1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer kennt das auch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von cecile.verne, 17. Juni 2006.

  1. cecile.verne

    cecile.verne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Fribourg, Schweiz
    Hallo zusammen

    ich habe cP, unter Arava nun recht ordentlich eingestellt (nach 2 Jahren Therapie!). Zwar habe ich immer wieder Tage, wo vor allem die Füsse (Zehengrundgelenke) schmerzen und ich zusätzlich Entzündungshemmer einnehmen muss, aber im Grossen und Ganzen ist es das erste Mal seit Monaten, wo es besser geht. Nun aber habe ich ein neues Problem.
    Seit mehren Monaten (6 - 7) habe ich am Morgen im Stirn-Schläfen-Scheitelbereich starke Kopfschmerzen. Die Schmerzen sind nicht pochend, eher ein starker Druck. Manchmal vergehen die Kopfschmerzen im Laufe des Tages um dann erneut in den frühen Morgenstunden wieder zu beginnen. Von der Ernährung kann es nicht sein, denn ich esse sehr leicht und mediteran. Fett ist fast tabu auf meinem Speiseplan. Ich esse auch sehr wenig Fleisch. Ich glaube zu erkennen, dass ich mehrheitlich solche Kopfschmerzen in der Zeit der Tage habe und aber auch um den Eisprung rum (nehme die Pille). Wer kennt das auch? Was habt ihr getan? Zum Arzt??? Alternativmedizin??? Ich wäre sehr froh um Eure Erfahrungen!!

    Liebe Grüsse
    cecile.verne
     
  2. Angie Mecklenburg

    Angie Mecklenburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern ca. 100 km von Berlin entfe
    Kopfschmerzen

    Hallöchen,

    Kopfschmerzen bzw. Migräne bekommen einige Frauen während der Tage. Sie können aber auch von Lebensmittelunverträglichkeit oder Medikamenten wie auch die Pille kommen. Da einige Pillen nach der ersten Hälfte der Einnahme noch einmal verstärkte (Wirkstoffe?) haben. Gegen diese Schmerzen hilft ganz gut Akkupunktur oder Akkupressur. Zum einreiben Japanisches Minzöl Drogerie erhältlich. Pfefferminztee oder Zitronenmelisse als Tee. Es ist aber nicht bei jedem Gleich. Evtl. in der Sache mal einen Arzt konsultieren. Kann dir leider nicht viel helfen, da ich nicht weis was du genau hast. Falls du dich besser fühlst du bist nicht allein es geht vielen anderen auch so!

    Alles liebe Angie
     
  3. casandra1

    casandra1 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    migräne

    hallo,
    ich habe seit ich denken kann diese blöden migräneanfälle.
    schon als ganz junge "frau"
    ob mit oder ohne pille,
    jetzt selbst nach total op...
    aber ich habe den grundgedanken gefunden...lange schon für mich
    stress , dann ruhe, dann reagiert mein körper
    auch wenn ich rentnerin bin und zu hause bin..habe ich ja durch krankheit stress
    ich mache dann nur eins, alles aus alles zu, china oel und last mich alle in ruhe
    habe aber komisch gemerkt, es ist immer der zeitpunkt, wo ich früher meine regel bekommen habe..die ersten beiden tage...also wie früher,
    aber nun muss ich mich nicht mehr entschuldigen kann zu machen
    sorry wenn ich zu viel geschrieben habe
    gruss
    casandra1


    ich