1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wer übersetzt mir Befund vom MRT

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von engel, 22. Juli 2004.

  1. engel

    engel Guest

    wer kann mir Befund vom MRT übersetzten mein Dok ist im Urlaub

    Hallo

    ich habe den Bedundbericht von meinem MRT am Rücken erhalten,
    da ich selber nicht beim Arzt drinnen war hab erst im September Termin und mein Hausarzt im Urlaub ist weis ich gar nicht was das heißen soll:
    z.B. steht da:

    Hämangiom im BWK 9

    Diskrete subligamentäre dorsale Bandscheibenvorwölbung in Höhe BWK 11/12

    Hypertrophie der Ligamenta flava in höhe BWK 10/11

    Ich habe vor 1 Jahr schon mal ein MRT am Rücken gehabt dort hatte man eine vorwölbung bei C5/6 diagnostiziert

    Bedanke mich für eure antworten

    Gruß engel
     
    #1 22. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juli 2004
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    hi engel,

    ein hämangiom ist eine art gutartiger blutschwamm der sich oft von allein zurückbildet.

    bwk = brustwirbelkörper
    scheint es gibt den ansatz zu einem bandscheibenvorfall bei dir.

    Hypertrophie der Ligamenta flava = lese ich als vermehrtes wachstum der bänder, evtl. wegen bvf? somit instabil bei den genannten wirbeln?

    gruss kuki
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Diagnose

    Hi Engel
    ....ja wie von Kuki beschrieben, wobei dieses Hämangium sehr häufig vorkommt und meist nebenbefundlich entdeckt wird.
    Im Prinzip geht es um eine Vorwölbung der Bandscheibe (11/12) und eine Verdickung oder Zunahme (10/11) im Bereich der Bänder als Verbindung zwischen benachbarten Wirbelkörpern.
    "dorsal" bedeutet immer einen Zusammenhang mit dem Rücken oder zum Rücken.
    "ligamentär" bezeichnet den genauen Bereich, hier heißt es Band , Bänder...auch Ligamentum und dann wo die Bänder sitzen.
    Somit würde ich auch wie Kuki an eine gewisse Instabilität zwischen BWK 9 bis 12 denken.
    Wichtig wäre jetzt inwieweit der Spinalkanal frei liegt und ob es Beschwerden gibt, wie Schmerzen oder aschiale Probleme.
    Gruß "merre"
     
  4. engel

    engel Guest

    Danke

    Hallo Kuki Hallo merre
    ich danke euch für eure super Antworten

    also ist das vielelicht ein grund warum ich das gefühl habe das mir das Kreus durchbricht und die saumässigen schmerzen??
    Ich msus mich jezt gedulden bis mein dok wierder aus dem Urlaub ist

    danke euch
    gruß engel
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    moin engel, genau das kann es sein. du wirst evtl. krankengymnastik bekommen um deine muskeln am rücken zu stärken, damit die wirbel stabilisiert werden. hat zumindest bei mir vor 4 jahren nach der reha gut geholfen. evtl. könntest du ja auch versuchen das manuell zu stützen, allerdings weiss ich nicht ob ein nierengurt vom motorradfahren ausreichen würde. wäre zumindest mal einen versuch wert, wenn du sowas zur hand hast, mal für 1-2 std ausprobieren. wenn der schmerz dann schlimmer wird, lass es lieber weg. du musst eh besser mit dem arzt reden , das weisst du ja.


    gruss und schönes weekend, kuki
     
  6. engel

    engel Guest

    Rücken stärken

    Hallo Kuki

    danke dir für diene Antwort
    klar weis ich das ich mit dem Arzt reden muss der ist aber momentan im Urlaub
    sobald er wieder da ist werde ich mit dem Befundschreiben des MRT dahin gehen

    Leider konnte der Arzt nach dem MRT nicht mit mir reden da er zu einem Notfall gerufen wurde .

    Deswegen stehe ich so ein wenig Ratlos da und wollte wissen was das zu bedeuten hat

    Danke dir

    gruß engel