1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer kennt das?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Annie_TCB, 16. März 2008.

  1. Annie_TCB

    Annie_TCB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,

    das was ich euch jetzt erzähle betrifft nicht mich, sondern meine Schwester.
    Sie hat in ganz unterschiedlichen Abständen an den Fingern, Händen und Füßen immerwieder heiße rote geschwollene Stellen die sehr stark schmerzen.
    Sie kommen und gehen.
    Ihr Blut wurde schon auf Rheuma untersucht - negativ.
    Kein Arzt weiß was es ist,

    Kennt jemand diese Symptome.
    Wäre für jede Antwort dankbar.

    LG
    Annie
     
  2. pusteblume85

    pusteblume85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenberg/Sachsen
    habe es an den fingern rechts, untersuchungenlaufen. weiterhin finger stark angeschwollen, kann keine faust machen usw
     
  3. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Annie,
    herzlich Willkommen hier bei RHeuma-online.
    Schön, dass Du für Deine Schwester hier Infos suchst.
    Deine Infos sind natürlich recht wenig, aber ad hoc würde ich meinen, dass Deine Schwester schnellstens einen Termin bei einem internistischen Rheumatologen machen sollte.
    Schnell deswegen, weil die Wartezeiten zum Teil bis zu einem halben Jahr sind. meist ca. 3-4 Monate.

    Nur zur Info:
    Bei einem rheumatischen Formenkreis von ca. 420 bis 450 verschiedenen Rheumaerkrankungen gibt es eine hohe Anzahl, bei denen Rheumawerte im Blut nicht nachgewiesen werden können.
    Hier eine gesicherte Diagnose zu bekommen ist extrem schwierig und kann u.U. Wochen, Monate oder sogar Jahre dauern.
    Ich möchte Dich nicht verschrecken, aber Eile ist in jedem Fall geboten.
    Also - bitte rate Deiner Schwester sich bei einem intern. Rheumatologen vorzustellen.


    LG
     
  4. pusteblume85

    pusteblume85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenberg/Sachsen
    was könnte der reumadoc noch so für untersuchungen anordnen?
     
  5. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Wie soll ich die Frage verstehen?
    Bitte etwas konkreter werden.:D
     
  6. pusteblume85

    pusteblume85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenberg/Sachsen
    na ja bis jetzt wurde nur blut abgenommen die werte erfahre ich am 3.4.
     
  7. Annie_TCB

    Annie_TCB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pusteblume und Garfield,

    danke für die schnelle Antwort.
    Meine Schwester war schon bei einer Rheumatologin. Die weiß auch nicht was das sein könnte. Bei der Frage nach "Fibromalgie" geht jeder Arzt gleich an die Decke.
    Die Hausärztin verschreibt ihr nur Voltaren.

    Diese Schwellungen kommen völlig unerwartet und ständig an anderen Gelenken.

    LG
    Annie
     
  8. pusteblume85

    pusteblume85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenberg/Sachsen
    was hat der rheumadoc schon alles gemacht?
     
  9. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Annie,
    Meine Tochter hat Fibro, ob noch etwas anderes,naja da sind wir noch dran.
    Sie hat auch oft Schwellungen und Rötungen an verschiedenen Gelenke.
    Bleibt am Ball.
     
  10. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst meine Frage:
    Bist Du denn bei einem Rheumadoc in Behandlung?

    Wenn ja, solltest Du das weitere Ihm überlassen.;)

    Als ausgebildete Fachärzte vermögen die Rheumatologen rheumatische Erkrankungen besser zu erkennen, zu beurteilen und zu behandeln.
    Ein weiteres Vorgehen nach einem Blutlabor wird er schon veranlassen.

    Zu Deiner Frage:
    Unter anderem sind selbstredend bildgebende Verfahren, wie z.B. Röntgen, CT, MRT, Szintigramm usw. möglich.
    Im Einzelnen wird wie gesagt der Rheumadoc entscheiden, was er benötigt um Deine Erkrankung beurteilen zu können.
    Jedenfalls ist man dort besser als bei einem Allgemeinmediziner aufgehoben.;)
    LG
     
  11. pusteblume85

    pusteblume85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenberg/Sachsen
    also ich bin in behandlung bei einem rheumadoc ja!
     
  12. Annie_TCB

    Annie_TCB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pusteblume,

    bei meiner Schwester wurde bisher Blut untersucht, negativ.
    Röntgenbilder gemacht und nach Arthrose geschaut - minimal.
    Die Gelenke wurde nur durch Drehen und Bewegen untersucht.

    bischen wenig oder?
    LG
    Annie
     
  13. pusteblume85

    pusteblume85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenberg/Sachsen
    mmh wie gesagt bin auch im anfangsstadium!!!
    na ja blut haben sie mir auch gezogen, 4 röhrchen.
     
  14. Annie_TCB

    Annie_TCB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patty,

    wie hat man denn bei deiner Tochter Fibro festgestellt?
    Hier bei uns will kein Arzt an dieses Thema rangehen.
    Annie




     
  15. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    HI Annie,
    nach dem alle möglichen Tenderpoints positiv waren und die Schmerzgrenze sehr niedrig war, für den Moment alles andere ausgeschlossen wurde. Und die anderen Symtome auch passen, wurde die Diagnose gestellt.

    Wobei wir den Lupus, der auch vermutet wurde, immer noch im Blick haben.
     
  16. ellibw

    ellibw Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    fibro

    hallo annie

    habe ganz andere erfahrung mit doc gemacht:) gott sei dank doc meinte es könne fibro sein habe es lange nicht akzeptiert bin dannn amb. in rheuma klink

    untersuchun...röntgen..dortiger doc meine auch fibro:rolleyes: solle mich viel bewegen... lese seither sehr viel über fibro alles trifft zu nehme keine medis weil es anscheinenend keine gibt versuche es gerade mit ernährungsumstellung...usw
    viel erfolg dir und deiner schwester nehmt den rat der vorschreiber an rheuma doc
    wenn euer doc euch nict ernst nimmt und an die decke geht lass ihn dort hingehen such dir einen neuen:D

    habt mut un vertrauen in euch selber jedek kennt seinen körper am besten warum soll alles erfunden sein bestimmt nicht aus langeweile