1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer kennt Acemetazin? bzw. "Rantodil"?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Winnie, 2. Juni 2003.

  1. Winnie

    Winnie kleines Nordlicht

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im fast ganz hohen Norden
    Hallo, liebe Freunde!
    Eine Freundin von mir hat seit einigen Tagen eine heftige Entzündung ihres Fersensporns. Hat ihre Füße aber auch gut überlastet durch lange Stadtwanderungen in Berlin über alle Pflaster zwei Tage lang!
    Jedenfalls hat hier unsere Kleinstadt-Doktorin meiner Freundin ein Mittelchen aus ihrem Schrank gezaubert, das helfen soll: es heißt "Rantodil"und hat den Wirkstoff "Acemetazin".
    Ich hab schon über Suchmaschinen versucht, aber, außer, dass ich herausgefunden hab, dass es sich offensichtlich nicht um ein gerade modernes, aktuelles Medikament handelt - nix!
    Kennt einer von Euch dieses Präparat?
    Erfahrungen gemacht in der einen oder der anderen Richtung?
    Bitte meldet Euch!!
    ...(is ne liebe Freundin von mir...!)
    Herzlichst
    und ganz gut drauf an diesem Mega-Klima-Wochenende
    Winnie
    :) :p :)
     
  2. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo Winnie,

    ich habe bis zum Mai letzten Jahres Rantudil ret. genommen. Mir wurde das Präparat verschrieben, da Ibu nicht mehr ausreichend half und Diclo ziemlich auf den Magen ging.
    Im großen und ganzen bin ich mit Rantudil gut gefahren (musste allerdings von Anfang an die Höchstdosis nehmen) und bin anschließend auf Indomed ret. umgestellt worden.
    Wie bei allen anderen Schmerzmitteln ist die Wirkung bei jedem unterschiedlich, aber ein Versuch kann nicht schaden. Ansonsten sollte man - wie bei allen anderen Mittel auch - an einen ausreichenden Magenschutz denken.

    Gruß
    Birgit
     
  3. @li

    @li Guest

    Guckst Du...

    Hallo,

    kenne das Medikament bzw. den Wirkstoff zwar nicht, aber schau mal bei dem Link unter Medikamenten:

    http://www.netdoktor.de/

    Grüsse,

    Oli