassen, leider alles bis heute ohne jeden Erfolg. Nun nehme ich Morphium ein, die Schmerzen haben sich ein wenig reduziert. Auch ich bin Mitglied der deutschen Schmerzhilfe, erwarte aber nicht zuviel davon. sie benennen Dir einen Schmerztherapeuten in Deiner Nähe. Ich hoffe dass bei Dir alles wieder im Lot kommt und wünsche Dir alles Gute

    Heidemarie










     
  4. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Hallo Beate,

    ich habe Fibromyalgie und nach einige andere Erkrankungen, die oft sehr schlimme Schmerzen auslösen. Schmerzfrei bin ich schon seit sehr vielen Jahren nicht mehr. Die Schmerzintensität verändert sich halt.
    Bisher habe ich auf anraten meines Hausdocs zwei Schmerztherapeuten ausprobiert. Leider komme ich mit beiden nicht gut aus.
    Die eine Schmerztherapeutin hat es erst mal mit Tensgeräten probiert.Bei Fibromyalgie sind die Muskeln an den Schulter, der Halswirbelsäule und der Lendenwirbelsäule besonders angespannt. Dort wurden dann kleine Elektroden angeklebt und mit einem handlichen Gerät Strom erzeugt.
    Die Behandlung löste bei mir Herzrhythmusstörungen aus. Daraufhin habe ich die Behandlung bei dieser Schmerztherapeutin abgebrochen, denn diese erklärte mir, ich würde mir das nur einbilden.
    Der nächste Schmerztherapeut nahm sich genau 15 Minuten Zeit, um die Anamnese zu machen und verordnete mir dann nur einen Muskelrelaxer. Ich habe ihm gesagt, dass ich auf diese allergisch reagiere, das wollte er nicht hören. Tja, jetzt behandlet mich mein Hausarzt wieder mit Akkupunktur und Homöopathie.
    Für die Suche eines qualifizierten Schmerztherapeuten wünsche ich dir viel Glück...
    cher
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    eine kleine anmerkung dazu....

    was ich nie für möglich gehalten habe ist, das ein "kassenarzt" sich für eine eingangsuntersuchung 1-2 stunden zeit nimmt und das hat mich dann doch überzeugt.

    aber eines weiß ich und das glaube ich, müssen wir uns immer wieder vor augen führen, sie können gewisse dinge auch nur lindern und selten heilen...

    alles gute
    liebi
     
  6. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Beate,

    meine HÄ hat mich vor kurzem auch zu einem Schmerztherapeuten überwiesen. Sie wollte u.a. auch wissen, ob sie mir die richtige Medikamente verordnet hat.

    Beim ersten Termin beim Schmerztherapeuten ließ er sich als Kassenarzt eine ganze Stunde Zeit für mich, für die Anamnese. Ich fühlte mich ernst genommen und er konnte sehr gut zuhören. Mitgebrachte Röntgenbilder interessierten ihn wenig, er legte auch keinen Wert darauf, die Tenderpoints zu überprüfen. Er sah also absolut keinen Grund, an der Diagnose Fibromyalgie zu zweifeln.
    Er stellte meine Medikamente geringfügig um und ich bekam wieder einen neuen Termin. Er sagt, die Gespräche sind wichtig, damit man lernt, besser mit den Schmerzen umzugehen.

    Ich kann sagen, dass ich einen guten und für mich den richtigen Schmerztherapeuten gefunden habe. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche und hoffe, dass du ebenfalls den richtigen Schmerztherapeuten für dich findest.

    Liebe Grüße
    pumuckl