1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer nimmt Arava ohne MTX?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von kolibri7701, 26. August 2010.

Schlagworte:
  1. kolibri7701

    kolibri7701 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gleisdorf
    Hallo!

    Ich nehme zur Zeit 20 mg Arava täglich und einmal wöchentlich 20 mg MTX. Mit dem MTX und dessen Nebenwirkungen habe ich aber so meine liebe Not. Darum ist die Versuchung groß, es einmal auszuprobieren, das MTX wegzulassen um zu sehen, ob Arava alleine auch reichen würde. :confused: Die Angst vor einem Schub ist aber doch recht groß, sonst hätte ich es schon probiert. :uhoh:

    Nimmt jemand von euch Arava alleine, ohne MTX? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

    LG
    Kolibri
     
  2. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Kolibri :)
    nachdem bei mir das MTX nichtmehr geholfen hat, habe ich Arava bekommen. Das nehme ich jetzt seid 15 Mon. und es geht mir gut damit. Mein letzter Schub war im Jan.09.
    Lg. Adolina :a_smil08:
     
  3. Kornelia

    Kornelia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Arava ohn MTX

    Hallo zusammen,
    aufgrund dauernder Übelkeit, kam vom MTX, nehme seit November 2008 Arava. Zuerst 20mg und seit November 2009 30mg. Z.Zt. nehme ich Arava 30mg zusammen mit 2,5mg Cortison und alle zwei Wochen spritze ich seit einem Monat Humira. Ich vertrage Arava sehr gut. Mein Rheumatologe will vom Cortison wegkommen und hat mir deshalb Humira verordnet. Bei guter Wirkung wird er mit dem Cortison komplett ausschleichen. Vielleicht kann ich auch mit dem Arava wieder auf 20mg zurückgehen.
    Viele Grüße
    Kornelia
     
  4. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland

    Hallo Kolibri

    Ich nehme nur 20mg Arava, hatte auch große Probleme mit dem MTX.Übelkeit Schwäche und vieles mehr.Arava bekommt mir gut,einpaar kleine Nebenwirkungen,die zu ertragen sind. Dennoch ist mein Rheumarzt der Meinung das das Arava nicht genügt,werde im Okt. umgestellt,aber MtX zusätzlich lehne ich ab,dabei ging es mir zu schlecht.

    Ich Du findest für Dich die Richtige Kombination.
    Viel Erfolg.Lg. delphin