1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer kennt sich mit Raupen aus?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Nixe, 1. August 2006.

  1. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Gerade eben haben wir eine riesige Raupe entdeckt. Sie sitzt in unserem
    Weinstock und scheint sich die Weinblätter schmecken zu lassen.

    Sie ist grün mit gelben Ringeln um den Körper und schwarzen kleinen
    Tupfen. Hinten hat sie eine Art winzigen Stachel.

    Ungewöhnlich ist die Größe und Dicke des Tieres. SChätze sie auf nahezu
    10 cm und dick wie ein kleiner Finger. Was wird das nur für ein Schmetterling/
    Falter - wenn schon die Raupe so riesig ist?

    Der Drachen und ich haben unsere Naturbücher gewälzt aber kein entsprechendes Bild gefunden. Vielleicht kennt sich einer von euch gut
    mit Raupen, Schmetterlingen und Faltern aus?

    Liebe Grüße von Nixe
     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo nixe,

    guck mal hier: http://www.schmetterling-raupe.de/
    dort gibts ne ganze latte bilder, vielleicht findest du dort dein exemplar. nach anklicken des links musst du "forum schmetterlinge-raupen bestimmen". auf der folgenden seite kommt die option "raupenbestimmung".

    viel erfolg und liebe grüsse (und verrat doch mal bitte um welches possierliche tierchen es sich bei deinem handelt, wenn du es gefunden hast)
    lexxus
     
  3. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Raupenfrage

    Die Seite ist toll - leider habe ich sie nicht gefunden :confused:

    Scheint also doch ein etwas selteneres Exemplar zu sein. Ich gucke mal, ob
    ich sie gleich noch finde und ein Foto machen kann...

    Liebe Grüße von Nixe
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Hi NIxe,
    könnte sich um eine Raupe eines Scwärmers handeln, die werden ziemlich groß. je nach Alter sehen die auch schon mal anders aus, je näher sie der Verpuppung kommen.

    Gibt da : windenschwärmer, http://www.schmetterling-raupe.de/art/convolvuli.htm

    da sind die Raupen alle etwas unterscheidlich gefärbt. Haben Dorn am Ende.
     
  5. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Versuch es mal mit einem Foto ...
     

    Anhänge:

    • raupe.jpg
      raupe.jpg
      Dateigröße:
      118,4 KB
      Aufrufe:
      346
  6. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Hinten am Po hat sie einen ganz kleinen Stachel.

    Und - sie macht keine kleine Raupenködel, sondern eine richtig lange
    Raupenwurst :D - falls das irgendwie bei der Bestimmung helfen könnte.
     
  7. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo nixe,
    schick das foto doch mal dem admin der oben genannten hp. vielleicht kann er bei der identifizierung helfen.
    liebe grüsse
    lexxus
     
  8. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Das mit dem Foto werde ich gleich mal in Angriff nehmen - wir sind doch
    soo neugierig! Und natürlich werde ich euch berichten, was wir denn da für
    einen Gast haben!

    Liebe Grüße Nixe
     
  9. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Vielleicht die Raupe vom Ligusterschwärmer????

    Vgl.http://www.schmetterling-raupe.de/art/ligustri.htm

    Auf der genannten Seite wird darauf hingewiesen, bei allen Raupen mit "Horn" die Schwärmer-Arten zu überprüfen. Ich denke, dass der Tip unserer Kukana goldrichtig war.

    LG
     
  10. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Habe ich auch schon gesehen. Das Horn war aber wirklich nur ein winziges
    Hörnchen und nur bei genauem Hinsehen überhaupt zu entdecken. Ich habe
    nun an den Experten geschrieben und bin gespannt, was der dazu meint.
    Mittlerweile hat sich die Raupe übrigens versteckt :( .

    Liebe Grüße von Nixe, heute extrem sportlich und schon mit Drachen per
    Rad zum Brötchen holen in den Nachbarort gefahren
     
  11. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Schweden
    Hallo Nixe,

    hast Du inzwischen die Antwort?????
    Ich habe gestern ein "Taubenschwänzchen vor die Linse bekommen. War gar nicht so einfach. Hier ist der Link dazu.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Taubenschw%C3%A4nzchen Könnte es evtl. diese Raupe sein????

    Schöne Grüsse von Mimmi
     

    Anhänge:

  12. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
  13. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Das mit dem Taubenschwänzchen könnte hinkommen, falls die Raupen so
    gross sind. Ich habe letztes Jahr auch eines bei uns beobachten können und
    musste erstmal gucken, was das für ein Tier ist. Dieses Jahr habe ich noch
    keine beobachten können - aber ich bin ja auch nicht ständig draußen.

    Katharina, die Größe kommt hin, aber so bunt war die Raupe nicht.

    Leider hat der Fachmann noch nicht geantwortet - ist wohl im Urlaub.

    Habe heute statt Raupengucken und Gartenarbeit bei schönem Wetter im
    der neuen "Höhlenwohnung" unseres Großen tapeziert. Die Wände sind nur
    maximal 2 m hoch, was beim Tapezieren sehr praktisch ist - ich brauche nämlich
    gar keine Leiter :D

    Allerdings war das Tapeten abreissen äußerst mühsam und wir haben für Küche und Wohnzimmer zu dritt fünf STunden gebraucht:eek:

    Morgen gehts dann weiter, falls ich vor lauter Muskelkater dann noch kleben
    kann ;)

    Liebe Grüße Nixe
     
  14. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr,

    hab dieses jahr im urlaub auch das erste mal so ein taubenschwänzchen gesehen und, kaum zu hause, gleich im netz geforscht um was für ein sonderbares vieh es sich da handelte. unseres labte sich immer an den blumen unseres balkons und wir konnten es gründlichst bewundern. echt interessante viecher und allemal angenehmer als hornissen (von denen wir letztes jahr genügend hatten).

    liebe grüsse und nen guten start in die neue woche

    lexxus
    (die morgen wieder zur schule muss, puh :( )
     
  15. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Raupen...

    ..mal unter "http://www.schmetterling-raupe.de/rpmonate/rpaugust.htm" schauen. Man kann aber auch andere Monate anklicken.
    Wenn das Ungeheuer aber auf einem Weinblatt sitzt jkönnte es eine wie unter "http://home.wtal.de/hh/merian/suribuch/su47.htm" sein ?

    Ja denn schau mal, vielleicht find ich mal ein Buch über Schmetterlinge.
    Hab mal eine gefragt, aber die hat nur blöd geschaut.... Bild 1
     

    Anhänge: